1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4950
  6. Was muß man beim Tausch des Druckkopfes beachten?

Was muß man beim Tausch des Druckkopfes beachten?

Canon Pixma iP4950▶ 11/12

Frage zum Canon Pixma iP4950: Drucker (Tinte) mit Drucker ohne Scanner, Farbe, 12,5 ipm, 9,3 ipm (Farbe), Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-526BK, CLI-526C, CLI-526M, CLI-526Y, PGI-525PGBK, 2011er Modell

Passend dazu Canon PGI-525PGBK Twin-Pack (für 660 Seiten) ab 23,11 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Nachdem ich auch diesen Drucker nach dem Leerdrucken der Originalpatronen diese in einem Laden in der Nähe meiner Wohnung mehrfach nachfüllen ließ, kam irgendwann die Fehlermeldung 'B200'.
Der Mitarbeiter in dem Laden versprach, das zu reparieren. Nach 2 Monaten holte ich den Drucker ab, ohne daß er repariert war und ohne meinen Original-Druckkopf, aber mit einem Ersatz-Druckkopf.
Ob der funktioniert, will ich jetzt testen und deshalb einen Druckkopftausch vornehmen, denn aufgrund eines Rates von einem Freund, den Fehler vielleicht mit Originalpatronen weg zu bekommen, habe ich wieder umgestellt, konnte aber nur schwarz drucken.
Die Farbpatronen zu reaktivieren, blieb bisher erfolglos.
Jetzt muß ich beide Schwarz-Patronen ersetzen und will dabei auch den Druckkopf tauschen.

hdw38
von
Hallo,

der Fehler B200 zeigt nicht nur einen defekten Druckkopf an es kann durchaus sein das auch die Hauptplatine schon einen Schaden hat, ein dann neu eingesetzter Druckkopf könnte dann auch gleich wieder defekt gehen, wenn Du den Druckkopf entfernst und der Drucker gibt dir eine Fehlermeldung z.B. das der Druckkopf nicht eingesetzt ist könnte die HP noch in Ordnung sein aber es bleibt ein Restrisiko.
Den Fehler bekommt man auch mit neuen Original Patronen nicht weg, Tinte hat nur Langfristig Einfluss auf den Druckkopf Düsen mitunter hält der Druckkopf mit Original Tinte länger als wenn man den Drucker nur mit "Billigtinte" füttert.

Druckkopf aus dem Drucker nehmen, Patronen entfernen und Grauen Hebel noch oben Klappen.

sep
Beitrag wurde am 31.12.17, 15:00 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo hdw38,

willst Du jetzt den Ersatzdruckkopf vom Laden zum ersten mal testen, oder bist Du schon beim dritten Druckkopf? Oder fehlen beim ersten Ersatzkopf jetzt die Farben?
Falls noch ein Düsentest möglich ist, diesen bitte mal hier hochladen.

Gruß Powdi
Beitrag wurde am 31.12.17, 15:14 Uhr vom Autor geändert.
von
Hi Powdi!

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Folgende Fakten liegen vor: ich bekam meinen Drucker mit einem anderen (eingebauten) Druckkopf zurück, mit dem ich bisher ziemlich alles versucht habe.
Für den anderen (2.) wäre es der erste Test, aber im 1. sitzen noch die fast vollen Farb-Patronen, die mit in den 2. sollen.

Gruß und guten Rutsch.
hdw38
von
Ok der Druckkopf der jetzt drin ist gehörte nicht zum Gerät und du hast noch einen zur Verfügung.
Ich gehe mal davon aus das der eingebaute nur verstopft ist. Der dürfte gebraucht eingebaut worden sein.
Dein neuen kannst du einfach einbauen da musst du nichts beachten. Patronen raus, Verriegelung lösen und den Druckkopf heraus nehmen. Neuen rein, Verriegelung schließen und die Patronen einsetzen. Der Tintenstand wird über den Chip an den Patronen übertragen.
von
Und was soll das Ganze bringen bei der Fehlermeldung B200.....
von
@ sep

Davon war der erste Druckkopf betroffen. Der momentan eingebaute druckt keine Farben.
von
@mitsara

Deine letzte Antwort stimmt insoweit, daß jetzt die schwarz-Patronen leer sind und ich sie sowieso tauschen muß.
Meine größte Sorge ist, daß mir beim Umsetzen der Farbpatronen vielleicht eine ausläuft!

@sep

Da hast Du wohl was falsch verstanden. Mit dem noch eingebauten Druckkopf und den damals neu eingesetzten Original-Patronen war 'B200' Geschichte.

@mitsara & @sep

Trotz mehrerer Reinigungen hat der Farbdruck nie funktioniert! Also kann's eigentlich nur besser werden.
Bis dahin: Danke für Eure bisherige Unterstützung.

hdw38
von
Da Du ja oben schreibst das Du beide schwarz Patronen ersetzt hast (auch die Kleine) scheint die Reinigung ja richtig zu arbeiten.
Die Reinigung (Rechts im Drucker diese kleine harten Schwämme) ist unterteilt einmal für die Text schwarz Düsen große Patrone roter Pfeil (schmaler Länglich Schwamm) und einmal für die Kleinen Patronen (blauer Pfeil), unter der Reinigung befindet sich eine Art Pumpe, die beim Reinigen über die Düsen Tinte aus den Patronen zieht dadurch bleiben die Düsen frei und Sauber auch zum starten nachdem man z.B. eine neue Patrone einsetzt wird so zuerst mal Tinte zu den Düsen gebracht, wenn die Pumpe nun defekt ist Klappt das nicht mehr aber Du schreibst ja das die kleine Schwarze auch ersetzt werden musste....
Ob die Reinigung richtig Arbeitet kann man auch Testen indem man mal die Kleine Schwämme mit Wasser sättigt und dann mit dem Drucker eine Druckkopf Reinigung macht ist das Wasser dann weg sollte die Reinigung in Ordnung sein.
Beitrag wurde am 02.01.18, 12:11 Uhr vom Autor geändert.
von
Keine Sorge. Beim umsetzen laufen die Patronen nicht aus.
Egal ob neu oder schon benutzt.
von
@sep
Hast leider nicht richtig gelesen, denn ich schrieb, daß beide jetzt leer sind! Schwarzdruck klappte.

@mitsara

Ok, dann wage ich's.

Danke Euch.
Gruß hdw38
von
Nachdem ich alle Patronen in den bisher unbenutzten Druckkopf und alles wieder eingesetzt hatte, zeigte mir der Rechner sofort B200!
Also alles wieder raus und in den anderen Druckkopf wieder rein. Dann mußte ich noch Y wechseln, die ich noch hatte, aber nach einer weiteren Reinigung wollte er ne neue BK und die habe ich nicht mehr. Kaufe ich die nächsten Tage.

BTW: hatte mich vertan: die beiden schwarz-Patronen sind für den iP7250!

hdw38
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
13:54
13:06
12:24
11:59
11:56
Artikel
02.03. HP All-​In Plan (USA): Ein Leihdrucker zum "Instant Ink"-​Abo
27.02. HP Officejet und Laserjet mit SMTP-​Fehler: Probleme mit "Scan-​to-​Email" bei HP-​Druckern über Strato-​Mail
23.02. HP Laserjet, Pagewide und Scanjet: Schwachstelle bei Druckern und Scannern mit "FutureSmart"-​Firmware sowie der neuen 4202/4302-​Serie
19.02. Brother DCP-​C1210N "Picocharge": Tintendrucker mit Vorausbezahlung der Seiten
15.02. HP Officejet Pro 9730e und 9720e: Erste A3-​Bürotintendrucker von HP mit Abo-​Option
07.02. Lexmark, Ricoh: Vier "kritische" Sicherheitslücken in über 150 Druckern vieler Modellreihen
07.02. Canon CP2024-​001: Sieben "kritische" Sicherheitslücken in aktuellen i-​Sensys-​Druckern
07.02. Epson Bridge x Microsoft Universal Print: Brückenschlag zum universellen Drucken
05.02. Epson Ecotank: Weltweite Tintentank-​Verkäufe beim Primus nur noch "stabil"
01.02. HP ThinkJet (Modell 2225): Erster thermischer Tintendrucker in Serie wird 40
01.02. Brother EcoPro Cashback 2024: Bis zu 75 Euro Cashback auf Farb-​LED-​ und S/W-​Laser-​Drucker
31.01. HP Laserjet Cashback 2024: Cashback auf viele HP-​Laserjet-​Monochromdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 162,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,90 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 433,95 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 759,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 380,99 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 498,90 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 619,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,00 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen