1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J5320DW
  6. Probleme beim Drucken auch bei neuem MFC-J5320DW

Probleme beim Drucken auch bei neuem MFC-J5320DW

Bezüglich des Brother MFC-J5320DW - Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo allerseits,

Drucker ist heute schon gekommen und ich habe ihn erfolgreich angeschlossen.

Leider, wie befürchtet, sind die Fehler beim Ausdrucken wieder da. Obwohl ich den alten Treiber erfolgreich deinstalliert hatte.
DC-Forum "Hilfe für gründliche Entfernung von Initialen von altem Drucker"

Es ist weiterhin nicht möglich, von einer Seite mehrere Kopien auszudrucken, bzw., in umgekehrter Reihenfolge zu drucken.
Das kann einfach nicht sein. Außerdem ist das Fenster für die Einstellungen so groß, dass es kaum möglich ist, die Optionen zu bestätigen. Aber selbst, wenn es mir gelingt, funktioniert es nicht.

Bitte gebt mir Tipps, was ich versuchen kann.

Danke
Sylvie
Seite 2 von 9‹‹1234››
von
Natürlich kann man das Problem auch so beheben, aber es kann einfach schneller gehen wenn man das System neu aufsetzt um eine bessere Grundlage zu haben. Auch wenn der Aufwand höher erscheint, ist das wohl die beste Lösung. Es werden ein paar Einstellungen verstellt sein, die es zu finden gilt, was aber der Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleicht.
Versuche vielleicht eine Reparatur deines Office.
von
Ach so, für deine Desktopanzeige überprüfe mal die eingestellte Auflösung, der Monitor und dein PC sollten mehr können als deine Einstellungen. Oft ist dann der Monitor nicht richtig erkannt worden und es wird eine niedrige Auflösung eingestellt worden, oder der Grafikkartentreiber ist ein Universaltreiber.
von
Nein, der Monitor kann leider nur 1440 x 900, aber eventuell kann man in der Grafikkarte eine hoehere virtuelle Aufloesung einstellen.

Hast du zufaelligerweise die Schriftgroesse vergroessert auf 125% oder gar 150%?
von
Kannst du den Drucker vielleicht mal irgendwo an einem anderen Computer testen?

Dann siehst du ja, ob es jetzt am Brother-Druckertreiber liegt oder an deinem Computer.
von
@Gast-45011 - Ja, ich habe die Schriftgröße auf 150 gestellt, weil ich das als angenehmer empfinde, wenn die Icons und die Schrift größer dargestellt werden. Sollte ich wieder auf 100 zurückkehren? Ich sollte mir mal einen größeren Monitor mit einer hohen Auslösung besorgen.

Nein, an dem Drucker liegt es mit Sicherheit nicht, weil das ja mittlerweile bei 3 Druckern austritt (2 davon neu), das wäre zu viel Zufall.

Wie gesagt, wir müssen das Fenster- und das Optionsproblem isoliert betrachten.

@hjk - Habe mal so einen schönen Spruch im Netz gelesen "Neu aufsetzen löst Probleme........und schafft neue" ;-). Das ist ein Riesenaufwand und der Erfolg ist nicht garantiert. Vielleicht ist es dann doch leichter, mit dem Problemen zu leben. Ich hatte das schon befürchtet, daher auch meine Zurückhaltung zuerst mit den BROTHER-Druckern.

Danke euch...
Gruß
Sylvie
Beitrag wurde am 02.03.16, 12:43 vom Autor geändert.
von
Naja mag sein das es solche Sprüche im Internet gibt, allerdings bin ich da anderer Meinung. Ist zwar aufwendig ein Ssystem neu aufzusetzen, aber Fehlersuche nach Trojaner oder Virenbefall sind wesentlich aufwendiger, da niemand weis welche Türen so ein Schädling geöffnet und welche Dateinen befallen waren (mal unabhängig von irgendwelchen Protokolldateien). Das hat eigentlich nichts mit deinem Drucker zu tun.
Kannst du denn die Optionen in anderen Programm beim Druck auswählen z.B. aus Wordpad?
von
Hallo Sylvie,

das mit der Schriftgröße würde ich auf jeden Fall mal machen. In vielen Fällen gewöhnt man sich schnell an das vorgegebene.
Beispiel: Als es bei uns auf der Arbeit noch wenige Computer gab, haben viele der Leute sich die Auflösung so eingestellt, dass sie größere Buchstaben hatten. Als dann alle Arbeitsplätze mit Rechnern ausgestattet wurde, wwurde auch die Standard-Auflösung für bestimmte Monitorgrößen vorgegeben und die Leute konnte sie eigentlich nicht mehr ändern. Das Geschrei wegen der kleinen Schriften war dann sehr groß. Aber bei 25.000 bis 30.000 Arbietsplätzen ist es notwendig. Nach einer Weile hatten die Leute sich dann doch daran gewöhnt. Ein paar hatten es dann doch geschafft sich die alte Auflösung wieder einzustellen, teilweise mit dem Erfolg, dass Teile der Programme nicht mehr sichtbar waren. Manchmal ist es nur aufgefallen, weil die Leute meinten, dass unten vorher ein Button für eine bestimmte Funktion gewesen sei, nun aber nicht mehr. Es sah vom Bild her ei´gentlich alles so aus, als ob nichts fehlen würde. Als wird dann die Auflösung wieder auf die Vorgabe gesetzt haben, waren auch plötzlich alle Funktionen wieder da.
Eine ähnliche Sache war es bei der Einführung der TFTs. Die haben nun einmal die bei bestimmten Auflösungen die beste Schärfe. Es gab dann wieder Leute, die die Buchstaben größer haben wollten, sich aber dann wegen der fehlenden Schärfe beschwerten und meinten der Monitor sei defekt. Ich bin dann teilweise deswegen rausgefahren und habe denen die vorgesehene Auflösung (natürlich mit kleinerer Schrift, dafür super scharf) und die von ihnen eingestellte Auflösung (größere, dafür unscharfe Buchstaben) vorgeführt. Die waren dann eigentlich immer kuriert und wollten lieber die kleineren dafür scharfen Schriften haben.

Manchmal umgehen Leute auch Ihre Augenprobleme durch dasEinstellen größerer Buchstaben, statt sich mal zu Augenarzt zu begeben. Ich habe selbst seit etwa 2010 eine Lesebrille gehabt und seit letzten Jahr brauche ich auch sonst eine Brille. Man sollte sich dafür nicht schämen. Ich weiß ja nicht wie es bei Dir ist.

Zu dem anderen Problem:
Hast Du bei der Deinstallation auch mal das von Brother vorgesehene Tool verwendet?
Oder hast Du gleich die Schritt-für-Schritt-Anleitung ausgeführt, die Sep Dir verlinkt hatte?

Grüße

Jokke
von
Naja das sehe ich etwas anders... Heute gibt es Geräte (z.B. Notebooks) die bei einem 15,4" LCD mit FullHD Auflösung arbeiten, aber auch 30" Monitore, da hat man dann riesige Buchstaben und das lesen fällt schwer. Da bedarf es einer Anpassung der Schriftgröße. Alles andere schlägt schnell auf die Augen, auch bei regelmässigem Augenarztbesuch.
Problem ist halt oft die Software die nicht auf Größenänderungen reagiert bzw. abgestimmt ist. Das ist auch nicht barrierefrei. Das sind dann mMn eher Probleme der Softwareentwickler. Bei LCDs ist zwar die Auflösung fest vorgegeben aber die Schriftgröße eben nicht. Oft sind das einfach vorgeschobene Gründe warum man das nicht machen darf. Wäre so als wenn man seinen Bürostuhl nicht in der Höhe verändern dürfte. Jeder hat eine individuelle Einstellung verdient. Wenn das in einer größeren Firma nicht möglich ist dann ist das eher ein Armutszeugnis für die technische Unterstützung und Ausstattung, wir sind nicht mehr in Zeiten von DOS & Co ;-)

Das Tool von Brother sollte auch bei manueller Entfernung genutzt werde, manche Einstellungen werden trotz sauberer Deinstallation in der Registry festgehalten und bei Neuinstallation wieder aktiviert.
von
Hallo Jokke,

danke für dein Feedback!

Bin jetzt wieder auf 100 gegangen. Schrecklich, alles viel zu klein. Outlook, Word, Windows alles viel zu klein. Computerbrille habe ich übrigens. Ja, das Fensterproblem ist damit gelöscht, schon.

Aber das Softwareproblem von dem Drucker leider nicht.

Ja, beim Deinstallieren habe ich die Beschreibung von Sep verwendet. Ich bin dann in Systemsteuerung/Programme gegangen und habe das BROTHER-Programm deinstalliert. Ich denke, unter normalen Umständen würde das auch genügen. Vermutlich wäre es bei einem Rechner ohne mein Problem noch nicht mal nötig, den alten Treiber zu deinstallieren, passieren würde vermutlich nichts.

LG
Sylvie
von
Hallo hjk,

vielleicht solltest du mich mal in der Registrierung suchen lassen? Oder du loggst dich mal ein meinen Rechner ein?

Gruß
Sylvie
Seite 2 von 9‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:37
14:14
11:58
11:04
10:22
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 188,80 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 207,45 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 133,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen