1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-2660DWF
  6. Druckkopf scheint sehr schnell verstopft - DF-2660

Druckkopf scheint sehr schnell verstopft - DF-2660

Bezüglich des Epson Workforce WF-2660DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich habe den DF-2660 seit ca. 8 Monaten. Ich bin eher ein wenig Drucker, habe die mitgelieferten Patronen jetzt erst durch. Ich probiere aber schon alle paar Wochen mal etwas zu drucken, damit er nicht eintrocknet, ich habe aber durchaus Standzeiten. Ich verwende nur original Tinte.

Ich habe vor ca. 3 Monaten zum ersten mal Streifen um Ausdruck gehabt und darauf hin beim Düsentest klare Fehler bei Cyan gefunden ( sieht ca. so aus: support.epson-europe.com/...).

Nach einer Düsenreinigung war wieder alles gut. Nach einiger Zeit ohne Druck wieder das gleiche Probleme beim Cyan. Wieder die Düsenreinigung angeworfen, danach alles gut.

Nach dieser Düsenreinigung bin ich in den Urlaub gefahren. Jetzt nach exakt 2,5 Wochen ohne Druck (war eben im Urlaub) schon wieder das Problem beim Cyan.

Ist das normal, dass man nach 2-3 Wochen ohne Nutzung schon verstopfte Düsen hat?
Irgendwie kann das doch nicht sein? Ein Fall für die Garantie?

PS: Ich schalte den Drucker immer am Gerät aus, trenne ihn danach allerdings vom Strom. Sollte man das Gerät im Standby lassen um sowas zu verhindern (ich kenne mich nicht aus, aber evtl. gibt da da ja interne Service-Routinen die hin und wieder vom Drucker ausgeführt werden)?
Beitrag wurde am 29.05.16, 22:30 vom Autor geändert.
von
Du gehörst zu der Gruppe der Wenigstdrucker, da kann es schon zu solchen Problemen kommen. Wenn der Druckkopf schon verstopft ist, dann helfen zwar die Reinigungen etwas aber nicht komplett, es sei denn danach wird intensiv gedruckt. Wichtiger wäre es alle 1-2 Wochen (besser öfter) einen Düsentest zu drucken um die Kanäle frei zu halten von Ablagerungen.
Beim Abschalten kann es sein das es eine Weile dauert bis der Druckkopf "geparkt" wird. Das ist aber wichtig das dieses passiert ansonsten trocknet er deutlich schneller ein. Daher ist es besser ihn am Strom zu belassen. Epson Drucker machen im Auszustand sonst nichts. Standby ist nicht nötig. Der Stromverbrauch von 0,2 W im Auszustand ist vernachlässigbar.
von
Hallo,
die Canon haben das nicht so gern weil dann wohl, wenn der Drucker wieder am Netz kommt eine "Größere" Reinigung gemacht wird, das Eintrocknen dürfte aber damit nichts zu tun haben, wenn der Drucker am Schalter ausgemacht wird fährt er ja Ordnungsmäßig in seine Parkposition.
Wo steht der Drucker den z.B.in der Nähe von Heizung oder Sonneneinstrahlung das kann mitunter auch zu solchen Probleme führen.
Ich weis nur das die Brother das machen.

sep
von
Hallo brennit,

Zitat von dir: "Ich schalte den Drucker immer am Gerät aus, trenne ihn danach allerdings vom Strom."
Wenn Du dies zügig hintereinander machst, wird das wohl die Ursache des Problems sein.
Wenn Du ihn unbedingt vom Strom trennen möchtest, solltest Du ca. fünf Minuten warten.
Erst dann werden die Düsen des Druckkops luftdicht verriegelt, ohne Luftkontakt trocknet so schnell nichts ein. Dies noch mal zur Verdeutlichung, obwohl hjk das oben bereits so erklärt hat. Wahrscheinlich kannst Du dann die Druckpausen wieder etwas ausdehnen,
drei Wochen sollte er locker durchhalten, insbesondere bei Verwendung von Originalpatronen.

Gruß Powdi
von
Danke für die Tips. Zum Ausschalten, ich habe immer sehr genau darauf gewartet, dass der Drucker keine Geräusche mehr macht (also alles geparkt hat). Der Drucker steht im Regal, keine Heizung in der nähe oder direktes Sonnenlicht.

Ich habe eine 2 Jährige extra Garantie beim Händler, meint ihr man sollte das Modell austauschen da, wie Sep schreibt, der Druckkopf nicht komplett wieder sauber wird (so verstehe ich Ihn zumindest)?

Oder einfach weiter drucken? Bei der Druckkopf-Reinigung stört mich weniger die Tinte, sondern das man beim WF-2660 den Auffangbehälter nicht tauschen kann. Wenn der voll ist wars das mit dem Gerät (wobei ich keine Ahnung habe wie viele Reinigungen da rein passen)
Beitrag wurde am 30.05.16, 20:57 vom Autor geändert.
von
Zusätzliche Händlergarantien sind meist das Geld nicht wert. Etwas anderes sind die von den Herstellern. Aber die denken solche Probleme meist auch nicht ab.
Den Resttintentank kann man auch beim WF-2660 tauschen aber das ist für den Normaluser nicht so einfach zu machen und man benötigt einen Resetcode dafür.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:47
10:10
09:19
22:49
20:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,87 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 414,88 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen