1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Querstreifen ohne Tinte "Entwurf" und "Standard"

Querstreifen ohne Tinte "Entwurf" und "Standard"

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

habe folgendes Problem bei meinem i560:
Beim Ausdrucken von Text (!) in Entwurfs- oder Standardqualität ist der Ausdruck gleich einem Zebrastreifen, d.h. ca. 1cm normaler Druck, dann 1cm gar nichts (also weiß).
In Farbe und z.B jpegs wird in guter Qualität gedruckt.


Folgende Maßnahmen habe ich durchgeführt:

- neue Tintenbehälter (Pelikan)
- Reinigung, Intensivreinigung, Düsentest
- Reinigung im Service-Mode (danke für diesen Tip aus diesem Forum)
- heute, 24.11. aktuellen Treiber von Canon geholt
- alten Treiber deinstalliert, neuen installiert
- Druckkopfausrichtung

Bei der Druckkopfausrichtung ist mir dann etwas aufgefallen: bei den Spalten A - K wird weder dei Spalte A noch die Spalte F gedruckt (das müssten dei schwarzen Spalten sein, oder?). Die Spaltennamen "A", "B"... werden aber normal in schwarz gedruckt.

Kann mir hier jemand noch einen Rat geben?

Vielen Dank.
von
Die Druckkopfausrichtung ist für die Diagnose des Druckkopfzustandes nicht geeignet.
Mach einen Düsentest, ganz oben muss ein Netz mit der schwarzen Tinte gedruckt sein.
Wenn du dir nicht ganz sicher bist, kannst es entweder hier raufladen oder mit den zig anderen Düsentest die bereits raufgeladen wurden vergleichen.

Gib in der Suche "Düsentest" und "scannen" ein, kommt einiges dabei raus.
von
Hi,

hab genau das selbe Problem. Farbigen Texte mit grossen Buchstaben als Test druckt mein i560 mit Streifen. Das Gelb ist nur noch ganz schwach. Schwarz ist ok. Wenn ich ein Bild ausdruckte stimmen die Farben nicht wirklich und Streifen sind auch noch drinne.

Hab auch die komplette Testreihe mit Düsentest und Reinigung mehrmals durch. Der Düsentest ist nicht ok. Da ist die Gelb auch noch ganz verschwunden. :-( Nach der Druckkopfausrichtung, ist alles noch schlimmer geworden.

Hab jetzt fast 2 Stunden gegoogelt und nicht wirklich eine klare Antwort auf das Problem gefunden. Nur immer vielleicht neuen Treiber runterladen, vielleicht original Patronen verwenden (ich benutz schon seit ich den Drucker habe die gleichen "not originals" und seit 2 Jahren ging alles glatt!), vielleicht neuen Druckkopf kaufen... Immer nur vielleicht *hoil* Ich frag mich was iss n nu wirklich des Problem???... kann leider kein Bild hochladen, hab keinen Scanner *auchdasnoch*... *schnüff*...

Möglicherweise doch Jemand da draussen in der einsamen, grausamen Welt der eine klare Antwort auf das "Streifengebilde" hat??? Gruss vom traurige hessemeedsche
von
Hallo hessemeedsche!
Streifen kann verschiedene Ursachen haben, besser wäre es man könnte sich das mal ansehen ob es sich schon um einen defekten Druckkopf handelt oder nur um Verstopfungen der Düsen, wenn es verstopfte Düsen sind kannst Du dir mal den L A von fr@nk ansehen
Canon- und HP-Druckköpfe reinigen: Weiße Seiten oder Streifen? Dann ist Reinigen angesagt!
Neuer Druckkopf würde hier z.B. 52 € kosten
www1.atelco.de/...

Gruß sep.
von
ganz sicher gibt es verschiedene Gründe für den Effekt, daher ein 'vielleicht' für jeden einzelnen Grund. Der I560 ist nun nicht der neueste Drucker, 'vielleicht' ist auch der Druckkopf einfach am ende, auch dann gibt es Streifen, die sich mit Reinigen nicht mehr beseitigen lassen. Im Servicemenü gibt es beim Statusausdruck eine Zahl D=xx.X, die in % den Füllgrad des Resttintenschwammes angibt, und ein Indikator für den Gebrauch des Druckers ist. Auch falsch sitzende Patronen, die Luft an die Tintenaufnahme unten lassen, erzeugen Streifen, oder ungenügend gesättigte Schwämme beim Refill. oder Patronen, bei denen das Belüftungsloch oben nicht frei ist, da kann man mal mit der Nadel reinpieksen.
von
Um festzustellen was dem Drucker fehlt hilft nur der Druckkopfausdruck aus dem Servicemenü,da sind alle Düsen im Ausdruck,nur hochladen,nur dann kann man einschätzen,was hilft und wo der Hase im Pfeffer liegt!
von
Intensivreinigung und einweichen in Alkohol oder Wasser haben nichts genutzt. Druckkopf blieb verstopft. Dann habe ich mir einen Ultraschallreiniger für Brillen bzw. Schmuck gekauft (unter 20 Euro) und den Druckkopf darin nach Vorschrift in Wasser mit Spüli gereinigt, anschließend zum trocknen mit Alkohol eingesprüht und auf Küchenkrepp getrocknet - jetzt druckt er wieder.
Beitrag wurde am 27.11.06, 11:55 Uhr vom Autor geändert.
von
Hi, erst ma danke für Eure Tips. destilliertes Wasser, Düsenreiniger,... 2 Tage alles ausprobiert. Schwarz druckt einwandfrei. Das wars dann auch schon. Nach dutzend mal Düsentest und Reinigung und Intensivreinigung drücken, duzende bunte Seiten ausdrucken werd ich wohl kapitulieren und mir für 52 Euro einen neuen Druckkopf kaufen. Hätt ich mir nicht gerade einen Sack voll neue Patronen gekauft, würde vielleicht ein neuer Drucker in Frage kommen.

Der Ultraschallreiniger als letzter Ausweg... klar, wenn ich einen hätte, würde ich das natürlich auch ausprobieren... aber extra einen kaufen und dann muss doch ein neuer Druckkopf her... nööö.

Gruss vom hessemeedsche
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:57
19:38
18:46
18:39
18:25
09:01
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 631,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 391,51 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen