1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. HP Laserjet Pro M118dw
  6. HP Laserjet Pro M118dw / Ausdrucke haben falsche Höhenskalierung

HP Laserjet Pro M118dw / Ausdrucke haben falsche Höhenskalierung

HP Laserjet Pro M118dwEOL

Frage zum HP Laserjet Pro M118dw: S/W-Drucker (Laser/LED) mit Drucker ohne Scanner, S/W, 28,0 ipm, 1.200 dpi, PCL/PS, Wlan, Duplexdruck, kompatibel mit 32A, 94A, 94X, 2018er Modell

Passend dazu HP 94X (für 2.800 Seiten) ab 62,50 €1

von
Hallo an alle,

vielleicht kann mir der eine oder andere von Euch weiterhelfen. Ich besitze nun seit kurzer Zeit einen HP Laserjet Pro M118dw. Das gute Stück wurde angeschafft, da ich verschiedene Papiere mit Toner-reaktiver Folie/Tonertransferfolie veredele. D.h. ich entwerfe also meine Papiere (Kalender-Cover etc.) in Silhouette Studio und drucke zuerst den farbigen Part mit meinem Inkjet-Drucker und im Anschluss den Part - den ich z.B. mit goldener Folie veredeln möchte - mit dem Laser-Drucker (am Ende muss das ganze dann noch in ein Laminiergerät, damit die Folie sich mit dem aufgedruckten Toner verbindet). Hier bin ich also leider auf einen fast identischen Ausdruck von beiden Druckern angewiesen.

Nun zu meinem Problem: Der LaserJet skaliert einfach die Höhe meiner Ausdrucke nicht richtig. Zum besseren Verständnis habe ich ein Beispielausdruck mit Quadraten hochgeladen (rote Quadrate=Inkjet, schwarze Quadrate=Laserjet). Je dicker die Strickstärke bei den Quadraten ist, umso mehr ist die Höhenskalierung falsch.

Bisher habe ich folgende Versuche unternommen, die leider immer wieder zum selben Ergebnis führen:

- Windows Drucker Installation über Windows selbst
- Windows Drucker Installation über HP "Vollständige Drucker-Lösung"
- Windows Drucker Installation über HP Easy Start-Tool
- Windows Drucker Installtion mit HP Universal Print Driver for Windows PCL6 (64-bit)
- Firmware-Update des Druckers
- Mac-Installation (automatisch)
- Druck über verschiedene Smartphones (.pdf)
- Austausch des Toners (original Toner)
- Druck mit verschiedenen Papierstärken (normales Kopierpapier, Papier für Laserdrucker 120g + 160g)
- Inkjet-Drucker gewechselt
- Druckmedium in Letter gewechselt
- in den Laserjet-Druck-Einstellung die Höhe des Papiers reduziert

Egal ob ich in Word drucke, oder eine .pdf oder eine .png, die Ergebnisse sind diesselben.

Hat da wer noch eine Idee oder ist das womöglich einfach nur ein defekt im Gerät (Garantie besteht ja noch) ??

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe im Voraus und
mit verzweifelten Grüßen

Steffi

P.S.: Achso, falls es relevant sein sollte: der Drucker wird hauptsächlich am Windows Rechner benutzt (Win11 Home) und ist über Wlan verbunden.
von
Es gibt hier auf druckerchannel Testdateien zum ausdrucken, darunter eine für die Synchronität der Vorder- und Rückseite bei Duplexdruck. Die einmal bitte je DRUCKER ausdrucken und hier hochladen.

Dein Problem ist aber ein anderes, da Du anscheinend jeweils ohne Duplex druckst.

Ich vermute, die nicht bedruckbaren oberen Seitenränder sind je Drucker bei Dir verschieden. Diese Angaben findet man in der technischen Beschreibung des jeweiligen Druckers oder in Testberichten zum jeweiligen Drucker.

Falls diese Bereiche unterschiedlich sind (=der Versatz nach unten), dann kannst Du Dir behelfen, in dem Du für 1 Drucker einen eigenen oberen Seitenrand von +1 bis +2 mm einstellst, wobei Du auch Kommastellen angeben kannst.

Selbst mit einer solchen Korrektur kann es passieren, dass manchmal die Drucke nicht deckungsgleich werden, weil das Papier mal mehr oder weniger gut eingezogen + transportiert wird.

Die Idee die Einstellung der Papierhöhe zu ändern, bitte nicht weiter verfolgen!
Alles auf den Standardgrößen/richtigen Höhe belassen!
von
Hallo @ThomasK_7

ganz lieben Dank für deine Antwort !!

eine kurze Frage hätte ich noch, ist es denn normal - selbst wenn ich die Druckränder ändere - das meine Ausdrucke der unteren Hälfte vertikal verzerrt gedruckt werden ? Ich als Laie ging davon aus, dass z.B. bei Änderung/Erhöhung der oberen Druckränder die Seite komplett nach unten verschoben wird. Denn das hatte ich alles schon versucht..

Vielleicht zum besseren Verständnis, wenn ich eine Grafik ausdrucke mit Quadraten von 30x30mm und einem Abstand zueinander von 10mm, ändert mir der Laserdrucker die Höhenmaße in der unteren Hälfte. Mal werden aus 10mm Abstand zwischen zwei Quadraten 9,99mm, manchmal 10,03 mm und genauso sieht es aus mit den Quadraten selbst aus. Die untereste Reihe an Quadraten ist prinzipiell immer die Höchste (ca. 30,07mm). Die Breiten stimmen jedoch weiterhin.

Es sind zwar wirklich nur kleinigkeiten, aber so kann ich mit Grafiken nicht arbeiten.

Oder ist das einfach so bei Laserdruckern ??

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich erklärt...

Ganz lieben Dank vorweg und viele Grüße

Steffi
von
Stelle Deine Datei hier als Download in einem gängigen Format zur Verfügung, dann kann man nachsehen!

Silhouette Studio ist in erster Linie für die Arbeit mit diesen zugehörigen Maschinen gedacht und noch sehr jung. Es könnte deswegen auch an deren Exportfunktion liegen, dass die Grafiken nicht ganz exakt positioniert sind.

Technisch gesehen kann der Fehler auch beim Laserdrucker liegen. 0,01mm Differenz sind da ein üblicher Toleranzwert. Es würde mich wundern, wenn beim Tintenstrahler eine höhere Genauigkeit erzielt wird.
Die Toleranzbereich sind in Normen hinterlegt. Ich kann auf Anhieb aber nicht die passende Norm finden (ok, zu faul zum suchen). Die zulässigen Drucktoleranzen liegen ab bei über 0,03 mm!

Es kann sein, dass es Laserdrucker mit höherer Genauigkeit gibt.
Dafür müsstest Du aber wohl eine Null an Deinen getätigten Kaufpreis setzen.
von
Dem kann ich beipflichten. Bei dem M118 handelt es sich um einen Einstiegsdrucker. Derartige Digitalwandler arbeiten oftmals sehr ungenau, da hier der Frame nicht separiert wird. Hier wäre ein besserer Drucker vonnöten der auch für Bildbearbeitung besser geeignet ist. Bei höherwertigen Druckern ist auch der Kopfanfang kleiner.
von
@ThomasK_7 und @Profibastler, Vielen Dank für Eure Antworten.

Das Dokument mit den Quadraten habe ich mal als .pdf angehängt. Der Tintenstrahldrucker (Epson ET 2850) hat hier keine Probleme mit den Maßen, die sind alle identisch und akkurat entsprechend Silhouette.

Ich habe es jetzt auch noch einmal mit einem ganz gewöhnlichen Word-Dokument versucht und den Laserdrucker über seine Einstellungen versucht so zu kalibrieren, dass der Anfang des Dokuments in der Zentrierung (fast) identisch mit dem Ausdruck des Tintenstrahldruckers ist (habe ich als Scan angehängt / rot= Tintenstrahldrucker, schwarz= Laserjet). Wie man sehen kann, sind hier nur die zwei Wörter im bei der Anrede identisch "..und Herren,".

Könnte es denn rein theoretisch auch am Papiereinzug liegen ?? Mein M118 hat irgendwie die Angewohnheit, wenn man z.B. nur eine Seite druckt, er danach aber schon die nächste Seite einzieht. Druckt man dann diese, hat sie einen ganz anderen oberen Rand wie die Seite zuvor (die man frisch eingelegt hat). Sorry dass ich das nicht so ganz genau beschreiben kann, das ist alles Neuland für mich.

Notfalls muss ich dann doch noch ein bisschen mehr Geld investieren, denn das macht mich kirre.

Trotzdem ganz lieben Dank für Eure Hilfe und Geduld :-)

Liebe Grüße
Steffi

P.S.: Wie kann ich hier ein .pdf anhängen ? Übersehe ich hier gerade irgendeine Funktion oder geht das nur über einen externen Link ?
Beitrag wurde am 07.08.22, 12:54 Uhr vom Autor geändert.
von
Danke für den gedruckten Brief, da sieht man sehr schön die Problematik.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
12:45
12:40
12:25
12:14
12:07
09:32
Advertorials
Artikel
08.08. Avision AD340GN und AD345G-​Serie: Scanner-​Neuauflage mit Ausweichprozessor
05.08. Ausgestellte Drucker: Epson bleibt der Funkausstellung treu
02.08. HP Firmware 2225AR/ 2224BR: Officejet-​Drucker weisen Nachbauten nun explizit ab
01.08. Context-​Zahlen MFP-​Tinte Q2/2022: Büro-​Tintendrucker laufen gut
28.07. Scanner-​Finder: Über 150 aktuelle Dokumentenscanner im Vergleich
28.07. Microsoft KB5015807: Update für Windows 10 bringt Drucker durcheinander
27.07. Epson ReadyInk: Tintenbestellservice (doch nicht) am Ende
20.07. Canon i-​Sensys MF754Cdw, MF752Cdw & LBP673Cdw: Noch leistungsfähiger aber teuer im Unterhalt
07.07. HP Scanjet Pro 2600 f1: Günstiger USB-​Nachzügler
29.06. Context-​Zahlen SFP-​Tinte Q2/2022: Verkäufe von Tintendruckern gestiegen
28.06. Brother Krupina: Recyclingwerk als "klimaneutral" zertifiziert
23.06. Canon Imageformula RS40 und Epson Fastfoto FF-​680W: Flinke Fotoscanner im Vergleich
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 183,95 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 417,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 499,80 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,25 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 301,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 78,99 €1 Canon Pixma TS5350a

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  HP Color Laserjet Pro MFP M479fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen