Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Suche Tintenstrahl

Suche Tintenstrahl

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi Leute.
Hab ja eher wenig ahnung von der Materie, deshalb hoffe ich, dass ihr mir vielleicht helfen könnt.

1) Ich suche einen Drucker hauptsächlich um Fotos und ähnliches auszudrucken, da ich für SW und Dokumente schon einen SW-Laserdrucker habe.

2) Die Tintenpratronen dürfen absolut nicht eintrocknen, selbst wenn der Drucker mal Wochenlang nicht gebraucht wird. Meinem letzten, ein mittlerweile schon etwas älterer Epson, sind die Tintenpatronen immer eingetrocknet.

3) Die Qualität... Nun ja... bei den DPI blicke ich nicht ganz durch. Ich bin Hobbyfotograf und weiß, dass regulär bei Fotolabors, etc immer mit 300dpi gedruckt wird um die best mögliche Qualität zu erzielen. Selten gibt es Anbieter, die mit 400dpi drucken, die sind dann absolute spitzenklasse. Bei den Druckern gibt es aber immer angaben mit 4800 x 1200 dpi, was mich jetzt etwas verwirrt. Erstens einmal die Tatsache, dass 2 dpi-Angaben gemacht werden - was soll das bedeuten? die horizontale Auslösung ist geringer als die vertikale? das eine ist die Farbe (4 Farben, 4 mal so viel dpi wie sw) und das andere Schwarz?
Wie auch immer... auf jeden Fall sollte die Qualität dem entsprechen, wass ich unter 300dpi vom "Fotolabor" kenne und die Farben sollten natürlich sein. (hängt ja auch von der Patrone ab.)

4)Preis
je billiger, desto besser :)
Hatte zu erst an den Canon ip1500 (50€) gedacht, aber ich würde ca. bis 120€ dafür ausgeben. Aber ich freue mich auch über billige alternativen unter 100€.
Die Verbrauchskosten sollten auch nicht all zu hoch sein.


Danke Leute :)
Beitrag wurde am 06.05.05, 02:23 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Der iP1500 gehört leider nicht wirklichen zu Fotodruckern, in der Preislage wirst du als hobbyfotograf nicht glücklich...

Schau dich hier www.druckerchannel.de/... mal um für einen groben Überblick.
von
2. dafür ist HP am besten geeignet, allerdings auch etwas geringere Druckqualität bei relativ teuren Patronenpreisen.

Canon und Epson trocknen nach wie vor schneller ein, bei langer Nichtbenutzung (permanente Druckköpfe), was aber nicht unlösbar sein muss. Tintendrucker die nie eintrocknen gibt es(noch) nicht. Mit Originaltinte fährt man generell am besten und sichersten.


3.
horizontale Auflösung = ergibt sich aus der Bewegungsrichtung des Druckkopfes
(abhängig von der Schussfrequenz der Druckdüsen)
vertikale Auflösung = ergibt sich aus der Positioniergenauigkeit beim Papiervorschub

umso höher diese Werte, umso feiner, exakter und pixelfreier in der Regel das Druckbild.
Auflösung ist nicht in jedem Fall ein alleingültiger Qualitätsmaßstab. Es hängt auch sehr viel von Tinten- und Papierqualität ab.

4. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht.
Entweder hochwertiger und teurer oder minderwertiger und preisgünstiger. Wobei nicht nur der Anschaffungspreis, sondern auch die Unterhaltskosten zu beachten sind. Wie gesagt, je nach pers. Anspruch.

Ich pers. würde Dir mit Priorität Fotodruck mindestens zu einem Canon IP4000 o. IP5000 oder bei Epson mindestens zu einem R200/ R300 raten, um laborähnliche Ausdrucke zu bekommen.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein mobiler Fotodrucker. Billig sind die aber auch nicht, manche haben allerdings durch anderes Druckverfahren (z.b. Thermosublimation) auch wiederum ihre Vorzüge.

Ansonsten schau Dir ruhig mal die kompletten Tests (links) an und dort besonders die jeweiligen Unterseiten "Fotoqualität".
Und auch hier im Forum findeste ne Menge Erfahrungsberichte und Tipps, auch für eingetrocknete Druckköpfe.

Und wenn Du eher Gelegenheitsdrucker bist und nur ab und zu mal nen Stoss Fotos hast, dann würde ich beim Fotolabor bleiben. Ausser Du willst eben auch mal A4-Fotos, CD's oder Flyer drucken.
Beitrag wurde am 06.05.05, 09:08 vom Autor geändert.
von
Bei dem Anspruch bleiben im Grunde nur 2 Geräte übrig: Epson R800 (bzw. R1800 für auch mal was größeres ;) oder HP 8450, mit Abstrichen ab 100€ der Epson R200. Bei allen anderen Geräten bleibst du besser beim Ausbelichten...
von
Kommt jetzt wirklich drauf an, was Du bereit bist auszugeben und welche Qualität Du erwartest:

Das Beste im Fotodruck bekommste für ca. € 300,- beim Epson R800. Dieser kommt mit allen Medien klar (Glossy, Matt), kann Rollenpapier bedrucken sowie Rohlinge. Selbst schon auf Normalpapier sind die Ausdrucke wisch- und wasserfest. Textdruck ist gut (bis sehr gut für einen Fotodrucker).

Qualitativ gute Fotos erzielst Du dann noch mit dem Epson R200 (für ca. € 100,-). Kann genauso Rohlinge bedrucken. Textdruck ist für den normalen Schriftverkehr i. O.

Beide Drucker haben den Vorteil sehr neutral und lichtbeständig zu drucken.

Als Allrounder wäre dann der iP4000 noch zu empfehlen: schnell, günstig im Verbrauch, sehr guter TExtdruck auf geeigneten Medien, Fotodruck für einen Officedrucker sehr gut. (Kostet wohl so um ca. € 130,-). Ausdrucke recht gut farbneutral, dafür nicht so lichtbeständig wie die Epson.

Da Du aber Wert auf qualitativ gute Fotos legst und keinen Officedrucker brauchst, kann ich Dir nur den R200 oder R800 empfehlen. Bei Deinen Preisvorstellen wäre das natürlich der R200.

Das von Zeit zu Zeit mal Tinte eintrocknet bei längerem nichtgebrauch, kann passieren. Ich habe da keine Probleme bisher gehabt und drucke wahrlich nicht viel.

Kaufempfehlung: R800
bei Deinem Preislimit: R200

Canon iP4000: Officedrucker und kann nicht mit dem R200 konkurrieren im Fotodruck

Canon-Fotodrucker: ungeeignet, da unschöner Rotstich im Ausdruck.
von
Wie MKL schon sagte: Der HP wäre noch ein Kandidat, aber da wirste arm an den Tintenpreisen.

Deine Entscheidung: R200 oder R800. ;-)
von
Wie ist das bei Epson denn mittlerweile so? Ich hatte einen Epson Stylus photo 915, bei dem sind andauernd die Patronen eingtrocknet, wenn man mal ein paar Tage (!) nicht gedruckt hat. Die Qualität von dem Drucker fand ich (damals - wahrscheinlich sind meine Ansprüche in der zwischenzeit ja schon gestiegen ;) ) ganz in Ordnung. Allerdings konnte eine verstopfte Tintenpatrone nicht einfach gerenigt werden, sondern braucht öfters um die 5 Reinigungsvorgänge bis sie sauber war. Dementsprechend oft hab ich auch teure Patronen kaufen müssen. Das Teil hatte ich nicht lange in Verwendung.
Deshalb habe ich so meine Horrorvorstellungen was eingetrocknete Tintenpatronen betrifft.
Der Epson R200 schaut interssant aus und ich würde den sogar nehmen, wenn das mit der Reinigung nicht sooooo schlimm ist. Also wenn ich den mal 3 Wochen nicht benutze und dann die Patronen sich mit einem (!) Reinigungsdorchgang vollkommen säubern lassen, wäre das ok.
Wie siehts da aus?
Ansonten wohl HP


Danke nochmal für eure Antworten und liebe Grüße
Flo
Beitrag wurde am 06.05.05, 13:08 vom Autor geändert.
von
Also ich hatte beide DRucker: den R200 habe ich gg. den R800 getauscht.

Mit beiden hatte ich keine Probleme was verstopfte Düsen anbelangt. Allerdings habe ich jetzt nicht festgehalten wie lange der Drucker stillstand, ob 1, 2 oder 3 Wochen. ;)

Ggü. früher ist da sicherlich viel passiert, wobei ich jetzt nicht wüsste, das ich mit meinem damaligen Epson Photo 700 derartige Probleme hatte.

Natürlich spielt auch noch die Umgebung (heiß, Sonneneinstrahlung, ...) ein Rolle.
von
Unter den richtigten Bedingungen und mit Originaltinte haben der R200/R300 keine Probleme mit mehrwöchigen Standzeiten. Mein R300 war selbst nach einigen Monaten nach 2 Reinigungsvorgängen wieder voll da.
von
Und hast Du da auch schon Fremdtinte genutzt?
von
Nein, im R300 habe ich nur Originaltinte benutzt.

Eigentlich wollte ich JetTec nehmen, aber VenomST hat ja von den Problemen bei S/W-Fotos berichtet und die Probleme mit JetTec bei meinem CX5200 haben mir dann auch gereicht.
Für billiges Drucken habe ich ja meine Canons.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:49
22:07
20:11
17:17
15:37
PapierstauHubi138
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,87 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen