1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce Pro WF-C5710DWF
  6. Wie Ticketformat 74mmx210mm quer drucken?

Wie Ticketformat 74mmx210mm quer drucken?

Bezüglich des Epson Workforce Pro WF-C5710DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

von
Hallo liebe Druckerfreunde,

ich bin gerade im Höhenflug mit meinem WF-C5710DWF (was für ein geniales Teil). Hauptsächlich habe ich das Gerät gekauft, um damit Tickets für meine Firma zu drucken. Davon hat es immer jeweils 4 auf einer Seite mit dem Format 74mm x 210mm.

Das System fasst je nach Bestellung immer die passende Anzahl an Tickets zusammen und somit kann ich normalerweise also immer einfach auf die A4 Vorlagen drucken. Das funktioniert auch bestens.

Nun ist es so das ich ab und an (zwar sehr selten) auch einmal Einzeltickets drucken muss. Laut Spezifikation braucht bei "Hochkant-Einlage" das Papier ein Mindestmaß von 127mm. Das funktioniert also nicht das Ticket einfach über die Breite einzulegen. Damit kommt der Drucker nicht zurecht, da er es nicht vernünftig greifen kann.

Was aber funktionieren sollte ist das Ticket wie z.B. ein Kuvert quer einzulegen. Die Einstellschieber für den hinteren Blatteinzug gehen bis 64mm runter. D.h. Sollt kein Problem sein.

Nun gut! Nun hab ich also ein Din-A4 PDF Dokument das eben genau auf jenes Ticket gedruckt werden soll. Das Papierformat hab ich als Benutzerdefiniert vorgegeben. Aber Hoch- oder Querformat es druckt so wie auf Din-A4.

Das Papierformat vom PDF wird systembedingt auch so bleiben, da jene Ticket-PDF's direkt über meinen Blog und dem Shopsystem generiert werden.


Nun also die Frage: Wie kann ich dem Drucker beibringen oder z.b. Adobe Acrobat, dass er eben von jenem Din-A4 Dokument (Das ja nur ein Ticket hat) auf eben jenes quereingelegte Einzelticket druckt?!? Bei Standard Briefumschlägen funktioniert es ja vom Prinzip genau so, wenn ich z.B. aus Pages heraus drucke.

Anbei eine Beispieldatei (keine Sorge wegen dem Strichcode - der ist deaktiviert).

Wenn mir der Drucker auch das noch macht mach ich hier einen Luftsprung... ;-) :-) ;-)

Schönen Gruß

Martin
Beitrag wurde am 13.03.18, 15:18 vom Autor geändert.
von
Hier die Einstellungen!

Ob Umschlag oder sonstwas sollte eigentlich egal sein.
von
Hallo Freiheitenwelt,

Wie sieht der Audruck genau aus, wenn das Papier wie in Thema Bild 3 eingelegt wird bzw. was passiert? Könntest Du davon mal ein Bild posten?

Ich denke, das Problem liegt zum Ersten daran, dass das PDF A4 als Format hat. Auch die nicht vom Ticket bedeckten Flächen werden mitgedruckt.

Wegen der zu kleinen Papierhöhe scheidet der Druck auf einem einzelnen Ticketstreifen quer eingelegt aus, wie Du ja erkannt hast.
Selbst wenn das Papier mechanisch eingezogen werden könnte, würde das zusätzliche Problem mit den Sensoren auftreten, die die Papierlänge erkennen und melden, dass ein vorzeitiges Papierende vorliegt, da ja A4-Höhe im Dokument angegeben ist.
Was soll der Drucker denn mit dem A4 des PDF auf dem kleineren benutzerdefinierten Format machen?
Mir fallen da nur ein:
- Das kleinere benutzedefinierte Format ignorieren und überdrucken auf die Walzen? Machen das die Papiergrößen-Sensoren überhaupt mit?
- Das A4 PDF auf das benutzerdefinierte Format verkleinern

Da der Drucker kein A4 quer drucken kann, kann er es auch dann nicht richtig ausdrucken, wenn das Ticket auf einem hochkant A4 PDF mittig wäre. Hier wäre ja die A4-Höhe des PDF die zu kleine Breite des Duckers. Das sollte dann ein A3 Drucker vermutlich können.

An welcher Position im PDF steht eigentlich das einzelne Ticket, oben mittig oder unten?

Ich sehe da nur ein Lösung des Problems: Irgendwie muss das Ticket aus dem PDF auf 74mm x 210mm reduziert (das einzelne Ticket ausgeschnitten oder kopiert werden) und dann um 90° gedreht werden, damit es wie gewünscht gedruckt werden kann.

Interessant wäre es, wenn man die Größenreduzierung durch festlegen Ticketbereichs als Druckbereich hinbekommen könnte (nur der Ausschnitt des Tickets wird gedruckt)

Diese Göße entspräche dann dem Format und der Ausrichtung des benutzdefinierten Formats. Die Drehung könnte man nach der Größenreduzierung wahrscheinlich auch über Hoch- / Querformat lösen.

Vielleich führt der Beitrag ja bei dem ein oder anderen hier zu weiteren Ideen.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 14.03.18, 01:47 vom Autor geändert.
von
Hallo,

das ist so nicht möglich. Wenn überhaupt, dann im Hochformat - was aber größenbedingt eben nicht passt.

Man könnte allenfalls versuchen ein Skript dazwischen zu schieben, welches das PDF entsprechend kürzt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

ich will da einmal ein Beispiel nennen, dass auf meinem alten Canon Drucker so aber sehr wohl funktioniert.

Für breite Standardumschläge hab ich in Pages eine Vorlage. Wenn ich also Geschäftsbriefe adressiere verwende ich jene und schicke sie an den Drucker. Im Canon wiederum muss der Umschlag (Papiereinzug hinten) ganz rechts und hochkant eingelegt werden. Es wird also "quer" gedruckt obwohl das Dokument in Pages ganz normal hochkant steht.

Wenn ich nun den Epson-Drucker auswähle verschiebt sich aber das ganze Layout und das funktioniert eben nicht. Ich hatte mich damit schon einmal beschäftigt und mir war es nicht möglich herauszufinden, wo oder wie man dem Drucker sagen kann, dass nun ein Umschlag kommt und der Druck eben "quer" erfolgt.

Der Epson zieht die Umschläge ja auch mittig ein von hinten. Eben nur nicht hochkant und jene Position muss ja irgendwo angepasst werden. Ich dachte das man das vorgeben kann?!?

Na ja - das war auch nur eine Idee. Wie geschrieben lohnt der Aufwand hier nicht, wenn es mehr als ein paar Klicks erfordert. Da ist es einfacher das als Ausschuss eben wegzuwerfen und neue komplette Bögen einzuziehen. Bis 2-Tickets funktioniert es ja - für die Resteverwertung.
von
Hallo,

also auf jeden Fall hast du beim Epson-Treiber schon die falsche Richtung ausgewählt. Und das ist es eben so, dass du das Original quasi bündig in eine Richtung schieben möchtest. Das kann natürlich zufällig durch den Treiber gerade richtig funktionieren, muss es aber eben nicht.

Aus meiner Sicht hat das beim Canon dann rein zufällig funktioniert.

Für das zurechtschneiden oder schieben von einem Übergrößen Original gibt es imo keine reguläre Einstellung. Auch nicht bei Canon.

Bei einem XP-760-Windows-Treiber finde ich noch eine Option "Mitte" - eventuell könnte man sich das irgendwie zurechtfriemeln.

Ist denn das ganze ein fertiger Workflow? Ansonsten würde ich eben ein Extra-Skript basteln, welches das PDF einfach auf Knopfdruck einkürzt. Das sollte ja kein riesiger Aufwand sein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Martin,

mal eine Zwischenfrage, ist Acrobat vielleicht als Standard/Pro Version (Bezahlversion) vorhanden?
Da könnte man die Seite direkt beschneiden oder das über einen Objektrahmen machen oder auch ein PlugIn nehmen...

Gruß
Andreas
von
so fast jeder Treiber hat doch eine Einstellung, ob quer oder im Hochformat gedruckt werden soll, auch wenn das Papier selbst nicht gedreht wird. Oder gibt es das nicht bei diesem Workforce-Modell ?
von
Hallo Martin,

#4 Bild 4 lässt darau schließen, dass beim Epson das Ticket im PDF oben ist und beim Druck keine Drehung erfolgt. Im weißen Teil würden die Tickets 2 und drei (letzteres teilweise gedruckt).
Die Höhe des eingelegten Papiers ist dabei 210mm, 3x74mm sind schon 222mm. Das vierte Ticket würde demnach komplett im Nirwana oder auf den Walzen landen.
Das kannst Du testen, wenn Du ein PDF mit 4 Tickets auf das so eingelegte Papier druckst. Dann müsste von den ersten 3 Tickets dieser Ausschnitt zu sehen sein, beim 3. Ticket unten abgeschnitten.

Hast Du schon einmal versucht bei dem benutzerdefinierten Format die Werte andersherum einzutragen? Also einmal 74mm x 210mm und einmal 210mm x 74mm? Demnach die Werte aus dem Bild in #1 im oberen Teil vertauschst.
Wie stellst Du dabei Hoch- und Querformat ein?

Ist der Ausdruck in #4 Bild 3 vom Canon?

Ein Problem was viele hier haben ist, dass sie sich wie ich in der Windows-Welt auskennen, aber nicht in der Apple-Welt. Daher wissen wir dann oft nicht welche Möglichkeiten sich wo befinden.

In manchen Druckertreibern habe ich unter Windows auch schon Funktionen wie automatisch drehen gesehen. Da wird der Ausdruck dann entsprechen in Hoch- / Querformat gedreht, wenn die Einstellung anders ist.

Es würde evtl. auch ein wenig helfen, wenn Du allgemein eine kurze Anmerkung zu den Bildern schreibst, wo Inhalt / Herkunft / Einstellungen etc. nicht eindeutig zu erkennen sind.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 14.03.18, 11:54 vom Autor geändert.
von
Öffne doch mal das PDF und stelle in den Druckeinstellungen ein:

GRÖßE: Anpassen oder Tatsächliche Größe (musst probieren)

AUSRICHTUNG: Querformat
von
Hallo,

gut, eventuell schiebt Adobe das ja auch in die richtige Richtung - sieht man ja dann live. Stimmt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:27
16:24
15:44
15:44
15:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
08.01. Epson "Unbegrenzt drucken": Zwei Jahre lang "keine Folgekosten"
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M3180

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M3140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 99,85 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

Neu   Epson Ecotank ET-M1180

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

ab 194,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,91 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 366,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen