1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Photo XP-750
  6. Lösung gesucht

Lösung gesucht

Bezüglich des Epson Expression Photo XP-750 - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hallo,

hab schon öfters ein druckkopfreinigung durchgeführt aber hilft nichts, jemand ne lösung ?

mfg
Seite 2 von 2‹‹12››
von
doch, meinste sowas ?
von
1) Nur mit Originaltinte: 2 Reinigungen machen, 2 Stunden warten, nochmals, insgesamt bis 10.
2) Mit der Spritze Tintenkanäle in Druckrichtung mit Düsenreiniger reinigen.
Druckerreinigung: Epson-Druckköpfe reinigen

3) Hier muss DK unbedingt zuerst von unten eingeweicht und gereinigt werden, somit unterhalb kein Dreck besteht. Mit dieser Technik wird grober Dreck aus inneren Filtern und ab Membranen ausgesaugt.

Festen Übergangstück z.B aus PUR(Polyurethane) oder PVC(Polyvinylchlorid) zum Anschließen zwischen DK und Spritze bauen, z.B auch leeres Stück der Kugelschreibermine mit Hießpistole oder Gasbrenner etwas aufwärmen und an Tintenöffnungen anpassen. DK ausbauen.

Über Düsenreiniger haltend - dabei aufpassend das keine Flüssigkeit in Kabelanschlussbuchsen gelangt, mit etwas Luft in der Spritze aus dem DK in mit steigender Kraft raussaugen. Zuerst leicht, 15 Minuten warten, danach stärker. Anwenden bis Farbenkanal frei ist.

Schon einem bei Umsteigen von einer Fremdtintensorte auf die andere passiert - speziell weil Pigment mit dem gummi-artigen Niederschlag reagiert und DK fest verstopft. Diese Krümel setzen sich meistens auf diese innere Filter.
Beitrag wurde am 25.01.15, 20:42 vom Autor geändert.
von
tinte liegt aber an
Beitrag wurde am 25.01.15, 21:30 vom Autor geändert.
von
@Julasch
Das spielt aber keine Rolle.

Was noch sein kann - da mir schon passierte - ist das bei solchen Schwammpatronen, der Schwamm mit der Zeit eintrocket und die Tinte fließt ungehindert rein. Das ist nicht zu beheben. Da hatte ich einfach plötzlich blauliche Ausdrucke.

Schwämme sind auch in Originalpatronen, jedoch nicht von Epson, vorhanden. Sie ermöglichen primitive, aber akzeptable Luftflußreduktion. Alle trocken mit der Zeit aus. Alle solche Konstruktive, auch Originalpatronen, müssen somit binnen weniger Monate ausgetauscht werden. Die Schwämme können nicht "repariert" werden.

Wo die noch geeignet sind - ist z.B. in Patronen für CISS (Dauerdrucksystem), da dort die Luftzufuhr absolut verriegelt ist.

Epson verwendet schon seit langer Zeit eine Dämpfer-basierte Struktur. Diese Nachfüller kann man verwenden. Beachte nichtvorhanden vom Schwamm und eine Luftöffnung,das mit Stöpsel verschlossen wird. Bei diesen Systemen muss man einfach aufpassen, das die Patronen immer vertikal stehen und bei Tintentypwechsel die richtig - zuerst mit Isopropanol/Destill.W. gemisch, danach auch Destill.W - durchspülen.
von
Das ganze oben ändert aber an der Druckkopfreinigung *nichts*.

Eventuelle Ursache - austropfende Gelbtinte, die vertrocknete und somit DK blockierte. Aber da hier von Pigment nicht die Rede ist, ist Erfolgsquote bei Reinigung sehr hoch.

Also, zuerst Reinigen, dann richtige Nachfüller oder CISS bestellen. Ich empfehle nur CISS, oder Originalpatronen.
Beitrag wurde am 25.01.15, 21:53 vom Autor geändert.
von
ich hatte nur die originale tinte und jetzt dieses set drin, set ist auch nicht alt, wenn es hoch kommt ein Monat, langsam hab ich keine lust mehr
mir fällt nichts mehr ein :-(
von
Hast du die gelbe Patrone mal umgetauscht so wie Serhat das schon vor zwei Wochen vorgeschlagen hat?

Du wolltest doch sowieso neue Patronen kaufen.

Bist du sicher, dass die Belueftungsoeffnung an der gelben Patrone geoeffnet ist? Man kann das auf dem Foto nicht so genau sehen.

Ich finde, dass der Schwamm ziemlich trocken aussieht. Nur an der dunklen Stelle ist ein bisschen Tinte.

Verleich das mal mit dem Video, wo die gelbe Tinte nachgefuellt wird.
von
Julasch,

solche Dämpferpatronen kosten um die 20€ in China (ebay.com usw), der Düsenreiniger um die 10€ - Du kannst bei Dye aber sogar Glassreiniger verwenden (Isopropyl, oder Ammoniak-basis). Z.B. schwammlosse, batterie-lose refiller: 171108162587 ebay com.

Hey, Du kannst sogar diese Patronen zu CISS umbasteln: hierzu brauchst Du die 6-farb Tintenbox, passenden 2mm Schlauch, paar Überbrückungsstücken und (optional) einen Dämper. Schläuche rein, Luftöffnung zu, Luft raussaugen und losdrucken. Das kannst Du alles von CISS Verkäufern z.B. auf Ebay für ca. 20€ bekommen. Die Patronen sehen so ziemlich den HP 364 ähnlich aus, und da ist zwischen CISSpatronen und nachfüllpatronen kaum unterschiede, beide haben Schwämme - nur CISS haben dieses Problem aus o.g.G. nie.

Da die Patronen mit ARChips ausgerüstet sind, klemmst Du den Schlauch und nimmst die einfach aus dem Drucker für wenige Sekunden raus, damit sie sich resetten. Nur nach 2 Jahren oder so, müssen die mini-batterien in Chips je Patrone gewechselt werden, sind 6 insgesamt.

Was für eine Refilltinte verwendest Du?
Beitrag wurde am 26.01.15, 03:42 vom Autor geändert.
von
Artikelnummer oben, da hat der Seller was falsch mit Preis gemacht, hier ist Versand kostenlos: 151108285448
von
zitat: Was für eine Refilltinte verwendest Du?

die von www.printertinte.de die waren im set mit drin
von
@Julasch

Koreanische.
Halt die Marke, die mindestens 10 Jahre Weltpräsenz hat; eigene Produktionsfabriken besitzt; massenhaft produziert; lokal zu kaufen ist und immer auf Rückmeldung seitens Kunden achtet.

Und ganz wichtig - bei Pigment, nie im und 1 Monat nach der kalten minus-grad Winter was bestellen. Bei Dye ist es eigentlich egal.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:44
12:49
12:24
MP-touch D210zoom-fly
11:39
11:04
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 345,09 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,10 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,00 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 134,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen