1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. NEWS: Canon LBP2900B, LBP3310, LBP3370, MF4270

NEWS: Canon LBP2900B, LBP3310, LBP3370, MF4270: Canon erweitert Laser-Produktreihe

Canon kündigt für das Frühjahr drei neue Laserdrucker und ein Laser-Multifunktionsgerätt (AiO) an. Allerdings handelt es sich im Wesentlichen um Weiterentwicklungen bestehender Geräte.


In einer Vorschau auf das Frühjahr 2008 kündigte Canon vergangenen Donnerstag sechs neue S/W-Laserprodukte an. Neben den beiden neuen Faxgeräten i-Sensys FAX-L140 und L160 (sie ersetzen das L100 und das L120) will die Firma in den kommenden Monaten drei Laserdrucker und ein All-in-One-Gerät auf den Markt bringen. Insgesamt sollen bis Jahresende 15 neue Laserprodukte erscheinen.

Da ist zunächst einmal der Canon i-Sensys LBP2900B. Allerdings ist das einzig Neue an diesem S/W-Laserdrucker das schwarze Design. Sämtliche Leistungsdaten hingegen entsprechen denen des LBP2900. Das 2900B (das "B" steht natürlich für "Black") soll ab Februar für rund 100 Euro in den Läden stehen.


Zum zweiten präsentierte Canon den i-Sensys LBP3310 und den LBP3370. Die beiden Laserdrucker sind technisch weitgehend identisch. Im Unterschied zum kleineren 3310 beherrscht der 3370 jedoch PCL 5e und PCL 6 und besitzt standardmäßig eine Netzwerkkarte, die es für den 3310 lediglich als Zubehör gibt. Außerdem sind natürlich die Preise verschieden: Der LBP3310 soll ab März für zirka 300 Euro erhältlich sein. Der LBP3370 kommt im Mai und soll dann etwa 450 Euro kosten.


Alle weiteren Daten sind gleich: Beide Drucker bringen es auf 26 A4-Seiten pro Minute, eine Auflösung von 600 x 600 dpi und verfügen über eine standardmäßige Duplexeinheit. Die erste Seite eines Druckauftrags soll nach etwa sieben Sekunden im Ausgabefach liegen. Das Fach nimmt bis zu 125 fertige Seiten auf, der Papiervorrat in der Kassette beläuft sich standardmäßig auf 250 Blatt. Hinzu kommen maximal 50 Blatt im Mehrzweckeinzug sowie eine optional erhältliche, zweite Kassette für weitere 250 Blatt. Als Schnittstelle dient USB 2.0, Treiber sind verfügbar für die Windows-Versionen ab Windows 2000, für Mac OS X ab 10.2 und für Linux.


Als viertes neues Lasergerät stellte Canon den i-Sensys MF4270 vor. Das Multifunktionsgerät kann drucken, scannen, kopieren und faxen und soll ab Februar für etwa 400 Euro verkauft werden. Die Druck- und Kopiergeschwindigkeit liegt bei 20 Seiten pro Minute, die physikalische Auflösung bei 600 x 600 dpi. Der maximale Papiervorrat beträgt 260 Seiten: 250 Blatt in der Papierkassette und zehn im Mehrzweckeinzug. Das Ausgabefach nimmt bis zu 100 Blatt auf. Dank integrierter Duplexeinheit und einem Stromverbrauch von gerade mal 3 Watt im Standby-Modus lassen sich mit dem MF4270 Papier- und Stromkosten deutlich reduzieren. Der Flachbettscanner erreicht eine Auflösung von 600 x 600 dpi und speichert die eingelesenen Dokumente unter anderem direkt als PDFs. Der Speicher des Super-3-Faxgeräts wiederum nimmt bis zu 256 eingehende Seiten auf. Außerdem kann man bis zu sieben Nummern in den Zielwahl- und bis zu 100 Nummern in den Kurzwahlspeicher eingeben. Die Standard-Schnittstelle ist USB 2.0, dazu bringt das MF4270 allerdings auch eine Netzwerkkarte mit. Treiber gibt es für Windows ab Version 2000, Mac OS X und Linux, wobei allerdings lediglich die Windows-Software die Scanfunktion unterstützt.

Neben den Lasergeräten hat Canon auch Tintendrucker- und Multifunktionsgeräte vorgestellt:

weitere Informationen

28.01.08 09:13 (letzte Änderung)

4 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:17
15:35
15:08
14:36
14:22
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen