1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Home XP-5100
  6. Drucker defekt - Ursachenfindung

Drucker defekt - Ursachenfindung

Bezüglich des Epson Expression Home XP-5100 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo zusammen,

wir haben unseren Expression Home XP 5100 jetzt seit 2 Jahren. In dieser Zeit haben wir so ca. 2000 Blatt gedruckt - bisher alles vollkommen problemlos. Bis auf die Tatsache, dass dieser Drucker im Vergleich zu seinem Vorgänger (einem HP Photosmart-Modell) von Anfang an ziemlich viel Tinte verbraucht hat.

Vor ca. 2 Monaten hatte ich kurz hintereinander alle vier Patronen ersetzt (wir haben grundsätzlich Originalpatronen in der XL-Variante verwendet), da wir einen größeren Ausdruck getätigt hatten. Seither hatten wir jetzt nicht so viel gedruckt, die Füllstände waren alle noch ordentlich (die Cyan-Patrone war mit ca. halbvoll am leersten gewesen).

Dann hat meine Frau vor ein paar Tagen ein DIN A4- Foto randlos gedruckt. Kurz hintereinander wurden dann sämtliche Patronen als leer angezeigt. Nicht alle gleichzeitig, sondern gefühlt täglich eine. Ich habe das Spiel einige Patronen lang mitgemacht. Sprich: alle drei Farbpatronen und die Schwarz-Patrone ersetzt. Dennoch werden zwei der drei ersetzten Farbpatronen jetzt schon wieder als leer angezeigt (Cyan und Magenta), die Schwarz-Patrone hatte zunächst das gleiche Verhalten, jetzt ist sie wieder voll. Die Gelb-Patrone, die eigentlich auch noch voll sein sollte, wird als halbvoll angezeigt.

Gedruckt habe ich seit diesem Foto aus den genannten Gründen nur noch einige Reinigungsdurchgänge und einen Düsentest (die Ausdrucke waren dabei allesamt perfekt). Jetzt ist der Status der, dass die Magenta-Patrone angeblich ganz leer ist (wie gesagt: die ist nagelneu) und man kann jetzt überhaut nicht mehr drucken.

Was mir noch aufgefallen ist: die freie Kapazität der Wartungsbox hat in dieser Zeit auch laut Anzeige so um ca. 10% abgenommen.

Ich hätte zwar noch ein komplettes Patronen-Set, aber das ist mir jetzt zu schade (ein neuer Drucker ist auch bereits bestellt). Ich hätte nur gerne nachgefragt, ob sich hier jemand einen Reim auf dieses Verhalten machen kann. Ich rechne mal damit, dass der Drucker ein Fall für den Wertstoffhof ist, aber nach zwei Jahren und 2000 Ausdrucken ist das ja schon ein schwaches Bild, da hätte mich eben interessiert, was da für ein Defekt vorliegt.

Da im Epson-Chat auch keine Ursachenfindung möglich war, wollte ich jetzt hier mal nachfragen.

Vielen Dank im Voraus für jede Antwort.


Gruß, Diophant
Beitrag wurde am 20.05.20, 13:15 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hallo budze,

ok, das mit der Garantie werde ich machen.

Aber du würdest da in den alten jetzt auch nicht nochmal ein komplettes Set neuer XL Patronen einsetzen nur um zu testen, ob er doch noch funktioniert?...

Wie dem auch sei, ich betrachte ihn als defekt und hoffe mal, dass wir mit dem neuen Drucker mehr Glück haben.

Unsere HP's (allesamt Tintenstrahl) haben früher immer so 7, 8 Jahre lang gehalten. Bis auf den letzten, der hat auch schon nach etwas über drei Jahren den Geist aufgegeben, da ist irgendwas am Antrieb des Druckkopf-Schlittens kaputt gegangen. Jetzt ein Epson nach zwei Jahren defekt. Hoffen wir, dass es wieder aufwärts geht...

Auf jeden Fall mal vielen Dank für die bisherigen Antworten!

Gruß, Diophant
Beitrag wurde am 20.05.20, 14:15 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

also wenn du eh einen neuen Drucker hast, würde ich da sicher kein Geld mehr nachwerfen. Gerade wo das Gerät selbst kaum mehr Wert hat als der neue Satz Tinte.

Die "alten" HPs waren robust, einfacher und haben in der Regel Druckkopfpatronen. Die Funktionieren schon recht zuverlässig, haben aber auch hohe Kosten, vor allem bei den neueren Modellen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Diophant,

was da genau passiert, kann ich auch nicht sagen.
Im Moment wird bei Di angezeigt:
schwarz - noch ziemlich voll
cyan - leer
magenta - fast leer, daher schon das Warndreieck
yellow - noch etwas voller (geschätzt 25%)

Man könnte jetzt zum Testen ausnahmsweise versuchen preiswerte Fremdpatronen, zumindest für cyan und magenta einzusetzen, evtl. auch für yellow

Der Drucker würde dann eine Reinigung machen und hoffentlich alles normal anzeigen.

Wenn Du jedoch nur cyan tauschst, mach er ebenfalls die Reinigung für alle Patronen und wird dann feststellen, dass magenta leer ist. Wenn Du dann magenta neu einsetzt macht er wieder eine Reinigung für alle Patronen und yellow könnte fast leer oder sogar leer sein. Letzteres bedeutet dann im schlimmsten Fall die dritte Reinigung aller Patronen.

Wenn Du aber alle drei Patronen auf einmal tauschst, gibt es nur eine Reinigung für alle Patronen.

Wenn würde ich das aber nur, und das ausnahmsweise, mit preiswerten Patronen testen

Beim ET-3700 hast Du das Problem dann aber nicht mehr so.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 20.05.20, 20:37 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo zusammen,

so, der neue EcoTank ET3700 ist da, aufgestellt und in Betrieb genommen. Jetzt hoffe ich mal, dass er uns länger erhalten bleibt wie sein Vorgänger.

Was übrigens noch ganz interessant ist: die Geräuschpegel beim Druck auf Normalpapier sind beim XP-5100 und beim ET-3700 bei Epson gleich angegeben. Der neue Ecotank ist aber deutlich leiser.

Also viellicht hat unser XP-5100 doch von vornherein einen Schuss gehabt. Es ist jetzt egal, er ist entsorgt und das Thema hier kann als erledigt angesehen werden.

Bedanken möchte ich mich allerdings nochmal ausdrücklich für den Tipp mit der Garantieverlängerung. Das habe ich jetzt auch sofort erfolgreich erledigt, hoffe aber natürlich, dass ich es nicht brauchen werde.

Gruß, Diophant
von
Hallo,

der Epson Ecotank ET-3700 ist vom Gehäuse eine Stufe solider gebaut. Der Epson Expression Home XP-5100 wäre eher mit dem Epson Ecotank ET-2720 gleichzusetzen.

Viel Spaß dann mit dem Gerät. Du darfst die Kiste gerne bewerten: Meine Wertung: Epson Ecotank ET-3700

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo budze,

das mit dem Gehäuse erstaunt mich jetzt: für mich sieht der ET-3700 fast baugleich aus wie der XP-5100. Einzig der Vorbau für die Tanks unterscheidet beide Modelle äußerlich.

Mit dem Bewerten warte ich noch ein bisschen, bis ich das eine oder andere ausprobiert habe. Was schon relativ deutlich ist: die Druckqualität war beim XP-5100 etwas besser, wobei das jetzt keine Abwertung sein soll. Beide Geräte wurden bei uns als Office-Drucker gekauft und eingesetzt und in beiden Fällen ist die Qualität dafür mehr als angemessen. Dennoch: was das angeht trauere ich dem einen oder anderen meiner früheren HP-Drucker nach, insbesondere einem DeskJet 940. Der einzige Drucker bisher übrigens, den ich nicht wegen eines Defekts ausgetauscht hatte, sondern weil es nach der Umstellung von Windows XP auf Windows Vista vor vielen Jahren keinen Treiber mehr dafür gab...

Danke nochmal für die vielen Tipps!

Gruß, Diophant
Beitrag wurde am 22.05.20, 19:01 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:44
22:33
22:04
22:02
21:47
5.6.
5.6.
4.6.
3.6.
Advertorial
Online Shops
Artikel
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
22.04. Ninestar G&G Reborn: Aufbereitete Kartuschen mit Originaltoner
22.04. Epson Workforce Enterprise WF-​C20600, WF-​C20750 und WF-​C21000: Kopierer auf Tintenbasis mit 100 ipm und Finisher-​Optionen
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 248,33 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 169,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 73,99 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 383,95 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,00 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,95 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen