1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Home XP-4100
  6. Bei Installation Fremdpatronen verwendet ...

Bei Installation Fremdpatronen verwendet ...

Epson Expression Home XP-4100▶ 10/21

Frage zum Epson Expression Home XP-4100: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 10,0 ipm, 5,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Wlan, Duplexdruck, ohne Kassette, Display (6,1 cm), kompatibel mit 603, 603XL, C9344, geeignet für "ReadyPrint Flex", 2019er Modell

Passend dazu Epson 603XL 4er-Multipack (für 370 Seiten) ab 62,28 €1

von
Hallo!
Gleich beim Installieren des Epson habe ich Fremdpatronen verwendet.
... wg. Lesefaulheit und Halbwissen ... ;-)

Nun lese ich im Netz, dass die Füllstandsanzeige deshalb wohl nicht richtig funktionieren wird :-/

Wenn ich jetzt die original InstallationsPatronen einsetze, dann sagt mir der Drucker, dass die Installation bereits durchgeführt wurde und nun "normale" Patronen eizusetzen sind.

Gibt es einen Trick, um alles neu zu installieren?
von
Hallo,

druckt er denn? Zeig doch mal einen Düsentest. Also die Füllstandsanzeige sollte bei Epson auch bei allen Nachbauten da sein. Die ist halt zum Schluss ziemlich ungenau...

Fehlt die anzeigt im Treiber oder auch auf dem Display des Druckers?

Die Starterpatronen kannst du nur zum Initialisieren verwenden. Du müsstest den Drucker komplett neue initialisieren. Das geht mit WIC-Reset. Wenn der Drucker aber so läuft, dann macht das keinen Sinn.

Es ist immer sinnvoll den Drucker mit Originaltinte zu initialisieren. Weiterverkaufen kann man diese Kartuschen ja ohnehin nur sehr beschränkt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke für die Info!

Füllstandsanzeige ist vorhanden, aber wird ungenau sein ... . Ok.

Der Drucker läuft ganz normal, Düsentest ist i.O., nur die Qualität von Fotos empfinde ich als ziemlich schlecht gegenüber dem XP-900. Wenn ich wüsste, dass sich die Fotoqualität bessert wenn ich WIC-Reset durchziehe, dann würde ich das machen. Aber das hat wohl nichts damit zu tun?!

Ich hatte nämlich die Vermutung, dass Epson sich gedacht haben könnte:
-wenn jemand mit Fremdtinte initialisiert, dann lassen wir den Drucker nur im "Qualitäts-Minimierungs-Modus" laufen- ...
von
Es gibt sehr oft Qualitätsunterschiede von Original zu Chinatinte. Vermutlich liegt es daran. Die Köpfe werden in der Regel weiterentwickelt oder bleiben die gleichen.
von
Hallo @Printinator,
der Epson Expression Home XP-4100 ist im Vergleich zum Epson Expression Premium XP-900 wie ein Kleinwagen zu Mittelklasse. Beide fahren, aber im Komfort gibt es beträchtliche Unterschiede. Der XP-4100 druckt Fotos nur mit den drei Farben, da er kein Fotoschwarz hat. Mit einem vernünftigem Papier von Epson geht es einigermaßen. Mit den billigen Papieren wird es im Vergleich eher eine Katastrophe.
Zu den Patronen:
Ich schätze du setzt wieder die Setuppatronen ein. Dann kommt vom Drucker halt die Meldung, dass er schon initialisiert ist. Die kannst du leer drucken, da die meiner Erfahrung nach später nicht mehr gebraucht werden. Bei Fremdpatronen hatte ich mit dem Drucker oder anderen, mit den selben Patronen keine Probleme mit dem Tintenstand feststellen können. Wenn die Füllmenge nicht stimmt, ist das Sache des Verkäufers.
Wichtig ist noch sehr regelmäßig zu Drucken. Mit Fremdpatronen läufst du schnell Gefahr, dass einzelne Düsen ausfallen und dann musst du viel reinigen und füllst schnell den Resttintenbehälter.

Der XP-4100 ist ein netter kleiner Drucker aus der untersten Klasse der Epson Drucker, Home Serie, von dem man nicht zuviel erwarten darf. Er tut seinen Dienst für das Geld und gut ist es.

Grüße
Maximilian
von
Die Stiftung Warentest hat im Heft April 2022 gerade den Epson XP-4100 in der Verträglichkeit mit Fremdtinten untersucht.
Von der Druckqualität absteigend folgendes Ergebnis: iColor->G&G->Peach
Bei diesen Fremdpatronen würde sogar die Füllstandskontrolle funktionieren.

Leider hat die Stiftung anscheinend nur 2x Fremdpatronen je Fremdserie leer gedruckt und dann geschlussfolgert, der Drucker käme damit (dauerhaft) zurecht.
von
Hallo,
das ist immer das Problem.

Aber in jeden Fall sind hier die Starterkartuschen quasi zerschossen. Außer man macht eben nochmals eine Initialisierung. Das hat dann aber auch zur Folge, dass der Resttintenschwamm früh schlapp macht.

Wie @maximilian59 schon schreibt sind das aber eben auch verschiedene Druckerklassen. Der XP-900 hat kleinere Tropfen und eben ein Fotoschwarz.

Meinen Erfahrungen nach ist der Fotodruck vom Epson Expression Home XP-4100 in höchster (quälend langsamer) Stufe vom Raster nicht schlecht. Es ist halt u.U. etwas flau. Mehr geht mit 3 Farben kaum.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ein guter Drucker für Fotos wird der 4100 auch mit hoher Auflösung nicht. Wenn man sich den Farbraum der Profile ansieht, dann merkt man auch, dass die Tinten bei den gesättigten Farben einfach nicht hinkommen. Da benutzt Epson andere Farbstoffe, die auch nicht so lichtbeständig sind.
Grüße
Maximilian
von
Das der Drucker schlechtere Fotos druckt liegt, wie von den Kollegen bereits erklärt, an der einfacheren Ausführung des Gerätes und ein Stück weit auch daran das die meisten Nachbauten nicht viel taugen, zumindest ist mir noch keine Fremdtinte über den Weg gelaufen, die dem Original das Wasser reichen kann.

Der Grund warum der Drucker die Setup-Patronen nach der Erstinitialisierung nicht mehr nimmt ist einfach der, dass es früher ganz clevere Händler gab, die die neuen Geräte mit Billigtinte ausgeliefert und die beigelegten Patronen separat verkauft haben, dadurch hatten die Schlitzohren eine gute Spanne, waren im Preisvergleich ganz oben und der Kunde war der dumme, spätestens im Garantiefall. Dadurch das die Setup-Patronen bei den meisten Geräten nur einmal im Leben (WIC-Reset und ähnliche Tricksereien mal ausgenommen) akzeptiert werden, funktioniert das nicht mehr, da die Setup-Patronen im Einzelverkauf quasi wertlos sind. Grundsätzlich ist es jetzt natürlich möglich das Gerät mittels WIC wieder auf Auslieferungszustand zurückzusetzen und mit den originalen Setup-Patronen neu zu initialisieren, der Nachteil daran ist allerdings das bei der Initialisierung viel Tinte gespült wird (ist ja Sinn der Sache, die Tintenkanäle luftfrei zu kriegen) und du dir damit den Resttintentank unötig füllst...
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
22:03
17:19
10:13
10:10
09:47
24.6.
23.6.
21.6.
fineprint Planitzer
Artikel
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
29.05. Canon Pixma TS9550a und TS9551Ca: A3-​Multifunktions-​Pixmas für Fotos und einfache Büroaufgaben
23.05. HP Laserjet (Modell 2686A): Vierzig Jahre "Laserjet"-​Drucker
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 156,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 157,49 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 738,49 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 534,43 €1 Brother MFC-L8690CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 513,90 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 565,89 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 428,20 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 3302fdwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 429,40 €1 Canon i-Sensys MF754Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 389,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen