1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Office BX935FWD
  6. Ausdruck nach Patronenreinigung lässt zu wünschen übrig

Ausdruck nach Patronenreinigung lässt zu wünschen übrig

Bezüglich des Epson Stylus Office BX935FWD - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi zusammen,

nachdem mein BX935FWD einige Zeit rumgestanden hat, hat der Druckkopf praktisch gar nichts mehr von sich gegeben. Die Tinte war offenbar eingetrocknet. Um diesen Ärger in Zukunft nicht mehr zu haben, habe ich gedacht, es wäre opportun, auf ein CISS-System umzusteigen. Das kam heute, und bevor ich es montiert habe, habe ich den Druckkopf ausgebaut und gründlich durchgespült. Dabei kam hauptsächlich heißes Wasser zum Einsatz, das ich mit einer passenden Spritze in beiden Richtungen durch alle vier Farbkanäle gedrückt bzw. gezogen habe, abschließend 99% Isopropyl-Alkohol, um das Wasser wieder loszuwerden und Druckluft, um abschließend den Alkohol wieder loszuwerden. Es schien mir am Ende so, als seien keine Tintenreste mehr übrig, das durchgeschobene Wasser war am Schluss kristallklar.
Nun sieht man zwar wieder was auf dem Papier nach dem Drucken (nach mehreren deckend bunt/schwarz gedruckten Seiten, mehrfacher Druckkopfreinigung im Servicemenü und mehrfach vorgetäuschtem Patronenwechsel), aber es ist nicht sehr überzeugend. Im Anhang seht Ihr das Testbild und das, was der Drucker daraus macht. Dabei fällt auf, dass sowohl schwarz als auch die Farben ungefähr auf derselben Höhe Aussetzer haben, und dass alle Farben auf dem zuerst gedruckten Teil der Seite stärker sind und zum unteren Seitenrand hin die Streifen stärker und die Farbdeckung schwächer werden.
Normal kenne ich das nur andersherum, dass Düsen durch das Drucken wieder frei werden und die Streifen oben mehr ausgeprägt sind als unten. Hier scheint es nun eher so zu sein, dass der Druckkopf "ermüdet".
Da ist wohl nicht mehr viel zu retten, oder?
Beitrag wurde am 31.08.16, 22:46 vom Autor geändert.
von
Daran erkennt man nicht viel, mach lieber einen Düsentestdruck und stell den hier rein.
von
Gerne, hier anbei zwei Düsentest-Ergebnisse und die Windows-Testseite.
von
Da sind noch ganze Düsenreihen verstopft insbesondere oben und ganz unten. da muss noch etwas gemacht werden.
von
Okay, was würdest Du empfehlen? Kann ein Ultraschallbad was bringen?
Beitrag wurde am 01.09.16, 00:11 vom Autor geändert.
von
Die düsenreihen können "nur" verstopft sein - ja, dann kann ein Ultraschallbad durchaus helfen.
Die Düsenreihen können arber durchaus auch ausgefallen sein - dann ist der Drucker ein Fall für den Wertstoffhof
von
Okay, habe die Ultraschallreinigung jetzt gewagt. Nach dem dritten Durchlauf sind nur noch wenige Düsen übrig, die nichts von sich geben. Das ändert sich leider auch durch die Druckkopfreinigungsfunktion nicht.
Es bleibt außerdem bei der Ermüdungserscheinung zumindest beim Schnelldruck, d.h. am Anfang der Seite funktionieren noch fast alle Düsen, gegen Ende der Seite fallen immer mehr Düsen aus und die weißen Streifen werden entsprechend größer. Beim langsamen Druck auf höchster Qualitätsstufe sieht das Ergebnis wieder praktisch perfekt aus.
Für die verbleibenden defekten Düsen, die sich ausschließlich am oberen und unteren Rand des Druckkopfs befinden, könnte ich mir vorstellen, dass man diese besser erreicht, indem man den Rest der Düsen mit einem Streifen Kapton-Tape (rückstandsfrei) abklebt und dann ein Reinigungsgemisch "rückwärts" durch den Druckkopf zieht durch Vakuum an den Tinteneinlässen, während der Druckkopf in dem Reinigungsmittel schwimmt. Aber im Moment reicht's mir erst einmal mit der Sauerei.
Also nur für Eur zur Info: grundsätzlich richtet ein Ultraschallbad wohl keinen Schaden an. Mir war's relativ egal, wie es ausgeht, habe also mit höchster Intensität und langer Laufzeit und 60°C gearbeitet, mit einem Gemisch aus 90% Aqua Dest + 10% Isopropanol (99,9%). Die Kavitation interessiert die Piezo-Elemente in den Düsen offenbar nicht.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:57
21:19
20:55
20:24
17:50
13:24
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen