1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP600
  6. Kein Schwarztext bei MP 600

Kein Schwarztext bei MP 600

Bezüglich des Canon Pixma MP600 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hatte noch nie Druckerprobleme, die sich allerdings jetzt bei mir eingestellt haben. Deshalb bin ich neu hier, weil ich auch gesehen habe, dass eine Menge Sachverstand an dieser Stelle versammelt ist, der mir evtl. weiterhelfen kann.
Mein Problem:
Ein gelegentlich für Farbfotos verwendeter Canon Pixma MP 600 druckt keinen schwarzen Text mehr. Color-Bilder kommen. Schwarztext ging beim letzten Mal auch noch. Habe eine neue dicke Canon-Patrone (PGI-5BK) eingesetzt. Nix passiert. DRuckkopf ausgebaut und gaaanz vorsichtig mit dest. Wasser gereinigt. Nix passiert. Schwarz bleibt weg.
Nehme ich diese Patrone raus, kann man sehen, dass keine Tinte ausfließt, weil die runde Eingangsöffnung trocken und sauber bleibt.
Was könnte es sein, wenn die neue Patrone auch voll ist, was ich nicht sehen kann.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Was verwendest du fuer Tintenpatronen bzw. Tinte?

Im Duesentest fehlt das Textschwarzgitter oben komplett?

Kommt unten aus dem Druckkopf aus der laenglichen Oeffnung Tinte raus oder nicht?
von
Hallo,
entferne mal den Aufkleber der Patrone vielleicht das etwas mit der Belüftung der Patrone nicht in Ordnung ist, wenn Du die Patrone über eine alte Zeitung hältst und vorsichtig ins Belüftungsloch Pustest müsste unten ein Tropfen Tinte raus kommen
sieh mal hier DC-Bildgalerie

sep
von
zunächst vielen Dank für die raschen Antworten. Damit habe ich nicht gerechnet.
Also:
ich benutze Original Canon-Patronen, die teueren.
Beim Düsentest wird das Textschwarzgitter nicht mitgedruckt.
An der Berührungsstelle Patrone/Kopf ist jetzt Tinte zu sehen.
Offensichtlich auch an der länglichen Öffnung unten am Kopf.
Einen Tropfen Tinte konnte ich allerding nicht rauspusten.

UNd wie gesagt, der Drucker hat bis zuletzt perfeke Bilder geliefert.
Habe ihn dann etwa 2 - 3 Wochen nicht benutzt, ehe er jetzt bei Textschwarz versagt.
Wäre also schon prima, wenn ich ihn mit Hilfe von hier wieder in Gang brächte.
Insgesamt hat er keine 10 Patronensätze verbraucht.
von
Picke mal mit einer Nadel in das Belüftungsloch und dann nimmst Du den Druckkopf nach einer Druckkopf Reinigung mit dem Drucker aus dem Drucker raus und drückst ihn mit den Düsen auf ein Küchentuch dann sollte auf dem Küchentuch ein satter Abdruck von der langen Düsenreihe zu sehen sein.
Rechts im Drucker wo der Druckkopf immer Parkt siehst Du diese kleinen "Harten" Schwämme sättige mal den langen (roter Pfeil) mit Wasser, wenn Du dann eine Druckkopf Reinigung machst müsste das Wasser weg sein, ist das der Fall Arbeitet die Reinigung richtig, wenn nicht könnte da etwas verstopft sein oder die Pumpe die sich unter der Reinigung befindet ist nicht in Ordnung.
von
vielen Dank für die interessanten Tipps. Hat leider alles nichts gebracht. Habe den Verdacht, dass die Farbe nicht mehr durch den Druckkopf hindurch kommt. Denn einen satten Abruck auf Küchen-Papier hat es nicht gegeben, Abdruckstelle ist praktisch sauber. Bei den andern Farben sieht man diese.
Muß wohl einen neuen DRuckkopf einsetzen oder gleich einen neuen Drucker kaufen. Was ratet ihr mir? Und welchen DRucker dann, der dem MP 600 gleichwertig ist. Garade hinsichtlich der Fotoqualität. Denn da war immer sehr gut. Das klappt übrigens jetzt noch. Aber manchmal brauch ich halt auch Textschwarz gleichzeitig.
Danke für die freundlichen Mühen.
Pixelfitter
von
Sieh mal hier Canon- und HP-Druckköpfe reinigen
von
Hallo Pixelfitter,

ich würde da auch nicht so schnell aufgeben. Du hast gute Chancen die Textschwarzdüsen wieder frei zu bekommen. Ist zwar schon ein altehrwürdiges Gerät, aber keine 10 verbrauchten Patronensätze ist ja auch noch nicht so viel. Hier ein Thread, welcher belegt, dass etwas Zeit und Geduld zum Ziel führen kann.

DC-Forum "Canon Pixma MP640 druckt nicht mehr farbig"

Gruß Powdi
von
Hallo und schönen guten Morgen.

Besten Dank an Euch für gegebene Tips und Ratschläge.
Ich habe alles sorgfältig gelesen und abgearbeitet.
Zuletzt habe ich den Kopf für ein paar Stunden in einer etwa 50%tigen Isoproplösung gebadet und war überrascht, was da noch an Farbresten rauskam.
Anschließend ging's für 10 Minuten in das Ultraschallbad. Auch hier erstaunlich, wieviel Restfarbe ausgelöst wurde. Man konnte auch sehen, dass die Leitungen frei sein mußten, weil oben aus den Anschlusssieben Spülflüssigkeit austrat.
Danach nochmal alles mit Aquadest. gespült. Hiefür habe ich eine mittelgroße Inkektionsspritze mit passender Nadel verwendet. Das ist sicher besser als ein Löffelchen, weil man damit zielgenau arbeiten kann und auch etwas Reinigungsdruck hat.
Jetzt habe ich den Kopf zum Trocknen aufgehängt und bin gespannt, was danach ist.
Werde Euch davon an dieser Stelle berichten.

Gruß Pixelfitter
von
Hallo pixelfitter,

Ultraschall? Warum sofort Ultraschall? in dem DC Artikel, " Canon- und HP- Druckköpfe reinigen ", wird dies als letzte Möglichkeit erwähnt. Dieser fahrlässige Hinweis sollte von der Redaktion gestrichen werden. Hier wird immer wieder darauf hingewiesen, dass Ultraschall den Druckkopf zerstört. Zuletzt gestern von hjk unter Antwort 156 des gleichen Artikels.

Gruß Powdi
von
Nun es kommt wohl auch etwas darauf an was das Ultraschall Gerät für eine Leistung hat, es gab hier auch schon Rückmeldungen das es damit geklappt hat und wenn alle andere Versuchen kein Erfolg gebracht haben hat man im Grunde ja nicht mehr viel zu verlieren.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:05
23:54
23:23
20:44
MSuperdruckerDieter2000
18:31
17:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
  Lexmark Intuition S505

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 358,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 131,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,94 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 386,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 287,44 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 259,95 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 164,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen