1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP980
  6. Canon MP980: Fehlercode 6000 nach Walzenreinigung

Canon MP980: Fehlercode 6000 nach Walzenreinigung

Bezüglich des Canon Pixma MP980 - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mein Drucker zeigt seit heute den Druckerfehler 6000 und auch mehrfaches Ein- und Ausschalten war ohne Erfolg. Hatte zuvor ein Problem mit einer verklemmten Papierseite, nachdem ich diese entfernt hatte habe ich festgestellt dass die Einzugsrollen ziemlich "versifft" waren, da der Drucker die Seite gut mit Tinte durchgenässt hatte.

Also habe ich die Walzenreinigung gestartet und beim ersten mal ist die auch noch gut durchgelaufen, hatte aber immer noch leichte Spuren auf der 3. Papierseite. Also nochmals die Reinigung gestartet, die war irgendwie lauter wie die erste und nachdem ich die Info "3 Seiten Papier einlegen" mit OK bestätigt habe kam der Fehlr auf dem Display und geht seitdem auch nicht mehr weg.

Der Fehler kommt gleich am Anfang beim Starten des Druckers, der Durckkopf zuckt nur mal kurz und ich höre auch nicht das typische Walzenlaufen , immer nur kurze Geräusche.

Kann ich hier noch was machen um den Drucker wiederzubeleben?

Gruss,
Mika
von
Hallo,
es könnte sein das der Encoderstreifen verschmutzt ist oder auch die Transparente Scheibe die sich links im Drucker befindet, der Streifen siehst Du an der Linken Seite hinter dem Druckkopfschlitten diese Transparente Band, sieh auch mal hier Know-how: Canon-Fehlercodes

Sep
von
Hatte diese Seite schon offen mit dem Bild vom Encoderstreifen. Ist das der durchsichtige Streifen der an der Feder hängt und links das schwarze "L" aufgedruckt hat? Und der scheint ja auch hinter dem Druckkopf weiter zu gehen, wie kann ich den komplett Reinigen wenn der Kopf sich nicht mehr bewegt, gibt es da eine Anleitung was genau zu machen ist?
von
Ja das ist dieses Band man kann versuchen es mit Fensterreiniger etwas sauber zu machen.

"Druckkopf bewegt sich nicht"

Drucker Einschalten und sobald der Druckkopf sich etwas bewegt Netzstecker ziehen dann sollte er sich mit der Hand bewegen lassen.
von
Der Druckkopf zuckt nur einmal kurz hoch und wieder runter...habe während dem "Zucken" (1-2 Sekunden, danach kommt direkt die Fehlermeldung) den Stecker gezogen aber der Kopf hängt fest...will auch nicht mit Gewalt dran ziehen. Evtl. muss ich versuchen das Ziehen so zu timen dass es dann passiert wenn der Kopf oben ist...aber das geht so flott, ob das klappt?
von
Bei einige Drucker bekommt man den Druckkopf (Schlitten) auch durch etwas anheben aus der Verriegelung, bei meinem iP2600 kann ich mit einem kleinen Schraubenzieher unten am Druckkopf einen kleine Nase nach hinten drücken um ihn frei zu bekommen müsstest Du mal sehen ob Du da seitlich bei dir etwas sehen kannst vielleicht mal eine Taschenlampe zur Hilfe nehmen.
von
Schonmal Danke für Deine schnelle Hilfe.....leider waren meine ersten Versuche nicht von Erfolg gekrönt, der Kopf steckt fest. Man kann die Abdeckung über dem Druckkopf wohl auch nicht mal auf die Schnelle entfernen. Muss ich mir mal in Ruhe anschauen bzw. nach einer Anleitung zum Zerlegen des Druckers suchen.
von
Wenn der Kopf sich nicht bewegt und festsitzt, Denke ich könnte das auch zu der Fehlermeldung führen, den an Hand des Encoderstreifen erkennt der Drucker, an was für eine Stelle sich der Druckkopf gerade befindet, ja unter Umständen müsste man den Drucker mal öffnen um da heran zu kommen.
von
Du hast nicht zufällig eine Idee wo man eine Anleitung zur Demontage der Gehäuseabdeckung des MP980 finden kann? Vermute mal der Deckel mit der Scan-Einheit muss zuerst runter und dann die Abdeckung irgendwie entfernen?
von
Nein habe schon nach Hinweise gesucht musst Du mal abwarten ob dir einer dazu mehr sagen kann, sieh dir mal die Anleitungen vom Reinigen der Resttintenschwämme da gibt es Anleitungen wie die Drucker geöffnet werden vielleicht das Du damit schon mal einen Ansatz hast www.druckerchannel.de/...
von
schreib mir eine PN, vom MP950 und MP990 hab ich die Teilekataloge(mit Explos.Darst.) und Servicemanuals da;
es müssten sich dort -das Öffnen usw. betreffend- schon ziemliche Ähnlichkeiten finden lassen;
der grundsätzliche Vorgang ist bei allen (Consumer-)Canon MuFu´s der Gleiche =

beide Seitenteile weg(evtl. noch zuvor die Eckteile vorne),
Federdämpfer weg, links Silikonbremse (mit Zahnstange) weg,
alle Kabel + Verbindungen nach oben aushängen/ausstecken und ausfädeln,
Scanblock aushängen und weglegen,
obere Abdeckungsschrauben/-krallen raus/entriegeln, Abdeckung wegnehmen,
Netzteil nach unten raus,
Hauptplatine mit -oder ohne- Sockel weg, je nachdem, was einfacher geht,
Druckwerkschrauben (4-6, je nach Typ) raus,
Druckwerk abheben, fertig!
Fehler 6000 ist vermutlich mittlerweile ein verklemmtes oder abgebrochenes Schaltfahnen-Unterteil; dieses wird vom Blatt beim Einziehen normalerweise angehoben
... oder es befindet sich immer noch Fremdkörper bzw. Papierreste in diesem Bereich...
Beitrag wurde am 05.11.14, 16:58 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:47
10:10
09:19
22:49
20:11
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,87 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 414,88 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen