1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Wieviel % Tinte verbraucht eine Druckkopfreinigung beim Pixma 5300 ?

Wieviel % Tinte verbraucht eine Druckkopfreinigung beim Pixma 5300 ?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo.
Es gibt diverse Beiträge, in denen man nachlesen kann, daß der Canon Pixma 5300 (bzw. ähnliche Modelle) bei jedem Start eine Reinigung der Druckköpfe durchführt.
Da ich täglich meinen Rechner anmache, ihn ab und an noch mal runter- und dann wieder hochfahre, komme ich auf etwas 50 mal starten im Monat. Da der Drucker an derselben Stromleiste hängen würde, würde also auch er 50 mal gestartet werden, sprich: er würde 50 mal im Monat seine Druckköpfe reinigen.
Frage: Gibt es eine genaue Prozentangabe, wieviel Tinte bei dieser Reinigung verbaucht wird? Wären es beispielsweise 1 %, so wären die Patronen praktisch nach 2 Monaten (also 100 mal an und aus) leer.

Und zweistens: es gibt ja scheinbar eine kleine Reinigung und eine große Reinigung. Was ist (wenn man höchstens 1 mal in der Woche etwas druckt) klüger:
jeden Tag die kleine Reinigung (wie oben beschrieben).
Oder den Drucker nur dann anschließen, wenn man ihn braucht (also bei mir etwa 1 mal die Woche) und dann die große Reinigung akzeptieren? Wieviel % des Gesamtkartuscheninhaltes wird bei einer Großreinigung verbraucht?
Besten Dank für eine Antwort.
Schöne Grüße
Langer Heinrich
Seite 2 von 2‹‹12››
von
ich hatte die Möglichkeit, ein IP5200 (vergleichbares Gerät) Service-Manual einzusehen, dass einige häufig im Forum besprochene Fragen beantwortet, die Funktionsliste der Firmware für verschiedene Reinigungszyklen ist 2 Seiten lang, die verbrauchte Menge schwankt so zwischen 0,2 ml schwarz und 0,66 ml Farbe bis 1,95 ml schwarz und 2,25 ml Farbe, z.B. werden nach dem Auspacken beim ersten Einschalten verreinigt 0,57 ml schwarz und 2,25 Farbe, oder nach einem Tintentankwechsel 0,38 schwarz und 1,06 Farbe, oder bei einer einfachen Reinigung über das Servicemenü 0,2 schwarz und 0,65 Farbe und für eine Starkreinigung 1,95 schwarz und 1,06 Farbe (Farbe jeweils gesamt). Verschiedene Zyklen sind zeitabhängig, es ist aus den angegebenen Zahlen nicht möglich, einen tatsächlichen Durchschnitt anzugeben für eine bestimmte Betriebsdauer, da Druckzyklen und Wartezeiten die Zyklen steuern.
von
Hallo
Besten Dank für diese Spitzenantwort. Wunderbar.
Jetzt kann man sich ja ganz elegant ausrechnen, wie lange die Kartuschen halten (muß mal eben schauen, wieviele ml da überhaupt drin sind).

Große Klasse !

Ich danke Dir !
von
Wow, das ist mal eine detaillierte Antwort. Sehr interessant! :)
von
Tja, und da heißt es immer Epson ist besonders intensiv... :)
von
Betrifft das auch jede "Füllstands-Sichtkontrolle" der Tintentanks - oder ist das nur beim erstmaligen Einsetzen einer neuen Tintenpatrone der Fall?
Beitrag wurde am 18.01.07, 13:52 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:21
19:33
19:30
19:06
19:02
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 459,95 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen