Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. Konica Minolta Magicolor 2450 und 5450

Konica Minolta Magicolor 2450 und 5450: Solide aber nicht unbedingt magisch

Seite « Erste« vorherigenächste »

Das Druckerchannel-Testlabor prüft zwei Farblaser von Konica Minolta, den Konica Minolta magicolor 2450 und den Konica Minolta Magicolor 5450. Beide sind von Haus aus netzwerkfähig. Den 5450 gibt es auch als Serienmodell mit den Bezeichnungen 5450D mit Duplexeinheit und als5450DX mit einer zusätzlichen 500-Blatt Papierkassette.

Im Test müssen die Basismodelle ihre Fähigkeiten zeigen.

Die Vorgängermodelle Magicolor 2400W und Magicolor 2430DL sowie der Magicolor 5430DL schnitten vor einem Jahr im Test recht gut ab. Als Mangel stellte sich beim 5430 allerdings das teure Zubehör (Duplexeinheit, zusätzliche Papierkassetten) heraus, beim 2400 und dem 2430 waren die mitgelieferten Kartuschen nur mit Startertoner befüllt.

Hat Konica Minolta da etwas geändert? Beim 5450 leider nicht, die optionalen Komponenten sind die gleichen wie beim Vorgängermodell, und die sind immer noch sehr teuer (siehe Tabelle Seite 2).

Dagegen hat der 2450 jetzt volle Kartuschen, ein deutlicher Vorteil für den Anwender.

Alle Drucker sind Windows-, Mac- und Linuxkompatibel.

Der 2450 hat einen geringen Platzbedarf und ist mit 20 Kilogramm noch einigermaßen tragbar. Damit qualifizierte er sich als Drucker in der Nähe des Arbeitsplatzes, wenn er nicht so laut wäre. Er ist ein Revolverdrucker, rattert beim Einschalten, im Betrieb und bei der Kalibrierung und ist daher besser in einem getrennten Raum aufgehoben. Außerdem entwickelt er bei großen Druckaufträgen unangenehme Gerüche.

Der 5450 druckt im Inline-Verfahren und ist daher deutlich leiser. Deshalb kann man ihn auch in einem größeren Büro arbeiten lassen.

Druckerchannel-Fazit

Der 2450 ist im Preissegment um die 500 Euro eine Empfehlung, was ordentlichen Farb- und Textdruck betrifft. Er ist aber zu laut, entwickelt unangenehme Gerüche und kann daher am Arbeitsplatz nerven. Das ist gar nicht magisch.

In Sachen Druckgeschwindigkeit und -qualität ist der 5450 eine Empfehlung für das Büro. Auch die Seitenpreise können sich sehen lassen. Wenn Ein- und Ausbauten von Ersatzteilen oder optionalen Produkten wie Festplatte oder Duplexeinheit anstehen, sind Technikspezialisten gefragt.

24.08.06 11:00 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Solide aber nicht unbedingt magisch
2Die Ausstattung I
3Die Ausstattung II
4Druckkosten
5Druckqualität und -tempo: Fotodruck
6Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
7Druckqualität und -tempo: Textdruck
8NEU: Firmware Update auf 1.4.7
9Bildverbesserer Contone
Technische Daten & Testergebnisse

103 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:30
MG8150Gast_49885
16:57
15:47
15:11
15:00
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen