1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179

HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"

von Ronny Budzinske

HP stellt Nachfolger der besonders kompakten und günstigen Samsung-Farblaser-Serien Xpress C430 und C480 vor. Die Tonerkartuschen werden günstiger - die Folgekosten bleiben aber auf sehr hohem Niveau.

Zusammen mit den neuen "HP Laser"-S/W-Modellen komplettieren die Amerikaner mit der "HP-Color-Laser"-Serie den Übergang zur von Samsung erworbenen Druckersparte.

HP Color Laser MFP 179fwg und 178nwg

Als Nachfolger für den Samsung Xpress C480FW gibt es von HP den neuen Color Laser MFP 179fwg für rund 270 Euro. Ohne Fax und ADF ist zudem der 240 Euro teure MFP 178nwg als Nachfolger vom C480W erhältlich. Beide Geräte sind zu ihren Samsung-Vorgängern technisch weitgehend baugleich, kommen jedoch mit HP-Optik und -Verarbeitung daher.

Druckwerk und Tempo

Das einfache Druckwerk kommt im S/W-Modus auf 18 ipm, bricht aufgrund der verbauten Revolvertechnik (eine Belichtungseinheit für alle Grundfarben) auf magere 4 ipm beim Farbdruck ein.

Um Urheber-Abgaben zu sparen und das Gerät somit günstiger anbieten zu können, ist das S/W-Kopiertempo in der deutschen (und österreichischen) Version des Druckers auf 14 ipm gedrosselt. Die Abgaben-Ersparnis liegt bei 23,80 Euro. Diese Modelle erkennt man am Kürzel "g" (für "german").

Papier

Im Gegensatz zu den einfachen S/W-Druckern gibt es immerhin eine vor Staub schützende Papierkassette mit einer Kapazität von bis zu 150 Blatt. Bei Bestückung mit A4-Papier ragt diese allerdings etwas aus dem Gerät heraus, ist dann jedoch nach oben mit einer halb-transparenten Abdeckung bestückt. Die Papierausgabe erfolgt unterhalb der Scanner-Einheit und ist auf 50 Blatt begrenzt. Mit einer deutlich geringeren Anzahl kann das Gerät mit Medien von einer Grammatur bis zu 220 g/m² bedrucken.

Ein zusätzliches manuelles Papierfach oder weitere Kassetten-Optionen gibt es nicht. Ein automatischer doppelseitiger Druck (Duplex) ist nicht möglich.


Mit oder ohne Fax und ADF

Der höhere 179fwg ist mit Fax und Originaleinzug (ADF) in Simplex-Ausstattung für bis zu 40 Blatt ausgestattet. Für die Eingabe von Faxnummern hat HP dem einfachen Textdisplay ein Nummernfeld zur Seite gestellt. Diese Merkmale bleiben dem 178nwg verwehrt, führt dafür jedoch zu einer flacheren Bauform.

Anschlüsse

Beide Modelle kann man über USB, Ethernet oder Wlan mit dem PC verbinden. HP unterstützt auch den Wifi-Direkt-Standard. Mit dabei sind die gängigen Standards von Google-Cloudprint bis Apples Airprint. Sowohl für Android als für iOS gibt es eine App zum steuern der Druck- und Scanfunktion.

HP führt zur Kommunikation die Samsung-Druckersprache SPL fort und verzichtet auf den Ersatz durch eine PCL3-Variante.

HP Color Laser 150nw und 150a

Lediglich mit einer Druckfunktion ausgestattet kommt zudem der Color Laser 150nw für 190 Euro (Nachfolger vom C430W), sowie der 180-Euro-Drucker 150a (Nachfolger des C430) auf den Markt.

Das Druckwerk samt Geschwindigkeit und Papierverarbeitung entspricht dem der Multifunktionsmodelle. Lediglich das Bedienfeld ist einfacher gestaltet und besteht aus einem an/aus-Schalter sowie einer Bestätigungstaste für Fehler samt LEDs in Folienbauweise.

Das Netzwerkmodell 150nw (mit Ethernet und Wlan) besitzt eine Verbindungs-Taste mit Statusbeleuchtung. Auf Airprint oder generell einem Druck von mobilen Endgeräten muss beim USB-Modelle 150a folglich verzichtet werden.

HP Color Laser als Samsung-Nachfolger (Farbe)
HP Color Laser MFP 179fwgHP Color Laser MFP 178nwgHP Color Laser 150nwHP Color Laser 150a
Preis270 Euro240 Euro190 Euro180 Euro
VorgängerSamsung Xpress C480FN, C480FWSamsung Xpress C480, C480WSamsung Xpress C430WSamsung Xpress C430
FunktionDrucken, Scannen, Kopieren, FaxenDrucken, Scannen, KopierenDrucken
Tempo drucken18 ipm
Tempo kopierenauf 14 ipm gedrosseltnur Drucken
VerbindungUSB, Wlan, Ethernet, Airprint, Google-Cloud-PrintUSB
Papiervorrat/
Ausgabe
150-Blatt-Kassette (bis 220 Gr/m²)
50-Blatt-Ausgabe
Duplexdruckmanuell / nur Simplex
ScannerFlachbett und 40-Blatt-Simplex-ADFFlachbettnur Drucken
DisplayTextzeile und NummernfeldTextzeile
Speicher, Sprache128 MByte, GDI64 MByte, GDI
Toner nach ISO
24712
1.000 Seiten (Schwarz) und je 700 Seiten (Farbe)
700 / 500 Seiten im Lieferumfang
Alle Datentechnische Daten
© Druckerchannel (DC)

Verbrauchsmaterial und Folgekosten

Alle vier Modelle haben gemeinsame Verbrauchsmaterialien mit vier einzelnen Tonerkartuschen der Serie 117A. Diese kosten derzeit knapp unter 45 Euro, reichen jedoch lediglich für jeweils 700 Seiten nach ISO-Messung. Die Vorgängermodelle von Samsung konnten noch 1.000er-Kartuschen verarbeiten, die jedoch entsprechend teurer waren.

Im Karton legt HP nach wie vor kleinere Kartuschen mit einer Reichweite von lediglich 500 Seiten bei - anschließend fallen neue Behälter an, die im Handel kaum unter 150 Euro kosten werden. Nach rund 4.000 Farbseiten (oder 16.000 S/W-Seiten) wird zudem eine neue Bildtrommel und nach 7.000 Seiten ein neuer Resttoner-Behälter fällig. Die Druckkosten liegen auf so hohem Niveau, dass dieses Druckvolumen möglichst nicht erreicht werden sollte.

Die Kosten liegen beim Farbdruck bei weit über 20 Cent je Seite, davon rund 4 Ct für den reinen S/W-Anteil beim Druck von normalen Dokumenten. In der vergleichbaren Preisklasse zeigt beispielsweise Kyocera mit seinem Ecosys M5521cdn, dass die Druckkosten auch deutlich niedriger ausfallen können - bei einem zugegeben deutlich sperrigeren Gerät.

Nochmals günstiger unter Normbedingungen liegen Tintendrucker mit weitgehend wischfester Pigmenttinte, dessen Oberklasse-Modelle in der gleichen Preisliga spielen.

Druckkostenanalyse 07/2021*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (10.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (10.000 Seiten)
   
Canon Maxify MB5150 (Pigmenttinte)
 
 
6,3 ct
 
 
1,3 ct
Brother MFC-J5330DW (Pigmenttinte)
 
 
7,1 ct
 
 
1,4 ct
Epson Workforce Pro WF-4720DWF (Pigmenttinte)
 
 
7,3 ct
 
 
2,0 ct
HP Officejet Pro 9010 (Pigmenttinte)
 
 
8,0 ct
 
 
2,2 ct
Lexmark MC2425adw
 
 
11,9 ct
 
 
1,8 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M377dw
 
 
14,1 ct
 
 
2,0 ct
Kyocera Ecosys M5521cdn
 
 
15,6 ct
 
 
2,5 ct
Brother MFC-L3710CW
 
 
16,0 ct
 
 
2,9 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M277dw
 
 
17,9 ct
 
 
3,3 ct
Samsung C430- und C480-Serie (Alt)
 
 
22,4 ct
 
 
4,6 ct
HP Color Laser 150 und MFP 178/179-Serie
 
 
23,1 ct
 
 
4,1 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M180/M181
 
25,5 ct
 
5,1 ct
© Druckerchannel (DC)

Dynamische Sicherheit

Wie bei allen aktuellen Druckern des Herstellers, weist HP darauf hin, dass eine Sicherungsmaßnahme verbaut ist, die "ausschließlich für die Verwendung mit Patronen mit Original HP Chip vorgesehen" ist. "Patronen mit Chips anderer Hersteller funktionieren möglicherweise nicht oder in Zukunft nicht mehr.".

Verfügbarkeit und Garantie

Die beiden Drucker der 150er-Serie sind bereits im Handel erhältlich. Die Multifunktionssysteme erscheinen etwas verzögert bis September 2019. HP gewährt eine Garantie von nur 12 Monaten. Die Vorgänger unter Samsung waren noch mit 24 Monaten abgesichert.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
30.03.20 19:08 (letzte Änderung)
Technische Daten

75 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:02
14:35
14:05
12:23
10:10
Advertorials
Artikel
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 876,65 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 549,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen