1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Home XP-5100
  6. Drucker defekt - Ursachenfindung

Drucker defekt - Ursachenfindung

Bezüglich des Epson Expression Home XP-5100 ab 97,00 €1 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo zusammen,

wir haben unseren Expression Home XP 5100 jetzt seit 2 Jahren. In dieser Zeit haben wir so ca. 2000 Blatt gedruckt - bisher alles vollkommen problemlos. Bis auf die Tatsache, dass dieser Drucker im Vergleich zu seinem Vorgänger (einem HP Photosmart-Modell) von Anfang an ziemlich viel Tinte verbraucht hat.

Vor ca. 2 Monaten hatte ich kurz hintereinander alle vier Patronen ersetzt (wir haben grundsätzlich Originalpatronen in der XL-Variante verwendet), da wir einen größeren Ausdruck getätigt hatten. Seither hatten wir jetzt nicht so viel gedruckt, die Füllstände waren alle noch ordentlich (die Cyan-Patrone war mit ca. halbvoll am leersten gewesen).

Dann hat meine Frau vor ein paar Tagen ein DIN A4- Foto randlos gedruckt. Kurz hintereinander wurden dann sämtliche Patronen als leer angezeigt. Nicht alle gleichzeitig, sondern gefühlt täglich eine. Ich habe das Spiel einige Patronen lang mitgemacht. Sprich: alle drei Farbpatronen und die Schwarz-Patrone ersetzt. Dennoch werden zwei der drei ersetzten Farbpatronen jetzt schon wieder als leer angezeigt (Cyan und Magenta), die Schwarz-Patrone hatte zunächst das gleiche Verhalten, jetzt ist sie wieder voll. Die Gelb-Patrone, die eigentlich auch noch voll sein sollte, wird als halbvoll angezeigt.

Gedruckt habe ich seit diesem Foto aus den genannten Gründen nur noch einige Reinigungsdurchgänge und einen Düsentest (die Ausdrucke waren dabei allesamt perfekt). Jetzt ist der Status der, dass die Magenta-Patrone angeblich ganz leer ist (wie gesagt: die ist nagelneu) und man kann jetzt überhaut nicht mehr drucken.

Was mir noch aufgefallen ist: die freie Kapazität der Wartungsbox hat in dieser Zeit auch laut Anzeige so um ca. 10% abgenommen.

Ich hätte zwar noch ein komplettes Patronen-Set, aber das ist mir jetzt zu schade (ein neuer Drucker ist auch bereits bestellt). Ich hätte nur gerne nachgefragt, ob sich hier jemand einen Reim auf dieses Verhalten machen kann. Ich rechne mal damit, dass der Drucker ein Fall für den Wertstoffhof ist, aber nach zwei Jahren und 2000 Ausdrucken ist das ja schon ein schwaches Bild, da hätte mich eben interessiert, was da für ein Defekt vorliegt.

Da im Epson-Chat auch keine Ursachenfindung möglich war, wollte ich jetzt hier mal nachfragen.

Vielen Dank im Voraus für jede Antwort.


Gruß, Diophant
Beitrag wurde am 20.05.20, 13:15 Uhr vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Wieso machst du manuelle Reinigungen wenn gar keine Verstopfung vorliegt?

Diese verbrauchen sehr viel Tinte, was auch den Zustand des Tintenkissens erklaeren koennte.
von
Hallo Diophant,

also der Epson Expression Home XP-5100 ist generell ein Drucker mit sehr hohen Unterhaltskosten - erst recht bei einem Druckvolumen von knapp 100 Seiten monatlich. Werden die Patronen tatsächlich als "leer" deklariert, oder als "fehlerhaft" oder "nicht eingesetzt"?

Diese Patronen haben ja auch einen End-Sensor, so dass diese normalerweise schon weitgehend aufgebraucht werden, wenn der Drucker leer anzeigt.

Tinte und der Resttintenbehälter "verbraucht" sich stark beim reinigen. Diese Reinigung wird aber auch durchgeführt, wenn der Drucker länger nicht benutzt war, oder auch wenn der Drucker komplett vom Stromnetz getrennt war.

Der Drucker kam ja erst im April 2018 auf dem Markt. Hast du mal geprüft, ob du noch in der Gewährleistung vom Händler bist? Wenn es ein großer Anbieter ist, besteht die Chance, dass man das noch abgewickelt bekommt.

Ich hoffe du hast einen leistungsfähigeren Drucker bestellt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Auch in den "XL"-Tintenpatronen sind nur etwa 6 ml Tinte enthalten. Das ist sehr wenig.

Welchen Drucker hast du jetzt bestellt?
von
Hall Gast_49468,

hm. Erstens: dieser Drucker hat kein Tintenkissen sondern einen (wechselbaren) Behälter für die Resttinte. Aber das ist ja auch egal. Die Reinigungs- und Testdurchläufe habe ich gemacht, nachdem das Problem aufgetreten war. In der Hoffnung, dass man es damit beheben kann.

Und eine neue XL-Patrone kann nun wirklich nicht wegen zwei Druckkopfreinigungen und einem Düsentest leer sein.

Wie gesagt: ich gehe von einem Defekt aus (warum sonst wird die Schwarz-Patrone erst als leer und dann wieder als voll angezeigt?). Und ich hätte gerne geklärt, um was für einen Defekt es sich hier handelt, denn ich hatte schon viele Drucker, es sind auch schon viele davon kaputtgegangen, aber so etwas hatte ich noch nie.


Gruß, Diophant
von
Hallo budze,

woran sehe ich das, ob leer oder defekt? Jetzt gerade ist es so, dass die Cyan-Patrone in der Druckersoftware mit einem weißen Kreuz in einem roten Kreis versehen ist, die Magenta mit einem gelben Dreick mit Ausrufezeichen.
Die Schwarz-Patrone hatte dieses rote Symbol auch schon, bevor sie wieder 'auferstanden' ist.

Mit der Gewährleistung ist es gerade um wenige Tage vorbei, außerdem ist uns der Aufwand dafür zu hoch.

Bestellt habe ich (mangels Alternative) einen Epson Ecotank ET3700.


Gruß, Diophant
Beitrag wurde am 20.05.20, 13:34 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

kannst du mal ein Screenshot vom Status-Monitor machen?

PS: Wenn du mit dem Epson Expression Home XP-5100 sonst zufrieden warst, dann ist der Epson Ecotank ET-3700 sicher eine gute Alternative, weil es ein sehr ähnliches Gerät ist, nur eben mit anderen Folgekosten. Denke an die Registrierung für die 3-Jahres-Garantie, siehe www.druckerchannel.de/garantie/

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo budze,

hier mal ein Screenshot.

Ja, es ging uns um einen Drucker mit Tintentanks und da hat sich ergeben, dass Epson bisher der einzige Hersteller ist der Geräte mit auswechselbarem Resttintentank anbietet (da ist dann auch der 3700er das kleinste Modell).

Das mit der Garantie ist ein guter Tipp, aber die hat der Händler, bei dem ich diesesmal gekauft habe, automatisch schon dazugepackt.


Gruß, Diophant
Beitrag wurde am 20.05.20, 13:46 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

also der Text verweist schon auf eine leere Patrone. Wenn du diese heraus nimmst und mal vorsichtig schüttelst: Hast du den Eindruck, dass da noch was drin ist?

PS: Die Garantie kannst du erst nach dem Kauf aktivieren. Ich vermute, dass dein Händler dir ein zusätzliches Garantie-Paket verkauft hat, das hat in der Regel allerdings schlechtere Bedingungen. Ich würde also dringend dazu raten, das zu aktivieren.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo budze,

die Patronen habe ich alle mal herausgenommen. Beim Schütteln hört man deutlich, dass noch Flüssigkeit enthalten ist. Und wie gesagt: die sind nagelneu, erst vor einigen Tagen neu eingesetzt...

Das mit der Garantie verstehe ich noch nicht ganz. Ich habe bei voelkner.de gekauft, auf der Rechnung steht eine "Anschluss-Garantie 24" für 0 Euro und voelkner schreibt dazu auf seiner Webseite, dass diese Garantie automatisch aktiviert wird und dass eine Retoure mit Rechnung, auf der die Garantie vermerkt ist, ausreicht.

Gibt es da noch etwas besseres?


Gruß, Diophant
Beitrag wurde am 20.05.20, 14:00 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

also dass die Patronenstände springen, ist sehr eigenartig. Es kann eigentlich nur sein, dass der Drucker zwischendurch Kontakt zur Patrone verliert und die dann als Defekt = sieht eventuell wie leer aus, deklariert.

Also diese Anschluss-Garantie kostet bei Völkner normal 25 Euro, siehe www.voelkner.de/...

Da steht dann was von 2 Jahre Gewährleistung, und dann greift die Garantie. Dabei muss man aber beachten, dass nach 6 Monaten Gewährleistung die Beweislastumkehr greift. D.h. du musst beweisen, dass der Drucker von Anfang an einen Defekt hat, der erst nun zum tragen kommt.

Wie dem auch sei, folgt meinen Link und registriere das Gerät nach dem Kauf für die 3 Jahre Epson-Garantie. Das kann auf keinen Fall schaden, ganz im Gegenteil.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 2‹‹12››

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:17
09:07
08:43
04:31
00:50
20.10.
19.10.
19.10.
18.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.10. HP Instant Ink: Preisanpassungen und Wegfall des Gratis-​Tintenabos bei HP
15.10. Leserwahl 2020/21: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera bleiben am beliebtesten
13.10. HP Rückruf Tinte Nr. 903, 912 und 935: Fehlerhafte HP-​Originalpatronen können Druckkopf schädigen
30.09. HP 106A Toner für Laser-​Serie: Tonerkartuschen aktualisieren Druckerfirmware
25.09. Polaroid Hi-​Print: Kompakter Dye-​Sublimationsdrucker
25.09. Epson Workforce WF-​7830DTWF, WF-​7835DTWF und WF-​7840DTWF: Komfortable und schlanke A3-​Multifunktionsdrucker
17.09. "Instant Toner"?: HP plant Abo für Tonerkartuschen
16.09. Lexmark MC3426adw und C3426dw: Gut ausgestattete Farblaser mit moderaten Druckkosten
15.09. Epson Ecotank L3110, L3150, L3151, L3156 und L5190: Epson verkauft Ecotanks, die für Osteuropa bestimmt waren
04.09. Ökodesign-​Richtlinie der EU für Drucker: Originalhersteller strecken Hände in Richtung Wiederbefüller aus
01.09. Brother Tintenpatronen und Tonerkartuschen: Gefälschte Tinte und Toner auf Amazon
01.09. IDC Marktzahlen Q2/2020: Im Jahresvergleich wurden 10,2 Prozent weniger Drucker abgesetzt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 74,00 €1 HP Envy 6030

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 209,89 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 167,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,83 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 424,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 81,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 432,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 2.620,66 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 352,68 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen