1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Brother MFC-L5750DW
  6. Durchsuchbares PDF am Gerät (als normale "Scan zu Datei" oder Favorit)

Durchsuchbares PDF am Gerät (als normale "Scan zu Datei" oder Favorit)

Bezüglich des Brother MFC-L5750DW - S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Hallo

Wie ist es möglich, auf dem Gerät Brother MFC-L5750DW einen Button/Knopf/Schaltfläche zu erstellen, mit welchem man DURCHSUCHBARE PDF's scannen und als Datei ablegen kann?

Die auf den vordefinierten Tasten möglichen Optionen beinhalten leider nur eine normale PDF Version, nicht die durchsuchbare.

Mit der mitgelieferten Scansoftware geht das Scannen als durchsuchbares PDF gut, doch ich möchte ja nicht immer den PC verwenden müssen, sondern z.b. ein solches PDF als Mail versenden oder auf einem Netzwerklaufwerk abspeichern, ohne den PC dafür starten zu müssen.

Gemäss Brother FAQ und Manual müsste dies bei den Einstellungen im Brother Control Center 4 möglich sein, eine Taste auf dem Scanner mit den gewünschten einstellungen abzuspeichern resp. die vordefinierten Einstellungen der bestehenden Tasten zu ändern, leider werden die vorgenommenen Änderungen nicht bei mir auf dem Drucker übernommen:

support.brother.com/...
im Abschnitt
-"Wie ändere ich die Scan Eigenschaften indem ich auf meinem Brother Gerät die SCAN-Taste drücke"

Was mache ich falsch? Hat jemand einen Tip?

Danke und Gruss

Silvio
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo Silvio,

das geht so nicht und ist auch erst bei sehr viel teuren Multifunktionsdruckern. Du kannst eben die Brother so konfigurieren, dass du ein Profil hast, und der Drucker greift schickt es dem Computer, welcher die gewünschte Aktion verarbeitet.

Ansonsten sollte das einfache senden von PDF-Dokumente ins Netzwerk (eben ohne OCR) klappen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi Ronny

Danke für die Antwort.

Wie ist denn - deiner Meinung nach - das mit der von mir erwähnten Anleitung betreffend Control Center 4 auf der brother.com Seite gemeint? Was beschreiben die denn da? Meinen die etwas anderes?

Denn grundsätzlich ist ja mein Modell auf dieser Seite unten auch aufgeführt, d.h. die beschriebenen Funktionalitäten müssten auf dem Modell auch gehen? Falls nicht, wäre das ja schon fast eine gezielte Fehlinformation die da verbreitet wird...

Gruss

Silvio
von
Hallo,

das ist ja nun eine Software-Lösung. Demnach Bedarf es vor auch einen eingeschalteten Computer. Die Steuerung erfolgt jedoch komplett vom druckst selbst.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Im Endeffekt wird ein durchsuchbares PDF nach dem Scannen durch eine OCR-Software geschickt und diese erstellt dann das durchsuchbare PDF abgespeichert. Dafür braucht das Gerät eine gewisse Rechenleistung. Die hat der Brother einfach nicht. Daher wird hier der Scan am Gerät durchgeführt und das an das CC4 auf dem Rechner gesendet, das dann die Kontrolle übernimmt. Daher gehen durchsuchbare PDF nur mit Hilfe eines Rechners.
Bei teureren Geräte gibt es oft ein OCR Modul (oft optinal) im Drucker das dann durchsuchbare PDF auch ohne Rechner erstellen kann. Meist sind das Geräte ab ca. 1000 Euro. Ich kenne so keinen Tintenstrahler im Bereich bis 500 Euro (bei teureren möchte ich das nicht ausschliessen) der das leistet.
von
Salve hjk
Danke für deinen Beitrag.
Allerdings gibt es eine "Scan-Text(OCR)" Taste, welche dann tatsächlich das Dokument liest und dann eine txt Datei auf dem gewünschten Share ablegt - alles ohne PC Resourcen zu verwenden. Also kann die OCR Erkennung auf dem Gerät laufen... Scheint kein Rechenleistungsproblem zu sein. Kann mir ja nicht vorstellen, dass das zusammenpappen von Text und PDF rechenintensiver sein soll als die OCR Erkennung an sich.
Gruss
Silvio
von
Hallo,

das wundert mich schon sehr stark. Auf jeden Fall ist deine zuerst verlinkte Lösung der falsche Ansatz - somit schätze ich das so ein.

Wobei Brother als Scanziel tatsächlich durchsuchbares PDF angibt.

Das Handbuch ist in dem Punkt tatsächlich etwas verwirrend. Für Mac soll dafür eine Software installiert werden ... eigenartig

support.brother.com/...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Salve budze

Danke für deinen Link. Doch die Scan to Text OCR Variante in deinem Link resultiert darin, dass dann eine TXT Datei erstellt wird, kein PDF.

Ich bin gleichzeitig noch mit dem Brother Support dran, die schickten mir so eben einen anderen Link welcher aber grundsätzlich wieder dasselbe erzählt: support.brother.com/...

Ich bleibe dran...

Danke und Gruss

Silvio
von
Wenn man bei Scan tu USB-Stick ein durchsuchbares PDF erstellen kann dann ist kein Rechner notwendig. Vermutlich aber nur ein normales PDF.
von
Hallo,

bist du sicher, dass zu dem Zeitpunkt der Rechner mit dem Control-Center auch heruntergefahren oder im Standby war? Laut Anleitung und den Symbolbildern sieht das schon so aus, dass das der Rechner macht.

Warum hier immer nur von TXT-Dateien die Rede ist, ist mir auch ein Rätsel - damit kann man in aller Regel ja nicht viel anfangen - und der Schritt zum PDF ist recht klein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
ControlCenter im "Erweiterten Modus" starten. Kannst Du machen indem Du einen Rechtsclick auf das CC4-Icon unten neben der Uhr machst und Einstellungen wählst.

Du siehst hier dann 4 Kacheln die mit "Emai", "Bild", "Text" und "Datei" beschriftet sind. Das sind nicht die Eisntellungen die Du suchst.

Du musst den Reiter "Einstellungen" (Symbol mit dem Schraubenschlüssel und Schraubenzieher) anklicken und hier auf die Schaltfläche "Geräteeinstellungen zum Scannen" klicken.

Es öffnet sich ein Fenster mit 4 Reitern. Jeder Reiter steht für ein Scanprogramm (z.B. Scant-to-pc, OCR....). Hier solltest Du alles an Einstellungen finden was Du brauchst -wenn es möglich ist-.
Diese Einstellungen werden auch ans Gerät übertragen.
Beitrag wurde am 08.12.17, 11:32 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:19
22:41
21:04
20:22
17:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen