1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Test: Oki MC760dnfax

Test: Oki MC760dnfax: Druckertreiber und Webserver

Oki hat in seinem Druckertreiber Sparfunktionen eingebaut, um den Papierverbrauch zu reduzieren. So hat Oki im Druckertreiber den doppelseitigen Ausdruck (Duplex) zur Standardeinstellung gemacht. Wer diese Funktion nicht nutzen will, kann sie in den Treibereinstellungen abschalten.

Zusätzlich papiersparend ist die automatische Erkennung leerer Seiten in einem Druckdokument. Die Leerseiten entstehen oftmals beim Aneinanderfügen mehrerer Dokumente und Scans. Diese Funktion kann man in den Treibereinstellungen aktivieren.

Druck- und Sparfunktionen

  • Tonersparmodus: Reduziert den Tonerauftrag - dabei zeigen sich die Buchstaben "streifig", was eine Menge Toner spart. Siehe auch Textdruckqualität in diesem Vergleichstests.
  • Handout: Druckt zwei oder mehr zu druckende Seiten verkleinert auf eine A4-Seite - das spart Toner und Papier.
  • Broschüre: Wer aus einem mehrseitigen Dokument eine Broschüre drucken will, ist oft am verzweifeln. Die Treiberfunktion "Broschüre" hilft, die Seiten korrekt auszudrucken.
  • Wasserzeichen: Druckt Infos wie "Vertraulich", "Kopie" oder "Entwurf" über die Druckseite.
  • Secure Print: Beim Abschicken des Druckauftrags vergibt man ein Passwort. Der Drucker gibt den Auftrag nur nach Eingabe des Passworts aus.
  • Prüfdruck: Mit dieser Einstellung kann der Nutzer zunächst ein Probeexemplar eines Druckauftrags ausdrucken und prüfen, bevor man die restlichen Exemplare ausdruckt. Der Oki wartet auf eine Bestätigung auf dem Touchscreen, bevor der Ausdruck der verbleibenden Exemplare startet. Diese Funktion verhindert, dass große Druckaufträge im Papierkorb landen.

Der Oki-Treiber besitzt auf sieben Registerkarten jede Menge Einstellmöglichkeiten. Durch die klare Beschriftung der einzelnen Themen findet sich der Nutzer trotz des hohen Funktionsumfangs gut zurecht.

Webserver

Sobald der Oki MC760dnfax in einem bestehenden Netzwerk eingebunden ist, kann man das Modell bequem mit einem Webbrowser konfigurieren. Dazu muss man lediglich die IP-Adresse des Druckers wissen. Die befindet sich im "Netzwerk"-Menü des Druckers. Gibt man die IP-Adresse in den Webbrowser ein, erreicht man den Webserver des Multifunktionsdruckers.

Im Menüsystem des Webservers befinden sich die verschiedensten Status-Meldungen zu Verbrauchsmaterialien und Laufleistung sowie sämtliche Einstellmöglichkeiten des Multifunktionsdruckers. Tief greifende Geräteeinstellungen sind mit einem Admin-Passwort geschützt. Damit kann ein Admin Nutzerrechte verwalten, Kostenstellen zuordnen und sogar Verbrauchsmaterial bestellen. Nach Eingabe des werksseitigen Benutzernamens admin und dem Standardpasswort 123456 sind alle Nutzerrechte freigeschaltet.

26.01.15 12:22 (letzte Änderung)
1Abteilungprofi von Oki
2Verbrauchsmaterial und Druckkosten
3Papierspezifikationen
4Display, Bedienung, Schnittstellen und Fax
5Druckertreiber und Webserver
6Drucktempo: Texte, Grafiken und Fotos
7Druckqualität Text, Foto, Grafik
8Kopieren: Tempo und Qualität
9Scannen: Tempo und Qualität
Technische Daten & Testergebnisse

19 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:39
18:19
18:06
16:28
16:16
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 709,00 €1 Kyocera Ecosys M6630cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 519,83 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 929,00 €1 Kyocera Ecosys M6235cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 349,86 €1 Kyocera Ecosys P6230cdn

Drucker (Laser/LED)

ab 157,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 178,33 €1 HP Officejet Pro 7740

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen