1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Geplante Obsoleszenz - Programmierter Druckertod

Geplante Obsoleszenz - Programmierter Druckertod

von
Immer wieder berichten TV-Sender über geplante Obsoleszenz, also der eingeplante Tod bei Druckern. Druckerchannel klärt zu diesem Thema auf.

Geplante Obsoleszenz von Florian Heise
von
Stimme Ede zu.

Das hier hat sich inzwischen etwas sehr weit vom Thema entfernt. Und da es sich hier eigentlich um Drucker und deren Derivate drehen soll, stimme ich für ein zurück zum Thema.
Oder, falls das weiter in die Politik und Wirtschaft abdriftet, bitte darum den Thread dicht zu machen, damit wir uns wieder unserem eigentlichen dasein auf der Seite widmen können ;o)
von
mal ganz ehrlich, florian heise: wes brot ißt du, ein solches lied "die druckerhersteller sind alle ganz unschuldig" zu singen ?
niemand hat bestritten, dass etwas auch mal ohne geplante obsoleszenz kaputt gehen kann. dein bsp ist aber als verteidigung der hersteller schon aberwitzig. das soll dann keine geplante obsoleszenz sein ? das schwamm-prob nicht mit wenigen euronen techn nachaltig zu lösen, ist dann also was ? nur fahrlässige blödheit ? und das soll dann wesentl besser sein ?
erst gestern habe ich meine epson stylus cx 5200 und 5400 mittels ssc service utility zum leben wiedererweckt. und jetzt besitzen diese kack-dreisten druckerverbrecher auch noch die unverfrorene unverschämtheit, ihre bezahlten leute vorzuschicken, dies alles auch noch zu bestreiten !
Beitrag wurde am 17.08.13, 10:36 vom Autor geändert.
von
ich denke mal, das Thema gehört geschlossen, Meinungen, sehr unterschiedliche, sind bereits alle ausgetauscht, und persönliche Angriffe helfen dem Thema nicht weiter, und auch nicht viele ? und !
von
Bei solchen Themen wird oftmals nur der Bericht gelesen und die ganze Diskussion wird außer acht gelassen. Aber auch ich bin da inzwischen überdrüssig thematisch noch etwas beizutragen (hab im Endeffekt alles dazu gesagt). Mir hat zumindest noch nie jemand etwas vorgeschrieben wenn ich ich mich kritisch zu manch einem Hersteller geäußert habe. Für mich ist das nur mal wieder ein Versuch im Internet Personen, die nicht der eigene Meinung entsprechen, durch haltlose Anschuldigungen zu diskreditieren. Und sich dann noch bei 10 Jahre alten Geräten beschweren, das dort Wartungsarbeiten ausgeführt werden müssen...
von
wartungsarbeiten ? und du wirfst mir vor, die dinge nicht zu lesen.
also, nochmal extra für dich: keine wartungsarbeiten ! die drucker hatten sich ohne spezifizierte fehlermeldung verabschiedet. lediglich der zählerneustart war notwendig. was soll das bitteschön mit dem alter zu tun haben ? schlichtweg gar nichts, zumal die drucker nur im minimaleinsatz waren.
die strategie ist wie immer klar: verwässern, relativieren, verunsichern. nebelschwaden, die dem ohnehin überforderten, weil auch noch anderes zu tun habenden konsumenten suggerieren wollen, nein, nein, laß dir doch um gottes willen keine verschwörungstheorieen vorschwätzen.
wer immernoch so blauäugig ist, sich von den lobbyisten einen bären aufbinden zu lassen, der sollte sich mal auf utube unter arte den preisgekrönten bericht "Kaufen für die Müllhalde" ansehen.
aufgrund dieses berichts hatte ich mir dieselbe software heruntergeladen, die meine ach so verschlissenen drucker in wenigen sekunden wieder betriebsbereit gemacht hat. aber vllt ist das ja auch ein magisches prg, das mit imaginärem feenstaub sogar verschlissene hardware wieder wie neu macht..... oder es wirkt einfach gegen den vom hersteller eingrogrammierten druckersuicid.
was mag wohl wahrscheinlicher sein ? magie oder eiskalte gewinnsucht ? ich weiß ja nicht....
von
Dann freu dich über einen Drucker der bald Tinte an deinen Schreibtisch abgibt. Der Rest ist bei mir nur kopfschütteln
von
ich hatte neulich auch einen fleißigen Kunden der seinen Epson Stylus Photo PX720WD schon lange mit fremdpatronen betreibt und einmal resetet hat anfang oktober 2012 im April diesen jahres ein anruf.. : der drucker läuft aus tinte is über all...

tja.. resettet aber sonst nix gemacht...
von
wooow - der Kat an meinem Auto ist auch mal verstopft - da müßte ich mich ja noch hundertmal mehr aufregen - also was soll das ganze
von
ich hol nochmal #popcorn und ein setz meine #3dbrille auf
von
Hallo akire1,

ich kann deinen Ärger ja gut verstehen. Wenn du dir aber den Artikel von uns nochmals konzentriert und vollständig durchliest (Geplante Obsoleszenz) - und dann vielleicht noch die Forenbeiträge dazu überfliegst, wirst du feststellen, dass wir ganz und gar nicht auf der Seite der Druckerhersteller sind, sondern lediglich sagen, dass "geplante Obsoleszenz" etwas anderes ist.

Und der Beitrag bei Arte sagt leider auch nicht, warum die Drucker stoppen und dass der Stop nötig ist und dass der Stopp bei normalem Gebrauch des Druckers gar nicht vorkommt.

Dass man auswechselbare Tintenbehälter einbauen kann, beweisen die Hersteller ja in ihren teureren Modellen - aber was erwartest du bei Billigdruckern für unter 100 Euro? Hier sparen die Hersteller wo es nur geht.

Nochmals: Wer "normal" mit diesen Billiggeräten druckt, der wird nie einen vollen Resttintentank haben. Aber das steht ja alles im Artikel (Geplante Obsoleszenz) und in den vielen Forenbeiträgen dazu.

Grüße,

Florian Heise
www.druckerchannel.de / www.druckkosten.de
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:35
00:12
23:02
21:58
21:25
13:48
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 179,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 161,79 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 119,20 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Ultra M206dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 197,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,65 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 666,00 €1 Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen