1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-5490CN
  6. Prüft Brother beim Garantiefall die Tinte auf Originaltinte?

Prüft Brother beim Garantiefall die Tinte auf Originaltinte?

Bezüglich des Brother MFC-5490CN - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe einen MFC 5490CN. Leider druckt Magenta nicht mehr. Gereinigt habe ich auch ohne Ende, selbst im Maintenance Menü habe ich es gemacht und es hat nicht geholfen.

Nun wollte ich meinen Drucker einschicken.

Meine Frage ist nun, ob Brother die Tinte im prüft. Ich habe nämlich unter anderem auch nicht originale Patronen benutzt und nun die Sorge, dass Brother dadurch die Garantie verweigert.

Vielen Dank!

Gruß,
Ferrari
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Das kann Stichprobenhaft passieren, aber ich finde es eh fraglich wenn man da täuschen möchte.
von
tja, wenn man Fremdtinte einsetzt, hat man doch recht schnell den Gerätepreis eingespart oder mehr, ob man dann doch noch Garantie in Anspruch nimmt, muss jeder für sich selbst entscheiden, man fragt ja auch nicht, ob man zu schnell fahren soll.
von
Nun ich kenne da einen Fall und wenn dann der Drucker noch ohne Patronen eingeschickt wird weil Fremdtinte........
Ich würde ja dann wenn wenigstens Originale rein setzen.......

sep
von
Ok, dann setze ich mal eine Originale rein. Ich habe mal gehört, dass es nur 6 Monate Garantie auf den Druckkopf gibt. Kann das sein? Das wäre doch Quatsch, einfach Teile von der Garantie auszuschließen.

Kann die Patrone eigentlich beim Transport auslaufen?
Beitrag wurde am 22.02.13, 17:19 vom Autor geändert.
von
Ich Denke ohne Patronen könnte der Druckkopf eintrocknen.
Garantie sie mal hier www.brother.de/...
von
Billig, billig, schummeln, schummeln. Du hast Fremdtinte benutzt. Wenn diese den Drucker kaputt gemacht hat, leb damit. Die Rede mit "am falschen Ende gespart" lasse ich jetzt mal weg.

Übrigens ist der Druckkopf ein Verschleißteil, diese haben immer (wenn überhaupt) eine nur kurze Garantie, wie zB auch bei Akkus oder Netzteilen von Notebooks.
Beitrag wurde am 22.02.13, 18:16 vom Autor geändert.
von
Ich glaube wohl kaum, dass jeder 30€ für Originaltinte ausgibt, wenn man Kompatible schon für viel weniger bekommen kann.
Ich hatte beide Arten in Benutzung und qualitativ ist mir nichts aufgefallen. Aber das ist ja mal wieder eine andere Diskussion und off topic.

Der Unterschied zu Akkus/Netzteilen ist bei Druckköpfen, dass diese sich nicht so leicht wechseln lassen. Bei fest verbauten Akkus gibts übrigens genauso lange Garantie wie auf die Hardware.

Ich möchte mich hier aber auch nicht streiten. Sep und co. haben meine Fragen ja noch beantwortet. Danke dafür!
von
Bitte nicht Garantie und Gewährleistung durcheinander werfen...
Die Garantie, die der Hersteller bietet ist immer auf freiwilliger Basis und kann dann auch eingeschränkt sein.
Die Gewährleistung wird vom Händler gewährt und dieser haftet dabei 2 Jahre (bei Gebrauchtwaren kann diese eingeschränkt werden), wobei aber nach 6 Monaten der Kunde im das Zweifelsfall beweisen muss, wenn der Händler nicht kulant ist.
Brother bietet eine 3 jährige Garantie, wenn gleich nach dem Kauf der Drucker registriert wird, incl. des Druckkopfes , an.
Die genauen Bedingungen kann man hier lesen :
www.brother.de/...
Übrigens haben alle deine Frage beantwortet, wenn auch mit kritischen Anmerkungen ;-)
von
@Touch: das der Druckkopf ein Verschleisteil ist will ich mal so nicht unkommentiert stehen lassen. Grundsätzlich hat ein Druckkopf eine begrenzte Lebensdauer. Bei manchen Herstellern werden Druckköpfe wie Verbrauchsmaterial behandelt, älter Drucker haben die Druckköpfe in den Patronen und die Druckköpfe werden beim Patronenwechsel mit ausgetauscht. Ander haben separat wechselbare Druckköpfe, so ähnlich wie wechselbare Tintenpatronen. Und wiederum andere haben Permanent-Druckköpfe (z.B. Epson und Brother). Die halten zwar nich ewig, sind aber nicht so konstruiert das man sie regelmäßig auswechseln muss und daher fest eingebaut.

An meinen HP Photosmart Pro B9180 ist der Druckkopf von Benutzer wechselbar. Leider muss man das dann auch tun wenn man den Drucker nicht immer wieder verwendet oder ihn gar vom Stromnetz trennt. Aber wenn man da weis, den Drucker mindestens einmal im Monat benutzt und dann diesen Drucker immer eigenschaltet lässt lebt der sehr lange

Wolfgang
von
@Touch also bei Brother kann ich dir zu 100 % Garantie geben dass der Druckkopf nicht als Verschleißmaterial wie z.B bei manchen HP Geräten angeführt wird, und dieser die vollen 3 Jahre Garantie hat ;)

@ferrari einschicken NIIIIIIEEEEE mit Patronen im Gerät, sondern mit dem Grünen Stöpsel ;) Sonst kann ich dir zu 99% sagen dein Drucker wird wenn er bei Brother ankommt noch defekter sein ;)
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:50
18:35
18:33
18:20
17:54
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen