1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Welche Drucker vertragen am besten billige Fremdtinte?

Welche Drucker vertragen am besten billige Fremdtinte?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, ich habe schon eine Menge gesucht in diesem Forum, aber leider keine konkrete Anwort auf meine Frage erhalten.

Welcher Drucker vertragen am besten Fremdtinte? Ich meine damit besonders die billigen Tinten die man auf Ebay für ab 5€ für 400ml zum Selbstnachfüllen erhalten kann. Mich interessiert hierbei nicht die Druckqualität, die ist bei der Tinte die ich hier habe soweit ganz gut wenn auch nicht wirklich fototauglich. Für meine Zwecke vollkommen ausreichend.

Da ich einen Drucker suche der ausschliesslich für Bürodokumente dienen soll, und eh nur auf billigstem Papier zu drucken hat, ist die Tintenqualität, Farbrillianz oder gar Wischfestigkeit nicht weiter wichtig, es geht mir nur darum das der Drucker mit der Tinte klar kommt, sprich Sie ohne kaputt zu gehen aufs Papier sprüht.

ES GEHT ALSO NUR UM LOW-COST OFFICE PRINTS MIT DER BILLIGSTEN TINTE DIE MAN SICH VORTELLEN KANN!!!

PS: Mein Epson C84 hat nach 2 Wochen mit der Ebay-Tinte seinen Dienst eingtestellt, aus den Düsen kommt nichts mehr raus... :(, deshalb suche ich jetzt ein wirklich extrem robustes Tintenstrahlgerät. Wer ihn reinigen kann, der soll sich bei mir melden, gebe das Gerät günstig an Bastler ab...
Seite 5 von 5‹‹345››
von
Oder wie gesagt der BI 1100D. Allerdings musste da den Druckkopf alle 20.000/30.000 Seiten glaub ich austauschen, da dieser ein Semipermanenter ist.

Der Vorteil wäre aber, alle Patronentanks sind einzeln austauschbar.
von
Ja, die BI-Reihe von HP sollte aus kein Risiko darstellen, da die DKs getauscht werden können. Mechanisch sind die Dinger aus eigener Erfahrung unverwüstlich. Recht flott sind sie auch und die Qualität dürfte für pocketom ausreichen. Allerdings sind die Einstiegspreise da schon etwas höher...

Würde ebenfalls zu Druckern mit der 45er Patrone greifen. DIe sind ebenfalls sehr einfach zu refillen, da sie ohne schwamm arbeiten und ein risiko gehst du praktisch nicht ein !
von
@seggel:
Mache ich immer mit Heißkleber. Vorher die Füllöffnung schön sauber abtrocknen und aufpassen, das sich keine Luftblase im Kleber bildet.

@pocketom:
Da kann man sowohl dye wie auch pigmentierte Tinte einfüllen. Der Kopf basiert auf den 26er Patronen die ja noch mit Dye-Tinte laufen.
Viel Spaß hatte ich aber weder mit den Patronen (die Beutel für die Druckregulierung gehen schnell kaputt) noch mit den Geräten. Wie VenomST schon sagt, die 900er-Serie ist da schon schneller. Die ´Aldi´-Drucker der 38..-Serie (3810/ 3816/ 3820) basieren übriegens auch auf der 900er-Serie. Etwas abgespeckt, aber genauso schnell. Das wäre vielleicht die billigere Variante.
von
Der BI 1100D ist auch schon recht günstig zu bekommen, da das Nachfolgemodell ja da ist. Einfach mal bei eBay ausschau halten.
von
Auf 'nem DJ690 1000 Seiten im Monat drucken, das wär heavy ;).
Also etwas höher sollteste schon greifen.
von
Oh ja. Ich hatte mal nen 670er und von langsam kann da keine rede sein! Hab glaub ich mal 150 CD Einleger bedruckt, ich glaub das hat nen ganzen Tag gedauert ;))

Nimm welche mit der großen 45 Patrone...

@sven: Heißkleb hatte ich auch immer verwendet. Aber irgendwie hat das nicht so ganz geklappt ;)). Naja ich werd mich in Nächster Zeit auch mal wieder an n Refill wagen, dass ich wieder up to date bin ;)
von
Wir hatten in der Schule auch mal so ein Teil (DJ6xx), dem Ding haben wir dann stundenlang beim Ausdruck von 30 Covers für eine Klassenzeitung zugeschaut (und ab und zu dem Papiereinzug etwas nachgeholfen ...).

Einen Drucker dieser Klasse würde ich mir nicht mehr freiwillig antun, nicht bei den Preisen für deutlich bessere Geräte. Dann lieber einen alten kleinen mickrigen Gebrauchlaser :).
von
Achso, @pocketom:

Du sagtest 20€ Budget pro Monat für 1000 Seiten.

Ergibt z.B. für einen IP3000 / i560 einen kompletten Satz Jettec + 1 schwarze Patrone -» gesamt 5 Patronen.....

und damit kommste je nach Deckung weiter als 1000 Seiten.....

Aber die 400ml Refill Lösung ist zweifelsohne billiger, keine Frage...
von
Kommt aber auch darauf an, was das für Seiten sind. Wenn es sich um Text handelt, keine Frage, kommste mit JetTec locker hin. Wenn aber viel Bilder und sowas dabei sind (er sagte was von Flyern oder Plakaten oder sowas) kann's schon enger werden.
Seite 5 von 5‹‹345››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
21:21
20:29
20:16
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 408,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen