1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iX7000
  6. B200 Fehler - bringt Tausch Druckkopf was?

B200 Fehler - bringt Tausch Druckkopf was?

Bezüglich des Canon Pixma iX7000 - Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebe Leser,

nach fast 3 Jahren hat nun unser Canon IX7000 urplötzlich den Fehler B200 angezeigt und blinkt 10x grün/orange - und druckt jetzt nicht mehr. Soweit ich das herausgefunden habe, ist der Druckkopf überhitzt bzw. defekt.
Also der Drucker bewegt den Schlitten auch noch hin und her, wenn man den Deckel öffnet (z.B. um Tintenpatronen zu entnehmen) und wenn man den Druckkopf entnimmt, zeigt er an, dass der Druckkopf fehlt.
Was schätzt Ihr oder könnt Ihr aus Erfahrung sagen, ob hier der Neukauf eines Ersatzdruckkopfes reicht oder ob doch noch mehr defekt sein könnte? Da ein neuer Druckkopf über 100 EUR kostet, möchte ich zumindest die Chancen ausloten.
Danke!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
"urplötzlich"
Wie denn sonst ?
Das Risiko, daß auch die Hauptplatine bzw. deren Ausgänge schon was abbekommen haben, liegt in diesem Fall imho -und auch nach vielen anderen Erfahrungsberichten hier im DC- bei 10-20 %...
Bei einem Neupreis von über € 100 und dem Risiko, daß auch der neu eingesetzte Druckkopf sofort geschrottet werden könnte, ist dies ein wirtschaftlich nicht zu vertretendes Risiko...
von
Das lohnt sich eher nicht wie uselyuuseful4you sagt.

Holen Sie sich lieber einen Neuen mit mehr oder weniger neue Technik.
von
Hmm, bei 10-20% Risiko, dass sonst noch was kaputt ist, wäre ja die Chance, dass wirklich nur der Druckkopf hinüber ist, recht hoch und damit doch der Versuch lohnend. Habe aktuell mal nach anderen A3-Tintenstrahl (Foto)-Druckern gesucht und auch keine rechte Alternative gefunden. Von den Preisen für Neugeräte mal ganz abgesehen.
Bin noch hin und her gerissen. Werde Euch aber berichten, wie die Sache ausgegangen ist. Vielleicht erhalten ich ja heute noch ein paar Infos dazu.
von
Du kannst zB den aktuellen Canon Pixma iX6550 nehmen der kostet ja "nur" 185,- € im preisvergleich

eine weitere Fotographisch tauglich A3 Lösung wäre der Epson Stylus Photo 1500W ich selbst besitze den Vorgänger Epson Stylus Photo 1400 dem nur das WLAN fehlt sonst sind die technischen eigenschaften identisch

Epson druckt die Tinte "kalt" ohne Sie zu erhitzen mittels Piezo technik, bei Canon und HP wird die Tinte erhitzt und per BubleJet verfahren rausgeschossen, das ist zwar sehr präzise doch leider leben die druckköpfe nicht lange und gelten daher als verschließteil.

mit meinem 1400 hab ich schon über 6.000 Fotos gedruckt (von 10x15cm bis A3)

Was hast du den für ein Anforderungsprofil für den A3 Drucker? sonst passt schau dir doch den aktuellen Artikel an Test: A3-Tintendrucker fürs Büro
von
Wenn der Druckkopfwagen sich noch bewegt, würde ich persönlich einen neuen Druckkopf ausprobieren.
Auf keinen Fall würde ich den alten für einen unsinnigen neuen Versuch wieder einsetzen, und das Zerstörungsrisiko damit erhöhen.
Wenn es mit dem neuen DK wieder funktioniert, dann bitte eine andere Tinte verwenden. Frühzeitige B200 Fehler kommen in der Regel nur mit Nachbautinten.
Bei beiden MX850 kam dieser Fehler nach 30 Monaten, die Geräte wurden mit Inktec Tinten betrieben. Ach ja, beide Geräte haben überlebt, allerdings habe ich als die Fehlermeldung zu sehen war, die Geräte sofort vom Stromnetz getrennt, und die Druckköpfe von Hand aus der Parkposition befreit, und danach im stromlosen Zustand den Druckkopf gewechselt. (Alten noch funktionierender DK zum Test, danach einen neuen eingebaut)
Ich werde nun mein Refillerglück mit Octopus Tinten versuchen. Mein Inktec Vorrat wird entsorgt.
von
Danke Euch schonmal.
Wir haben immer nur Original-Tinten benutzt und auch sonst nicht irgendwie am Gerät gebastelt. Eben, weil das Teil lange halten sollte. Nunja für ca. 700 EUR hatten wir längere Haltbarkeit erwartet. Die anderen A3-Drucker sind leider nicht wirklich eine Alternative. Der IX7000 passte schon perfekt zu uns. Ein "preisgünstiges" Modell hat leider nicht die Dinge, die wir so brauchen.
von
Hi sanne1
Ich weiß zwar jetzt immer noch nicht "was" der IX7000 gedruckt hat bzw. drucken musste aber ich kann mich für den Epson Stylus Photo R3000 verbürgen.
Ich arbeite mit Nachfüllpatronen samt Tinte von printbox und OCP.

Der Drucker druckt auch mal 8 Stunden den ganzen Tag ohne Murren....
zwischendurch muss auch mal eine der 9 Patronen ausgetauscht bzw. aufgefüllt werden aber es hält sich im Rahmen.

Was für ein Anwendungsprofil habt ihr an den Drucker?
Der Canon Pixma iX7000 hat auch NIEMALS 700€ gekostet ..... der wurde mit 399,- € Unverbindlicher Preisempfehlung vorgestellt und lag bereits kurz nach start bei rund 350€ im Einzelhandel...
von
Stimmt, waren tatsächlich "nur" 350 EUR. Da hält sich der Ärger doch gleich in Grenzen. Mal noch eine Nacht drüber schlafen und dann entscheiden.
von
Bei Canon Bubble-Druckköpfen gibt es einige typische Fehlerarten, und so ein B200 Fehler, oder ähnliche Meldungen gehören dazu, Canon Druckköpfe, bei den A4 Druckern, und auch A3 Modellen sind Verschleißteile. Ich kann nur aus eigener Erfahrung und viel Druckvolumen über die Jahre sagen, daß Epson Piezo Druckköpfe viel länger halten, die vertragen sicher 10x sowiel Tinte wie Canon Modelle. Ich zähle nicht mehr, wie oft ich den Resttintenschwammzähler zurücksetze, bei verschiedenen Modellen, die Rest-Tinte wird nach außen geleitet. Wenn man A3 drucken will, dann wäre auf der günstigen Seite der Epson 1400/1500W zu nennen, mit Foto-Dye-Tinten, aber man kann mit Refill, auch mit CISS/Schlauchsystem auf Pigmenttinten umstellen. Bei weiteren Ansprüchen kommt man bei A3 nicht um den R3000 herum, oder auch den Vorläufer von Epson, mit Pigmenttinten, auch Refill wäre möglich, dann auch Dyetinten, wenn es sein muss
von
So und hier die Rückmeldung:

meine Nachfrage beim Canon-Service hatte ergeben, dass der Druckkopf defekt ist und der aber nur im Service/Reparaturbetrieb ausgetauscht werden könne (haha!). Jedenfalls hab ich im Internet einen neuen Druckkopf bestellt und selbst ausgetauscht (geht doch ganz leicht) und siehe da, der Drucker funktioniert wieder problemlos und perfekt.
Danke an Alle für Eure Unterstützung!
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:34
01:12
22:38
21:29
21:12
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 214,88 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 207,45 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 133,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen