1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon i350
  6. Druckkopfreinigung

Druckkopfreinigung

Bezüglich des Canon i350 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Canon-Freunde!

Eine Freundin von mir hat einen i350, bei dem sind wohl die Düsen des Druckkopfes eingetrocknet, daher steht jetzt wohl eine Reinigung an, sie hat natürlich keine Ahnung wie man das genau anstellt und da sie mich um Rat gefragt hat, ich aber noch nie Probleme mit verstopften Düsen hatte und daher keine Ahnung habe, wie man die Reinigung am besten durchführt, frage ich Euch einfach mal um Rat.

1.) Wie und mit welchen Mitteln (Reiniger) führt man die Reinigung am besten durch?

2.) Wie sind die Chancen, dass der Drucker nach der Reinigung wieder funktioniert? (unterstelle mal der DK ist nicht defekt).

3.) Gibt es auch Verstopfungen, die so hartnäckig sind, dass man sie nicht beseitigen kann?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Canon- und HP-Druckköpfe reinigen

1.) Als erstes mit warmem Wasser probieren, wenn vorhanden destilliertes Wasser nehmen.

2.) Gut, wenn es sich wirklich nur um vertrocknete Düsen handelt und noch nicht lange ohne Tinte "gedruckt wurde".

3.) Schwer zu sagen. Ich würde bei Canon klar nein sagen, wenn sich da nichts mehr machen lässt, handelt es sich nicht um verstopfte, sondern um defekte Düsen ... es sei denn du hast die Flasche mit dem Sekundenkleber mit der Düsenreiniger-Flasche verwechselt ... ;).

Oft kommen solche Probleme, wenn was mit der Tinte bzw. der Patrone nicht stimmt. Falls es sich um Fremdtinte handelt, würde ich eine neue Originalpatrone spendieren (geht's danach wieder, kann man wieder auf gute Fremdtinte umsteigen).
von
zu 1) erstmal würd ich ganz normales destilliertes Wasser nehmen. Bringt das keinen erfolg, dann mal ein Fläschchen Düsenreiniger kaufen...

zu 2) ich würde sagen relativ gut. Wenn allerdings noch oft Versucht wurde zu Drucken obwohl die Düsen zu sind sehe ich kaum noch Chacen.

zu 3) geben tuts das schon. Mein alter BJC 6200 hatte auch so eine...

Schau dir am besten mal den Leserartikel von Fr@nk an. Der hat alles sehr genau beschrieben...
von
Vielen Dank erstmal.

Ich gehe davon aus, dass man den Druckkopf ausbauen muß und das destillierte Wasser nicht in den Drucker schütten soll? ;-)

Wäre es hilfreich das d. Wasser etwas zu erwärmen und/oder etwas Essig hinzuzufügen? (bessere Tintenlösung)

Für meine dummen Fragen entschuldige ich mich, aber ich habe bisher wirklich keine Erfahrungen gemacht mit DK-Reinigung, da ich nur Originalpatronen verwendet habe (und hoffe, dass man mit JetTec, die ich seit kurzem für meinen Epson verwende, keine Probleme hat ;-)
von
Ja den DK musst du ausbauen, ich glaub es tut dem restlichen Drucker nicht gut wenn er mitgebandet wird. Patronen auch ausbauen...

Ich würds einfach erstmal mit normalem destillierten Wasser versuchen. Und mal über nacht oder so stehen lassen.

Dumme Fragen gibts nicht. Lieber jetzt als nacher, ich hab Wasser zum Reinigen in meinen Drucker geschütett, was soll ich jetzt machen...

Mit JetTec und Epson bis jetzt noch null Probleme. Im Epson C84 is momentan nur Magenta von Jettec, Standzeit von 4 Wochen war kein Problem.

Im R300 Standzeit von über 2 Monaten mit Jettec, Ebenfalls keine Eingetrockneten Düsen.

Im iP4000 hatte ich einmal ein Problem. Die Farben warn absolut nicht so wie sie sein sollten. Hab einfach 2-3 Intensivreinigungen gemacht, seither auch einwandfrei. Der Canon hat mit ca. 5 Sätzen wohl schon am meisten JetTec geschluckt.
Farben bei allen Druckern recht nah am Orginal, Text franst etwas mehr aus. Ich sehe aber keinen Grund wieder Orginalpatronen zu kaufen...
von
@seggel: das gibt mir Hoffnung, vielen Dank.

Du benutzt tatsächlich einen Pixma 4000 und einen C 86 paralell? warum denn das? der Pixma 4000 ist doch dem 84er in allen Anwendungsbereichen haushoch überlegen, wenn ich einen Pixma 4000 hätte, hätte ich meinen 84er schon längst aus dem Fenster geschmissen ;-)
von
Ja und jeder hat sein Anwendungsgebiet.
R300 für Fotos, wobei ich den vermutlich in eBay setzten werde

C84 für Wischfeste farbausdrucke und Drucke auf billigem Papier
für Flyer und Plakate die im Regen hängen

Pixma 4000 für CD Cover, CD Druck

Laser für Text

Da der r300 aber eh fast nur rumsteht werd ich ihn vermutlich nicht mehr Lange haben. Für Fotos reicht mir auch der Pixma...

Der C84 ist ein solider Bürodrucker mit dem Vorteil das die Ausdrucke absolut Wischfest sind. Und das ist für mich halt des öfteren wichtig. Mit JetTec Patronen sind die Druckkosten im bezahlbaren Rahmen!
von
@seggel: Ja so kann man es auch machen, für jeden Druckauftrag einen eigenen Drucker ;-), ich hänge ja immer noch an meiner Vorstellung vom Idealdrucker: schnell, hochwertige Druckergebnisse, vielseitige Einsatzmöglichkeiten, robuste Ausdrucke (wasserfest) und günstig im Unterhalt. Aber dieser Drucker muß leider erst noch entwickelt werden ;-)
von
@seggel: Was hast Du gemacht um beim C86 die nervigen meldungen bzgl "Keine Originaltinte drin" abzuschalten? Mir war nur bekannt, das Du den Status Monitor deinstalliern kannst, aber dann zeigt er nicht an, wieviel Tinte drin ist... Irgend eine Lösung?
von
Was er nervt rum??????
Mein r300 und mein C84 haben direkt nach dem Einstzen der JetTec Patrone gesagt, Keine Orginaltinte blablabla...
Seitdem hat mich keiner von beiden mehr genervt.

Wann soll denn die Meldung kommen?

Ach mir fällt auf, ich habe alle Fehlermeldungen deaktiviert. Vllt. liegts daran.
rechtsklick aufs Epsonsymbol in der Taskleiste -»Überwachungsoptionen -» Hacken entfernen
von
??? Verstehe ich nicht, bei JEDEM Druckvorgang auf meinem R300 kam diese Scheißmeldung und nervte, bis ich die Tintenanzeige deaktiviert habe. Die Überwachungsoption war aber auch deaktiviert... Ich muss nochmal nachsehen...
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:45
23:30
23:06
20:34
18:02
14:11
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen