1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)

Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)

von
Tintendrucker arbeiten mit angezogener Handbremse, denn der Druckkopf muss sich für jede Druckzeile übers Papier hin und her bewegen. Diese Bremse hat HP gelöst und zeigt Drucker und Multifunktionsgeräte mit beeindruckendem Tempo.

Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell) von Florian Heise
Seite 7 von 12‹‹56789››
von
Hallo Gast_397520,

hier die Antwort, die ich auf deine Frage vom 09.04.2013 von HP erhalten habe:

Frage: Lässt sich die Scanpapiergröße im Menü leicht ändern oder ist das eher umständlich versteckt?
Lassen sich darüber hinaus das feste Papierfach und das ausklappbare Papierfach separat ansteuern, oder welches hat dann Priorität wenn beide bestückt sind mit z.B. DinA4 und DinA6?

Antwort: Beim Kopieren lässt sich die scangrösse des Originals leicht über das Kopiermenü und dortige Einstellungen verändern. Ebenso lässt sich das Papierfach (ausklappbares, festes Fach und auch Papiererweiterungsschacht) individuell ansteuern und dort können in Vorhinein unterschiedliche Papiersorten und -größen eingestellt werden (selbstverständlich auch A6).
von
Hallo Schloenske

wenn du so oft DIN A6 drucken musst würde ich dir zu einer zweiten Papierkassette raten und dann dort das DIN A6 Papier einlegen. Normalerweise ist es bei Druckern oft so das sie Bilder automatisch mit einem hochwertigerem Papier drucken möchten welches sie dann aus dem Mehrzweckfach haben möchten.

Ob dieses jetzt bei diesem auch der Fall ist kann ich dir nicht 100% sagen aber die Vermutung liegt nahe.

Zur Netzwerkinstallation kann ich dir nur empfehlen das du die CD auf jeden PC einzeln ausführst, da nur dann wirklich alle Funktionen des Druckers an allen PC´s zur Verfügung stehen. Ich habe es bei mir in der Firma so gemacht das ich auf PC´s die nur gelegentlich etwas drucken müssen den reinen Treiber von der Webseite installiert habe plus manuell einen IP-Anschluss mit der IP-Adresse des Druckers angelegt habe und dort wo intensiver mit dem Gerät gearbeitet wird habe ich das komplette Paket genommen.
Beitrag wurde am 16.05.13, 19:22 vom Autor geändert.
von
Das ePrint Problem bekomme ich nicht behoben, denke ich werde am Dienstag mal den Kundenservice anrufen.

Text E-Mails und PDF Anhänge werden normal über Fach 2 gedruckt.
Bei Bild Anhängen dagegen möchte der Drucker immer das Fach 1 benutzen und fordert auf Papier dort einzulegen.
Bei E-Mails mit Text und Bild Anhang druckt er den Text normal auf Papier aus Fach2 und verlangt wiederum für das Bild Papier in Fach1.

Papierfachsperre änderte auch nichts daran.
von
@Twobeers,

sobald dir eine Lösung vorliegt, teile sie hier bitte mit. Ich habe nämlich das gleiche Problem.
von
Schade, dass hier kaum reagiert wird. Somit eigentlich eine überflüssige Seite / ein überflüssiges Forum!
von
Vielleicht liegt es auch daran das es hier um einen Testbericht geht und bei technischen Problemen, das in so einem Thread eher untergeht. Zudem kann man in keinem Forum der Welt Antworten innerhalb kürzester Zeit erwarten. Die meisten die hier Fragen beantworten machen das neben ihrer normalen Beschäftigung, da bleibt es nicht aus wenn es mal ein paar Tage dauert bis man eine Antwort erhält. Zudem sind die Geräte recht neu und noch nicht weit verbreitet, dementsprechend liegen da auch nicht unbedingt viel Erfahrungen vor. Ich z.B. hab die bisher nur in Prospekten bzw. hier gesehen, damit kann ich bei solchen Fragen eher nur allgemein antworten und nicht auf spezielle Probleme eingehen, ich denke das geht anderen ähnlich.
von
Oder vielleicht liegt es auch einfach daran, dass so Funktionen wie das "ePrint" kaum jemand braucht und nutzt und daher kaum jemand Erfahrungen damit hat.

Ja, ich habe den Drucker, und ich nutze ihn recht intensiv (der erste Satz Tinte ist schon lange durch), aber das ePrint habe ich noch nie verwendet. Wozu ausdrucken, wenn ich eh nicht im Büro bin?
von
@Gast40161: Schneller ging nicht:
Folgende Empfehlung wurde von HP ausgesprochen:
1. Deaktivieren Sie bitte Firewall auf Ihrem Rechner.

2. Folgende Netzwerkports bitte freigeben:
- 80
- 443
- 5222
- 5223

3. Aktiveren Sie bitte auf Ihrem Router/Server die Funktion "UPnP" (Universal Plug and Play).

4. Öffnen Sie EWS (Integrierter Web-Server). Überprüfen Sie ePrint-Status und testen Sie den Drucker.

- Leider hatten die Vorschläge bei mir nicht zum gewünschten Ergebnis geführt, sprich Bildanhänge wollen weiterhin übers Fach1 bedient werden.
Da ich netzwerktechnisch nicht zu versiert bin, kann es aber sein, dass ich hier nicht alles korrekt umgesetzt habe.
Die Ports habe ich im Router (FritzBox) freigegeben, als IP die Drucker IP Adresse verwendet und zuerst TCP dann UDP Ports probiert. Keine Auswirkung. Wobei die Fritz Box sich beim Port 443 beschwert, den sie irgendwie selber nutzt.
Falls Du andere Erfahrungen machst oder bei mir einen Ausführungsfehler entdeckst, bitte auch posten.
von
Da ist wohl von Der HP Seite Unsinn erzählt worden, die Porteinstellungen haben nichts, aber auch wirklich nichts mit der Facheinstellung zu tun. Eprint hat ja auch funktioniert nur über das falsche Fach. Damit hast du eher die Firewall damit ausgehebelt, da über diese Port der Großteil des Internetverkehrs sowieso läuft (Port 80 = http also fast jede Internetseite. Port 443 =SSL VPN usw.). Ich denke die wollten damit Probleme mit der Firewall ausschließen. Auch UPnP ist eine Sicherheitslücke wenn sie dauerhaft nach außen geöffnet ist, erleichtert aber den Betrieb von Geräten im eigenen Netzwerk. Und ein deaktivieren der Firewall sollte höchstens zu kurz Testzwecken erfolgen, ansonsten ist dein Netzwerk offen wie ein Scheunentor für Viren und sonstige Schadsoftware, also dringend wieder einschalten.
Ich denke der HP-Mitarbeiter war da etwas überfragt und hat schlicht nach Muster gearbeitet. So etwas gibt es leider immer wieder, insbesondere werden nicht so versierte Kunden so verunsichert und gaukelt lokale Probleme vor, statt eine wirkliche Lösung anzubieten.
Ich würde diese Router-Einstellungen wieder auf der vorherigen Zustand zurücksetzen. Ein kleiner Tipp für die Zukunft wenn sowas geändert wird vorher die Einstellungen sichern, dann kann alles wieder schnell auf den alten Stand zurück gestellt werden indem man die alte Konfiguration wieder einspielt.

Was ihr sucht ist eine Grundeinstellung für EPrint das dann ein bestimmtes Fach ansteuert. Ob es dafür eine Einstellung gibt kann ich leider nicht sagen.
Wie ist das bei der Facheinstellung in der Grundeinstellung für das Gerät? Wird dann Fach 1 oder Fach 2 angesteuert? Oft reicht es einfach das gewünschte Fach als Standard zu setzen. Zur Not kann man einen 2. Drucker(gleiches Gerät) einrichten, der dann dafür genutzt wird.
von
Hallo,

Fach1 ist auch die einzige Zufuhr, die Fotopapier in allen Größen Zulässt. Ist es nicht verständlich, das der HP über ePrint Bilder = Fotos ausschließlich über dieses Fach drucken möchte?

Unterschiedliche Vorlagen verlangen nun mal nach unterschiedlichen Medien und unbeaufsichtigt demnach auch zwingend verschiedene Zufuhren.

Aus meiner Sicht ist das kein Fehler.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 7 von 12‹‹56789››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:26
23:44
23:34
21:11
20:06
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen