1. DC
  2. Forum
  3. Tinte, Papier & Profile
  4. Epson Expression Premium XP-7100
  5. Nachbaupatronen (Epson XP-7100)

Nachbaupatronen (Epson XP-7100)

Epson Expression Premium XP-7100

Frage zum Epson Expression Premium XP-7100: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, kein Fax, Farbe, 15,8 ipm, 11,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (30 Blatt), CD/DVD, Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit 33, 33XL, 2018er Modell

Passend dazu Epson 33XL 5er-Multipack (für 610 Seiten) ab 85,07 €1

von
Hallo,

konkret geht es um Tintenpatronen für meinen Epson XP-7100, auf einer Ebene höher möchte ich auch eure Meinung über den Preis und die Qualität von Nachbaupatronen.

Recherchiert hab ich in 5 Onlineshops: druckerpatrone.de, druckerpatronen.de, tintenalarm.de, tintencenter.de und tintenmarkt.de

Die Preise für ein Multipack reichen von EUR 11 bis EUR 63, wobei das Angebot mit EUR 11 sogar noch eine um ca. 30% größere Füllmenge der Patronen bietet. Da muß was faul sein, ist der erste Gedanke.

Aber woher habe ich die Gewissheit daß das Angebot um EUR 63 besser funktioniert, ich weiß bei keinem Anbieter welche Tinte er verwendet. Welche Erfahrungen habt ihr?

Dietmar
von
Ja, aus Konsumensicht kann man da keine Gewissheit ableiten und auch nicht aus den Bewertungen bei z.B. Amazon, weil das in der Regel Erfahrungsberichte direkt nach dem Kauf sind und keine Langzeiterfahrungen. Was die Hersteller da an Tinte einfüllen bzw. welche Etiketten da auf welche No-Names geklebt werden bzw. was tatsächlich ein qualitätsgeprüftes Produkt mit kontinuierlicher Qualität ist, das kann man kaum ergründen.

Vor vielen Jahren, als Nachfüllen und Nachbauten und eigener Foto- und CD-Druck etc. noch viel relevanter waren, gab es Tintentests und umfangreiche Erfahrungsberichte von Vielnutzern. Da gab es auch regelmäßig Empfehlungen für Tintenhersteller wie z.B. Inktec etc.

Seit Jahren ist das alles wieder in der Nische verschwunden. Wer viel druckt, greift zum Tankdrucker, wer wenig druckt, der bleibt bei der Originaltinte.
(Consumer) Fotos druckt man gar nicht mehr, sondern schaut die auf dem Handy an oder geht in den Drogeriemarkt, etc.
Auch die Tintentankstellen sind vielerorts wieder verschwunden oder haben ihr Kerngeschäft verlagert.

Ich habe seit mehreren Canon Druckergenerationen mit Tinte in der Flasche und Fill-IN Patronen sehr gute Erfahrungen gemacht. (Andere hier im Forum berichten von undichten Patronen, bei mir nie ein Problem gewesen)
Mehr aus Prinzip, weil ich gar nicht mehr so viel drucke. Aber die Tintenpreise sind halt auch bei fertigen Nachbaupatronen immer noch relativ hoch.

Tinte habe ich aktuell von Octopus Office, die steht der Originaltinte zumindest in Sachen Farbtreue kaum nach, so dass das definitiv keine Universaltinte ist. Die Farbstabilität ist bei Nachbauten meistens schlechter.

Die bieten auch Tinte für den Epson an
www.octopus-office.de/...

Und Fill In Patronen (zu klären, ob man die Einmalchips auch mit deaktivierter Tintenstandsanzeige betreiben kann, jedes Mal neue Chips kaufen wäre sinnlos)
www.octopus-office.de/...

Das sind aber nur meine begrenzten Erfahrungen
von
Danke für die ausführliche Antwort.

Fill In Patronen hatte ich bis jetzt nicht auf dem Schirm, das werde ich mir mal genauer anschauen.

Beim schnellen Durchrechnen scheint das eine sehr kostengünstige Alternative zu sein (Octopus-Office).

Die Fill In Patronen um EUR 33.
Die Tinte (5x100ml) um EUR 31, umgerechnet mit den angegebenen Füllmengen sind das 9 Multipacks (500ml/55ml).
Und 8x Chipsatz um gesamt EUR 90.

Gesamt EUR 154 für vergleichsweise 9 Multipacks, ein konkurrenzloser Preis für Top-Qualität.

Dietmar
von
Wie gesagt, das würde ich nicht empfehlen. Wenn das nicht mit deaktivierter Tintenstandsanzeige funktioniert und man wirklich den Chip wechseln muss zusätzlich zum Nachfüllen, steigt der Aufwand und der Preis.

Es gibt wohl auch ARC (Auto Reset Chips) für den Epson 33
www.smartink.de/...

Den ganzen Kram (Fill-IN Patronen und Chips, Tinte besser nicht) kann man auch direkt bei Aliexpress bestellen.

Bei meinem Fill-In Patronen (auch bei Aliexpress bestellt) ist nach einem halben Jahr ein Chip ausgefallen. Hab mir dann nur die Chips neu bestellt, die waren in unter zwei Wochen da, umgebaut und die Patrone läuft wieder.
Beitrag wurde am 08.12.23, 21:50 Uhr vom Autor geändert.
von
@dietzi678 ,

Du könntest doch auch Deine Originalpatronen nachfüllen, mit der Tinte aus den Epson-Tankerflaschen ... . ;)

Frag mal @xxMediumxx ,@maximilian59 , @MaximilianD , oder auch @Kisugi dazu.
von
Die Originalpatronen kannst schon nachfüllen, gibt aber blöderweise keinen Resetter dafür. Kannst auf ARC gehen oder einen chipless Firmware drauf machen.
von
@burner

Ja es gibt noch bessere und billigere Alternativen. Patronen mit ARC-Chip gibt's mit Tinte ja schon um EUR 50-60. smartink mit seinen besonderen Nachfüllflaschen finde ich sehr gut.

Bei Aliexpress hab ich schon mal kurz reingeschaut, aber die Patronen hab ich noch nicht entdeckt. Um soviel fehlt es dann beim Preis nicht mehr und die Lieferzeit ist wahrscheinlich bedeutend höher.

→MaximillianD

Chipless Firmware? Interessant, muß ich mich mal schlauer machen.

→ALLE

Danke für eure Inputs, hab einiges gelernt dabei.

Dietmar
Beitrag wurde am 09.12.23, 10:09 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo, ja, ich kann heute Abend Dir noch ein paar Infos geben. Habe zur Zeit noch Termine, aber ich melde mich gegen Abend nochmal. Bis dann ;-)

Grüße
von
Also mit Fremdtinte würde ich da nicht anfangen. Kannst einfach die Epson 106er für die Farben und die 114er für Textschwarz nehmen. Bei den ARC Patronen ist halt das große Problem, dass du immer erst resetten kannst, wenn die als leer angezeigt wird. Da das nie bei allen gleichzeitig geschieht und nach jedem Patronenwechsel bei allen Farben etwas gespült wird, kann es sein, dass wenn alle Patronen nacheinander leer werden, nach dem resetten der letzten Patrone, die erste schon wieder halb leer ist nur durch Spülvorgänge. Damit wird halt auch der Resttintenbehälter schnell voll. Viel besser wäre es, wenn man alle Patronen auf einmal befüllt, sobald eine leer ist. Geht aber beim XP-7100 nur über chipless firmware, da es keinen Resetter gibt.
von
Hallo,
ja leider, denn einen Resetter gibt es, für diese Serie nicht und von den ARC's rate ich ab, da dadurch dein Resttintentank unnötig gefüllt wird., denn jedes Mal, wenn Du eine leer gemeldete Patrone wieder auffüllst und sie wieder resettet (macht sie erst dann, wenn sie sich komplett leer gemeldet hat, nicht bei 30 %, 50 % oder 75 %) einsetzt, dann macht der Drucker eine Reinigung von allen Farben, auch von den nicht gerade eingesetzten Patronen. Beim Resetter kannst Du dann alle Patronen herausnehmen, auffüllen und resetten, d.h. der Drucker macht jetzt nur einmal einen Reinigungsvorgang und nicht nach und nach, bis jede Patrone einzeln wieder aufgefüllt wurde (ARC) und wie gesagt einen Resetter, gibt es für diese Serie 33 leider nicht, sonst könnte man mit Originaltinten und Originalpatronen arbeiten. ;-)

Grüße
von
Tja und chipless firmware gibts auch nicht dafür, ich hab auf 5 verschiedenen Websites jedenfalls keine gefunden. Dann muß mann wohl bei den normalen Patronen bleiben.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
13:07
12:56
12:27
12:16
12:07
23.2.
Artikel
23.02. HP Laserjet, Pagewide und Scanjet: Schwachstelle bei Druckern und Scannern mit "FutureSmart"-​Firmware sowie der neuen 4202/4302-​Serie
19.02. Brother DCP-​C1210N "Picocharge": Tintendrucker mit Vorausbezahlung der Seiten
15.02. HP Officejet Pro 9730e und 9720e: Erste A3-​Bürotintendrucker von HP mit Abo-​Option
07.02. Lexmark, Ricoh: Vier "kritische" Sicherheitslücken in über 150 Druckern vieler Modellreihen
07.02. Canon CP2024-​001: Sieben "kritische" Sicherheitslücken in aktuellen i-​Sensys-​Druckern
07.02. Epson Bridge x Microsoft Universal Print: Brückenschlag zum universellen Drucken
05.02. Epson Ecotank: Weltweite Tintentank-​Verkäufe beim Primus nur noch "stabil"
01.02. HP ThinkJet (Modell 2225): Erster thermischer Tintendrucker in Serie wird 40
01.02. Brother EcoPro Cashback 2024: Bis zu 75 Euro Cashback auf Farb-​LED-​ und S/W-​Laser-​Drucker
31.01. HP Laserjet Cashback 2024: Cashback auf viele HP-​Laserjet-​Monochromdrucker
26.01. HP Officejet Pro 9130e-​, 9120e-​, 8130e-​ und 8120e-​Serie: Business-​Inkjets von der Ober-​ bis zur Einstiegsklasse
24.01. Enrique Lores in Davos: Drucker-​Kartuschen als Sicherheitsrisiko?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 349,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 162,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 759,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 582,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 638,89 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 226,72 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 303,97 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 395,99 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen