1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R200
  6. Kompatible Tinte beim R200

Kompatible Tinte beim R200

Bezüglich des Epson Stylus Photo R200 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hat jemand Ehrfahrungen mit der Tinte von Pitsoft .de gemacht? Ist mit 5,20 Euro billigste Tinte bei Geizhalz.at.
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
Mein Tip, verwendet Tinte von KMP. Qualität ist mehr als gut und der Preis stimmt auch. Die Originaltinte sieht dagegen eher blass aus und Jettec ist dagegen ein billig hersteller.
Von verschiedenen Zeitungen und was weiss ich getestet.
Ich erinnere mich noch an den Test von Druckerchannel zum Thema Inkjet Tinte Epson C82 und siehe da: SEHR GUT.
von
Hi Intelcompi,

also, das die Originaltinte gg. KMP blass aussieht, mag ich mal bezweifeln. Keine Fremdtinte kommt auch nur an die Qualität der Originaltinte dran.

Soviel ich weiß, stellt KMP die Tinte gar nett selber her, Jettec schon. Ergo, Jettec ist garantiert keine Billigtinte, wenn schon KMP, die wechseln wohl auch schon mal den Hersteller.

Wobei ich neben Jettec schon KMP, Geha und vielleicht noch 1 oder 2 Andere nennen würde, die man nehmen kann.

Aber wenn Du mit Deiner Tinte zufrieden bist und der Meinung, die sei besser als die Originaltinte, ist ja ok.
von
Hallo,
da dieses Thema für mich zur Zeit interessant ist, möchte ich mich dazu äußern und gleich ne Frage stellen.
Ich habe meinen Epson R200 jetzt ca. 3 Monate.
Davor hatte ich schon immer Drucker von Epson und war bis jetzt super zufrieden.
Doch mit diesem sieht's bisher nicht so toll aus. Nach 4 Wochen war am Papiereinzug was defekt, ich schickte ihn an ein Epson Service Geschäft zur Reparatur, natürlich auf Garantie.
Die Reparatur dauerte 3 Wochen und danach war in den Originalpatronen nur noch 10% Tinte, davor ca. 70%. Ich rief dort an, und sie stritten ab, daß sie die Tinte ziemlich leer gemacht haben, aber egal.
Ich wollte nun mal kompatible Jettec-Tinte ausprobieren, denn die Original-Epson-Tinte kostet so viel wie der Drucker. Zuerst mußte ich die Schwarztinte austauschen, und alles funktionierte einwandfrei. Ein paar Tage später wollte ich ein Bild ausdrucken, und alle 5 anderen Tinten wurden im Abstand von Sekunden leer, und ich tauschte sie nacheinander aus. Auf den Tinten sind doch so ne Art Chips außen drauf, und die machen Probleme. Immer wieder erkannte der R200 eine andere Tinte nicht. Ich schaltete mehrmals aus und ein - mal erkannte er kein hellmagenta, dann mal das hellcyan nicht, dann wieder schon, dafür das magenta und cyan nicht und so weiter. Der letzte Stand ist nun, daß er Schwarz und Hellcyan nicht erkennt, obwohl ich die volle Schwarztinte mit ner anderen vollen Schwarztinte von Jettec getauscht habe.
Immer die gleiche Fehlermeldung - die installierten Tintenpatronen werden nicht erkannt -. Auch nach mehrmaligem Ausschalten und neuem Einsetzen der Patronen, immer wieder das gleiche Lied. Jetzt habe ich mir doch wieder Originalpatronen bestellt, und will diese ausprobieren, um zu sehen, ob es am Drucker oder an den Jettecs liegt. Hat jemand einen Tip dazu? Oder wie kann ich die Fehlermeldung ausschalten, damit ich wieder drucken kann? Vielleicht fällt jemandem was dazu ein, danke.

Maximilian
Epson R200
von
Hallo Maximilian,

Hat Epson nach der Reparatur tatsächlich keine vollen Patronen eingesetzt?

Falls der Drucker die Patrone nicht erkennt, mal darauf achten, ob der Chip vielleicht nicht ganz exakt an der Patrone ist, oder die Kontakte mal mit einem weichen Tuch vorsichtig reinigen.

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi Max,

Originaltinte kostet nicht den Neuwert des Druckers, wobei natürlich der Wert der Tinte min. 2/3 ist. :(

Vielleicht stimmt auch was mit den Chips nicht. Jettec tauscht sie wohl aber auch aus, was ich so hier im Forum gelesen habe. Einfach mal melden.

Wenn Du Patronen tauscht, sollteste, je nach Füllstand der anderen Patronen, mehrere auf einmal tauschen, da bei jedem Patronenwechsel wohl Tinte aller Patronen vergeudet wird und nicht nur der, die getauscht ist.

Ich weiß nicht, wieviel Du druckst, ich relativ sporadisch. Bisher konnte ich keinen Mangel an meinem R200 feststellen.

Das Epson die Tinten von 70% auf 10% leerdruckt, ..., ist natürlich ein Ding.
von
Hallo Maximilian,

da Jettec noch ne Extra-Portion von 30% n a c h Leerdruck (Chip erkennt keine Tinte mehr) von sich gibt, meine Frage: Hast Du auch diese 30% extra drucken können?

Ich habe mit Jettec da keine Probleme. Die Leer-Anzeige des Chips interessiert mich nicht, ich drucke dann einfach weiter. Öfters erhalte ich Warnungen, die ich mit "später erinnern" abschalte. Nach einer gewissen Zeit (etwa drei Druckaufträge, nachdem die Patrone angeblich total leer ist) wird wie von Wunderhand plötzlich 30% Füllstand der Patrone angezeigt und ich mußte nicht, wie angegeben, den Drucker abschalten und wieder neu starten.

Ich zweifle jedoch, ob das mit Deinen Chip-Meldungen zusammenhängt, habe aber in diesem Metier schon Pferde kotzen sehen...
von
Ach ja übrigens: an fr@ank: wer verkauft für den R200/300 einen 4er Set. Die brauchen doch 6 Patronen oder habe ich da was mißverstanden und die verkaufen 4 Sechsersets 30% billiger?
von
Danke für eure Beiträge und Antworten.
Muß nun mal abchecken, ob es am Drucker oder an der Tinte (JetTec) liegt, muß zwangsläufig nochmnal Originaltinte ausprobieren. Wenn der Drucker defekt ist und eingeschickt wird, sollte sowiso Originaltinte drinnen sein.
Ich melde mich später mal wieder.
Grüße von Maximilian
von
Ich habe nie behauptet, dass es für den R200/R300 4er-Sets gibt. Lediglich für den C84 habe ich solche Sets gesehen.
von
gibt es auch nür für die den c84, bzw. kompatible

Das sind aber die kleinen Ausführungen der Patronen.
Seite 3 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:05
16:57
16:44
16:40
16:09
10:12
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 178,82 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 161,70 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Ultra M206dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 119,20 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 197,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,65 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,81 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,63 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 362,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen