1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother HL-L5100DN
  6. Schlieren auf farbigem Papier

Schlieren auf farbigem Papier

Brother HL-L5100DN

Frage zum Brother HL-L5100DN: S/W-Drucker (Laser/LED) mit Drucker ohne Scanner, S/W, 40,0 ipm, 1.200 dpi, PCL/PS/PDF, Ethernet, Duplexdruck, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit DR-3400, TN-3430, TN-3480, 2016er Modell

Passend dazu Brother TN-3480 (für 8.000 Seiten) ab 113,11 €1

von
Hallo allerseits,

ich hab ein extrem merkwürdiges Phänomen: seit ein paar Wochen druckt mein gerade mal 1,5 Jahre alter Laser-Drucker sehr verschmiert und mit deutlichen Schlieren (siehe Screenshot anbei).
Das Phänomen tritt interessanter Weise hauptsächlich auf farbigem Papier auf (rote und blaue Rezepte, sog. KVB-Papier), auf weißem DIN-A4 Papier meistens ein völlig normales Druckbild.
Verschiedene Einstellungen wie z.B. "Tonerfixierung optimieren" in der Druckersoftware und im Drucker selbst einprogrammiert wurden schon probiert ohne wesentliche Besserung.
Es wurde auch ein neuer Toner eingesetzt, der jedoch vom selben Verkäufer stammt.
Da inzwischen auch ein 2ter baugleicher Drucker das gleiche Phänomen beginnt zu zeigen, habe ich den Toner im Verdacht, der möglicherweise schon älter ist??
Gibt es eine Möglichkeit das Herstellungsdatum eines Toners herauszufinden?

Ich verwende seit dem ersten Tag nur Original-Toner von Brother.
Die Reinigung der Trommeleinheit nach Anleitung hat auch nichts gebracht: auffällig war jedoch, dass sich dabei sehr viel Toner aus der Trommel kloppen ließ.

Hat hier jemand schon mal so etwas gesehen?
Ich habe schon ziemlich viel recherchiert und schon einige Druckerfehler gesehen, aber so ein Druckfehlerbild mit den wirklich sehr komischen Schlieren ist mir noch nie über den Weg gelaufen...


Freue mich über jeden Hinweis.
Beitrag wurde am 01.12.22, 20:00 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

ich kann keine Lösung anbieten. Aber ich kann mitteilen, daß bei einigen unserer Kunden seit Kurzem das gleiche Problem auftaucht (Arztpraxen/ HL-L5100/ MFC-L5750).
Es tritt auch beim Bedrucken des vorgegebenen farbigen Papieres auf.
Verschiedene Einstellungsversuche haben keine Abhilfe geschaffen.
Ich sehe drei mögliche Ursachen. Die Zusammensetzung des Papieres oder die Tonereigenschaften wurden verändert, bzw. die Heizungseinheiten (Software?) machen Probleme.
Wir bekommen heute neue Tonerkartuschen und werden es damit versuchen.
Aber es macht micht stutzig zu erfahren, daß es zeitgleich auch an anderen Orten zu den selben Problemen kommt.

Gruß,
Sven.
von
Hallo,

an den Toner glaube ich weniger, Vielmehr an die FuserUnit.

Was ich bislang vestellen konnte, wenn eine gewisse Menge an Rezepten, egal ob Blau,Rosa oder Grün gedruckt wurde, war die UpperFuser immer verschmiert. Extrem konnte ich es bei dem Rosa DIN A4 feststellen. Dieses Papier muss eine Beschichtung haben die sich minimalst ablöst und dann die Obere Fixierwalze verkleben lässt. Die beiden Beispielbilder sprechen dafür. So sah es bei einigen Kunden auch aus. Besonders schlimm und mit ewigen Papierstaus war es bei Kyo. Da betraf es nur die Rosa A4 Sicherheitspapiere.

Bei allen anderen Papiersorten, 80gr oder bis 160gr treten diese Probleme nicht auf.
Angemerkt dazu, es wird nur Origenal VM verwendet.

Soweit meine Erkenntnisse aus den Kundenbesuchen.

Ich hoffe es hilft ein wenig bei der weiteren Fehlersuche.
von
Vielen Dank für die Beiträge.
Das ist in der Tat sehr sonderbar. Vielleicht finden sich hier noch mehr betroffene Arztpraxen?
Müssten dann nicht alle folgendes Ausdrucke verschmieren, also auch die auf weißem Papier?
Ich hab mal echt kräftig auf den Blanko-Formularen mit Radierer gerubbelt. Da löst sich gar nichts. Hatte das Papier auch mal vorher auf die Heizung gelegt, da ich dachte es wäre vielleicht zu feucht. Aber auch danach keine Änderung.
Auffällig ist, das die Schlieren erst am Ende des Blattes auftreten. Also der Anfang des Ausdrucks ist meisten noch sehr sauber.
Beitrag wurde am 03.12.22, 12:33 Uhr vom Autor geändert.
von
Nein. Bei normalem Standartpapier nicht. Da sollten deine Drucke eigendlich OK sein.
Korrekt, das hatte ich auch schon gemacht, mit der selben Ergebnis. Bei diesen Rezept / Überweisungspapier kommt es nur bei Hize zu Microablösungen.
So meine bisherigen erkenntnisse.
von
Ich kenne mich mit dem Blankoformularbedruckungs-Papier überhaupt nicht aus, habe aber mal Google befragt, ob es irgendwo ähnliche Berichte gab.
Viel war da nicht. Nichts ganz Aktuelles, aber von 2019:

www.teramed.de/...
forum.tomedo.de/...
Hier scheint es keine Probleme zu geben:

www.vondoczudoc.de/...
Demnach könnte man also wohl mal probieren: "Druckmedium: dickes Papier / dickeres Papier" im Druckertreiber einstellen, und Erweitert > andere Druckoptionen > Druckergebnis verbessern > "Tonerfixierung optimieren". Beides sollte dafür sorgen, dass die Fixiereinheit mit einer höheren Temperatur arbeitet.

Wenn das nichts nützt - wie oben ja auch schon gesagt wurde -, weil es vielleicht am Papier liegt?
Hm, tja... vielleicht mal beim Papierhersteller nachfragen, ob es über das Papier in letzter Zeit häufiger Beschwerden gab?

www.kvb.de/... .pdf

Laut diesem "Merkblatt zur Anwendung der Blankoformularbedruckung (BFB)" sollte das BFB-Papier in Bayern (und wohl auch BaWü) vom Kohlhammer-Verlag sein. Spezielle Anforderungen an Tintenstrahldrucker werden genannt, aber an Laserdrucker nicht, da sollte also eigentlich™ jeder Laserdrucker gehen.
Beitrag wurde am 05.12.22, 02:34 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo zusammen
Wie Harvester64 schreibt: Im Druckertreiber "dickeres Papier" & "Tonerfixierung optimieren" als STANDARD (über Systemsteuerung, Geräte&Drucker) einstellen, bei JEDEM User. Wenn das noch zu wenig bringt, aktiviert im Druckermenü doch versuchsweise über mehrere Tage** mal die Option "Leisedrucken" oder "Leisemodus".
(**) Meist lässt sich erst nach einigen Tagen beurteilen, ob die getroffene Maßnahme den nötigen Erfolgt bringt!
Gruss
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
14:34
13:59
13:53
13:48
12:24
09:17
23.2.
Artikel
23.02. HP Laserjet, Pagewide und Scanjet: Schwachstelle bei Druckern und Scannern mit "FutureSmart"-​Firmware sowie der neuen 4202/4302-​Serie
19.02. Brother DCP-​C1210N "Picocharge": Tintendrucker mit Vorausbezahlung der Seiten
15.02. HP Officejet Pro 9730e und 9720e: Erste A3-​Bürotintendrucker von HP mit Abo-​Option
07.02. Lexmark, Ricoh: Vier "kritische" Sicherheitslücken in über 150 Druckern vieler Modellreihen
07.02. Canon CP2024-​001: Sieben "kritische" Sicherheitslücken in aktuellen i-​Sensys-​Druckern
07.02. Epson Bridge x Microsoft Universal Print: Brückenschlag zum universellen Drucken
05.02. Epson Ecotank: Weltweite Tintentank-​Verkäufe beim Primus nur noch "stabil"
01.02. HP ThinkJet (Modell 2225): Erster thermischer Tintendrucker in Serie wird 40
01.02. Brother EcoPro Cashback 2024: Bis zu 75 Euro Cashback auf Farb-​LED-​ und S/W-​Laser-​Drucker
31.01. HP Laserjet Cashback 2024: Cashback auf viele HP-​Laserjet-​Monochromdrucker
26.01. HP Officejet Pro 9130e-​, 9120e-​, 8130e-​ und 8120e-​Serie: Business-​Inkjets von der Ober-​ bis zur Einstiegsklasse
24.01. Enrique Lores in Davos: Drucker-​Kartuschen als Sicherheitsrisiko?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 184,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 349,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 162,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 384,95 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 306,57 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 582,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 759,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 226,72 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 339,98 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen