1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Neue Idee für Pixma-Drucker - Neue Idee gegen die Pixma-Verchippung

Neue Idee für Pixma-Drucker - Neue Idee gegen die Pixma-Verchippung

von
Nach wie vor sind keine Chip-Nachbauten für die Canon-Pixma-Drucker in Sicht. Nach ersten Lösungen, bei dem man den Originalchip...

Neue Idee für Pixma-Drucker: Neue Idee gegen die Pixma-Verchippung von Florian Heise
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Mag sein, dass Canon da ein Patent darauf hat - aber wenn Canon das tatsaechlich anwenden sollte, so koennen sie erhebliche Probleme mit dem hiesigen Datenschutz bekommen.
von
Nun ja, solange diese Daten nicht personalisiert sind, ist das Datensammeln nicht so schlimm.
Seiten und Resttinte z.B. sind wohl mehr notwendig als Übel, welches Papier benutzt wurde ist wiederrum Haarspalterei.

Zwecks Erinnerung:
Jeder hat ganz ähnliche Datensammler auf seinem Computer, sei es ungwollt in Form von Spy-Ware, oder einfach 100e Cookies die fast alle akzeptieren, und da gibt es noch einige andere böse Dinge im Netz.
Wenn ich ein paar Wochen im Internet herumsurfe, gebe ich wahrscheinlich mehr und vor allem auch sensiblere Daten bekannt als ein Druckerhersteller in einem Jahr von mir sammeln "könnte".

Ein Patent anmelden ist etwas anderes als es auch technisch in die Realität umzusetzen.

Aber keine Sorge Nobbi, wenn ich will kann ich mir auch ganz gute, "an den Haaren herbeigezogene" ;-) , Dinge anhand von Fakten ausmalen, die auch im Bereich des möglichen liegen, ohne jede Mühe.

Du kannst doch die Patrone austauschen, wo ist das Problem?
Wenn der Chip leer meldet, aber noch Tinte drinnen ist, vorrausgesetzt sie ist nicht nachgefüllt, sollte ein Händler diese umtauschen können.

Das Chipsystem von Canon ist nicht viel schlimmer als das anderer Hersteller, die z.B. sogar Cartridges mit einem Regioncode vertreiben, der ein Regionenübergreifendes verwenden unmöglich macht. Da finde ich Canon noch eher harmlos.

Die Leute sind halt nur sauer weil das Ding keiner knacken kann.
Die von den bisher offenen, Chiplosen Patronenarchitektur verwöhnten Tintenjunkies laufen nun Sturm gegen dieses System.
von
Wann ist denn die neue \"Chip-Blende\" erhältlich?
von
O.K. Habe den "Schuh" von Geha gesehen.
Damit kann man aber immer noch keine nachgefüllten Patronen nutzen, oder?
Und wo gibts den Schuh? Ich such dann mal ein bischen im Netz.
von
"Ein Resetter wir nicht benötigt, da die Füllstandsanzeige manuell ausgeschaltet wird (Anleitung liegt bei)."
Ist der Text, der bei ein paar Billigpatronenabietern gezeigt wird. Bei meinen Refills ist ja der Originalchip noch drauf. Wer kann mir denn jetzt sagen, wie ich dem Chip erkläre, dass die Patrone nun wieder voll ist?
Ist ja echt schwierig, bis man das rauskriegt.
von
Weiß man denn eigentlich schon, wie die Tintenstandsanzeige mit diesem System funktioniert?
von
In den Seiten, die ich nachgelesen habe, heißt es, es funktioniert.
Außerdem verwenden die angeblich Original-Platinen (man möchte von den fünf alten Platinen die vier nicht benötigten an Geha schicken. Warum aber, nur weil man eine alte Platine aufsetzt, alles funktionieren soll (nachdem die ja schonmal "leer" angezeigt hat, wieder voll erscheinen soll, weiß ich auch nicht. Irgendwie muss man das ja doch wieder resetten.
Vielleicht weiß ja doch noch jemand Bescheid.
Vielleicht kann man dieses Forum noch mit anderen verbinden. Irgendjemand muss da doch Erfahrungen haben.
von
Deswegen habe ich auch nachgefragt. Wenn es sich bei der Tintenstandsanzeige um einen "Eigenbau" von Geha handeln würde, also z.B. mit eigenem Anzeigesystem an den Patronen, unabhängig vom Treiber, dann könnte ich es verstehen. Aber wenn "leere" Originalchips zum Einsatz kommen und die Anzeige im Treiber erfolgt, kann ich mir auch keinen anderen Weg als einen Chipreset vorstellen, wie das funktionieren sollte. Will Geha da am Ende nur einen verkappten Chipresetter verkaufen?
von
Keine Ahnung wie es funktioniert.

Für den Adapter sind ja immerhin Originalchips von nöten. Dazu kommen eigene. Wie es funktioniert, keine Ahnung. Vllt. bekommt ja dann in Kürze DC auch so ein Teilchen zum testen.
Seite 2 von 3‹‹123››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:19
10:10
09:44
09:08
08:58
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,69 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 269,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 218,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 748,99 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen