1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)

Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)

von
Tintendrucker arbeiten mit angezogener Handbremse, denn der Druckkopf muss sich für jede Druckzeile übers Papier hin und her bewegen. Diese Bremse hat HP gelöst und zeigt Drucker und Multifunktionsgeräte mit beeindruckendem Tempo.

Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell) von Florian Heise
Seite 5 von 12‹‹34567››
von
Hallo Gast_39757,

die Reichweiten der "Setup-Patronen" findest du im Artikel auf Seite 3 (Die Verbrauchsmaterialien): Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)

Unten in der Tabelle sind die Setup-Patronen mit "LU" (das steht für "Lieferumfang") beschriftet.

Man hört öfters, dass manche User wohl das Pech haben, ein recht lautes Netzteil zu haben - beispielsweise bei den HP-Officejet-Pro-Modellen. Ein Fiepen beim Netzteil des Officejet Pro X haben wir nicht festgestellt.
von
Danke für die schnelle Antwort. Ich hatte vermutet, dass druckerchannel die 970 und 971 erhalten hat (das "LU" hatte ich übrigens als "Lieferumfang" gedeutet), im Normalfall aber eben die setup Patronen mit einer deutlich niedrigeren Kapazität zum Lieferumfang gehören.
von
Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)
HP Officejet Pro X-Serie
Reichweite Schwarzpatrone 9.200 Seiten
Reichweite Farpatronen 6.600 Seiten
von
Die Setup-Patronen haben soweit mir bekannt den gleichen Inhalt wie die "normalen" Patronen, müssen aber für die Inbetriebnahme genommen werden. Das soll die neuerdings umgreifende unfeine Methode einiger Händler verhindern, die bei Neugeräten die Patronen durch Nachbaupatronen ersetzen. sind dann also auch Patronen mit einem Inhalt von 3000/2500 Seiten wie die 970/971 Serie ohne XL
von
Sorry, wegen meiner letzten Antwort.
War schon laengst beantwortet gewesen und nicht präzise genug.
Ich sollte wohl nicht gleichzeitig arbeiten und mit häufigen Unterbrechungen hier nebenbei schreiben.
:)
von
HP sagte uns, dass man die Geräte auch ohne "Setup"-Patronen in Betrieb nehmen könne - ich glaube das jedoch nicht :) Es wird ganz so sein, wie hjk sagt: Damit will man verhindern, dass Händler neue Drucker mit billigen Nachbaupatronen in den Markt bringen und die Originalpatronen separat verkaufen.

Zu den Setup-Patronen: Die haben eine etwas größere Füllmenge als die nicht-XL-Patronen zum Nachkaufen. Grund: Bei der Erstbefüllung geht Tinte durch die Befüllung des Schlauchsystems und des Druckkopfes "verloren". Somit ist sichergestellt, dass man auch mit den ersten Patronen die volle Reichweite von 3000 S/W- und 2500 Farbseiten hat.
von
Ein Fiepen im Netzteil kann ich nicht feststellen - der Drucker steht auch ein paar Meter vom Arbeitsplatz entfernt.

Der Ausdruck auf ColorLok Papier ist einwandfrei und wesentlich besser als auf normalem Kopierpapier. Ich verwende das "HP Multifunktionales Druckerpapier 'All in One'". Dort sind die Schwarz gedruckte Texte wesentlich schwärzer und wirken nicht so "ausgeblichen" wie auf Normalpapier. Auch der schwarze Text auf gelben Grund verläuft nicht, was bei Normalpapier schon der Fall war. Als Normalpapier zum Vergleich hatte ich bisher "Plano Perfect" im Einsatz, das ist für den Tintenstrahler aber nicht zu empfehlen.

Der "Netzwerk-Scan" funktioniert bei mir problemlos auf meine NAS-Festplatte. Er scannt einfach direkt auf eine SMB-Freigabe (Netzwerk-Freigabe). Auch während dem Scan lässt sich mit einem Fingertipp das Format (TIFF, JPG, PDF), die Auflösung und Farbe/Graustufen umstellen. Auch Duplex-Scan mit dem ADF ist problemlos möglich.

Ich kann den Drucker nur empfehlen!
von
Ein Fiepen aus dem Netzteil hört nicht jeder, ich hab da auch so meine Schwierigfkeiten ;-) meist kommt es aber aufgrund von mangelhafter Spulen zu so einem Pfeifen, die neigen dann zum schwingen, das den Ton verursacht. Abhilfe schafft da in der Garantiezeit nur ein Umtausch bzw. Reparatur beim Hersteller. Ansonsten kann man versuchen dies mit Spulenlack in den Griff zu bekommen, dafür sollte man sich aber dann schon gut auskennen, da diese Bauteile oft Netzspannung führen und auch nach dem Abschalten den Strom begrenzt speichern können.
von
Kann mir jemand was zu der Faxfunktion erzählen, darüber wird irgendwie kein Wort verloren in allen Tests.

Ist eine separate Faxsoftware für den Computer beiliegend? (Welche?)
Habe gerne eine Übersicht über gesendete und empfangene Faxe, die ich auch grafisch mir nochmal auf dem Schirm holen kann.
Kann das die Software oder wie wird das bei dem Gerät gelöst?

Wäre dankbar für eine Antwort, hab selbst bei längeren Suchen nix genaueres finden können.
von
Falls Interesse besteht, könnte ich paar Bilder zum Drucker und der Fax-Software machen.

Der Drucker wird jedoch für ein sehr kleines Homeoffice und die Funktionen generell nur eingeschränkt genutzt. Sprich meine Kenntnisse was die Druckereinrichtung betrifft sind mittelmäßig bis gering.

Bitte eine persönliche Nachricht an mich und ich leg mich ins Zeug.
Seite 5 von 12‹‹34567››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
10:06
10:03
09:54
09:54
22:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 143,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen