1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R2400
  6. Epson R2400 und R800 - Resttinte extern auffangen

Epson R2400 und R800 - Resttinte extern auffangen

Epson Stylus Photo R2400▶ 6/08

Frage zum Epson Stylus Photo R2400: Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte) mit A3+, Drucker ohne Scanner, Foto, Randlosdruck, ohne Kassette, Rollendruck, gerader Einzug (bis 1,0 mm), Tinten mit 13 ml, kompatibel mit T0591, T0592, T0593, T0594, T0595, T0596, T0597, T0598, T0599, 2005er Modell

Passend dazu Epson T0598 ab 14,86 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

das Epson Druckermodell R2400 verfügt leider nicht wie die größeren Modelle über einen Tank um die Resttinte von Druckkopfspülungen aufzunehmen.

Bei dem benannten Modell wird die Resttinte von mehreren Pads im Druckerboden aufgesaugt, sind diese Pads voll, verweigert dieser Drucker seinen Dienst und muss zum Service eingeschickt werden, wo diese Pads ausgetauscht- und der Protection-Counter resettet wird, das lässt sich Epson natürlich fürstlich entlohnen.

Eine Alternative wäre, diese Pads selber auszutauschen, das ist aber mit sehr viel Aufwand verbunden und nichts für Grobmotoriker.

Eine weitere Alternative habe ich umgesetzt, von den Auffangschwämmen unter den Druckköpfen führen 2 Schläuche zu diesen Pads, diese Schläuche habe ich bei dem Drucker nach außen verlegt und fange nun die Resttinte in einem externen Behälter auf.

Epson R2400
Bei diesem Drucker ist der Umbau mit wenig Aufwand verbunden, man löst nur die beiden Schrauben der rechten Seitenabdeckung, löst noch 2 Gehäuse-Clips und schon sind diese beiden Schläuche zugänglich. Die anzubringenden Schlauchverlängerungen kann man dann sogar über die Aussparrung dieser Gehäuse-Clips nach außen führen, somit ist das Druckergehäuse wieder voll verschlossen. Die Vorgehensweise kann man sich über ein YouTube-Video anschauen.

youtube.com/...

Hier noch eine hilfreiche Explorationszeichnung des R2400:

www.gedat-ersatzteile.de/... .pdf

Der Umbau am R2400 war innerhalb von 5 Minuten erledigt.

Sollten der Drucker nach xxxx Druckkopfspülungen seinen Dienst einstellen und nach dem Epson-Service \"rufen\", kann man mit folgendem Tool den Protection-Counter resetten:

www.ssclg.com/...


Noch der Hinweis von mir, dass ihr den Umbau auf eigene Gefahr ausführt!
Die Umbau-Aktion ist ohne Problem wieder umkehrbar!
Beitrag wurde am 02.04.08, 18:09 Uhr vom Autor geändert.
von
Habe dies der Übersichtlichkeit halber mal hier mit rein kopiert...

Hallo,

das Epson Druckermodell R800 verfügt leider nicht wie die größeren Modelle über einen Tank um die Resttinte von Druckkopfspülungen aufzunehmen.

Bei dem benannten Modell wird die Resttinte von mehreren Pads im Druckerboden aufgesaugt, sind diese Pads voll, verweigert dieser Drucker seinen Dienst und muss zum Service eingeschickt werden, wo diese Pads ausgetauscht- und der Protection-Counter resettet wird, das lässt sich Epson natürlich fürstlich entlohnen.

Eine Alternative wäre, diese Pads selber auszutauschen, das ist aber mit sehr viel Aufwand verbunden und nichts für Grobmotoriker.

Eine weitere Alternative habe ich umgesetzt, von den Auffangschwämmen unter den Druckköpfen führen 2 Schläuche zu diesen Pads, diese Schläuche habe ich bei dem Drucker nach außen verlegt und fange nun die Resttinte in einem externen Behälter auf.

Epson R800
Bei diesem Drucker ist der Umbau mit etwas mehr Aufwand verbunden, man muss zunächst an der Drucker-Rückseite 3 Schrauben lösen, um die Anschlussblende zu entfernen. Nun werden seitlich am Papiereinzug 2 weitere Schrauben gelöst, die den oberen Gehäuseteil am unteren Gehäuseteil befestigen. Dann muss man den Druckerdeckel öffnen und die am vorderen inneren Gehäuserand sichtbaren 3 Schrauben lösen, nun löst man noch über die am Druckerboden befindlichen Öffnungen die Gehäuse-Clips und man kann den oberen Gehäuseteil etwas anheben.
Vorne rechts sind jetzt die beiden Resttinten-Schläuche sichtbar, einfach die beiden Schlauchklemmen lösen, die Schläuche dann abziehen, verlängern und über die im Boden befindliche Gehäuse-Clip-Öffnung nach außen führen. Für diese Vorgehensweise gibt es leider kein Video, aber man kann sich ungefähr an die Anleitung vom Druckerchannel halten.

Workshop: Resttintentank bei Epson-C- & D-Tintendruckern tauschen: Windelwechsel bei Epson intentank_wechseln

Zur Unterstützung noch eine Explorationszeichnung des R800:

www.gedat-ersatzteile.de/... .pdf

Der Umbau des R800 dauerte ca. 30 Minuten.

Sollten die Drucker nach xxxx Druckkopfspülungen ihren Dienst einstellen und nach dem Epson-Service "rufen", kann man mit folgendem Tool den Protection-Counter resetten:

www.ssclg.com/...


Noch der Hinweis von mir, dass ihr den Umbau auf eigene Gefahr ausführt!
Die Umbau-Aktion ist ohne Problem wieder umkehrbar!
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
23:55
23:42
23:34
23:32
22:45
11.6.
10.6.
8.6.
Artikel
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
29.05. Canon Pixma TS9550a und TS9551Ca: A3-​Multifunktions-​Pixmas für Fotos und einfache Büroaufgaben
23.05. HP Laserjet (Modell 2686A): Vierzig Jahre "Laserjet"-​Drucker
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
12.05. Brother Quartalsbilanz FJ 2023: Mehr Kundenbindung und Drucker-​Aufbereitung direkt in Europa
08.05. Canon Maxify: Firmwareupdate für viele Canon-​Tintendrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 164,80 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 709,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 428,39 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 3302fdwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 600,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 659,00 €1 Epson Ecotank ET-5800

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Ecotank ET-2864

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,30 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen