1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Multifunktion
  6. Test: Canon Pixma TS6250

Test: Canon Pixma TS6250: Ausstattung, Funktionen und Alternativen

Der Canon Pixma TS6250 gehört zur 2016 vorgestellten TS-Serie, die sich durch eine besonders kompakte Bauweise und (bei den besseren Modellen) durch zwei Papierzuführungen auszeichnet. Abgesehen vom fehlenden ADF/FAX und dem kleineren Display ist der TS6250 dem TR8550 sehr ähnlich. Letzteren haben wir bereits ausführlich getestet.

Papierverarbeitung

Gegenüber vorherigen Modellen zeigt sich Canon wieder großzügiger. Zur unteren Papierkassette für bis zu 100 Blatt gibt es wieder eine hintere Universalzufuhr mit gleicher Kapazität. Somit lassen sich insgesamt 200 Blatt Normalpapier im Gerät unterbringen.

Während aus beiden Zuführungen generell der Duplexdruck in den Formaten A4 und A5 möglich ist, zeigt sich der Pixma beim Einlegen von Druckmedien wählerisch. Die untere Papierkassette kann ausschließlich mit Normalpapier (A4 und A5) befüllt werden. Dabei guckt die Kassette mitsamt einer dünnen und nicht ganz passgenauen Plastikabdeckung etwas aus dem Drucker heraus.

Die hintere Zuführung kann für Normalpapier in allen Formaten und für Briefumschläge, Etiketten und auch Fotopapier genutzt werden. Ein separates Fach für Fotopapier gibt es leider nicht.

Problemlos unterstützt wird dagegen der randlose Druck auf Fotopapier in allen gängigen Formaten von A4 bis zur Postkarte. Typischerweise wird der Druck dafür etwas aufgezogen, damit kein weißer Rand an einer der vier Druckseiten entsteht.

Unterstützte Formate
Canon Pixma TS6250
Papierzuführungen
Papierkassetten1x100 Blatt
(nur A4/A5-Normalpapier)
Offene Zufuhr100 Blatt (hinten)
Fotopapierfachnein
Duplexeinheitja
Formate
Duplexdruck auf Normalpapier
A4, A5, A6
ja / ja / nein
Randlos auf Normalpapier
A4, A5, A6
ja / nein / nein
Randlos auf Fotopapier
A4, 13x18cm, 10x15cm
ja / ja / ja
Scanner
Scanner-SensorCIS, 1.200 dpi
ADF-Typkeiner
© Druckerchannel (DC)

Papierausgabe und Bedienpanel

Die kompakte Bauweise zollt ihren Tribut: Bei heruntergeklapptem Bedienpanel oder nicht ausgefahrener Papierausgabe verweigert der Drucker seine Arbeit. Der Pixma meldet einen Fehler, verlangt manuellen Eingriff und leider auch noch eine Bestätigung im Display. Es ist nicht ganz verständlich, warum der Pixma nicht einfach mit dem Druck loslegt, sobald die mechanischen Handgriffe erledigt sind. Der Epson Expression Premium XP-6000 zeigt, wie das geht. Noch komfortabler geht das beim größeren TS8250, bei dem ein Motor beide Schritte automatisch erledigt.

Überhaupt ist die Papierablage nicht ganz ideal gelöst. Sie ist recht tief im Gerät eingeschoben und muss mühsam herausgefummelt und ausgefahren werden. Ist dies getan, kommt man kaum noch an die Kassette ran, falls man Papier nachlegen möchte.

Die Bedienung geht gut von der Hand und ist deutlich besser umgesetzt als beim Epson Expression Premium XP-6000, der ohne Touchscreen auskommen muss.

Anschlüsse

Zur Wahl stehen ein USB-Anschluss und Wlan. Bei der Drahtlosfunktion lässt sich der Pixma entweder in ein Netzwerk integrieren oder aber über Wifi-Direkt nutzen. In diesem Zugriffspunkt-Modus können sich Smartphones von Benutzern anmelden, die nicht selbst im eigenen Heimnetzwerk verbunden sind. Dies ist zum Beispiel für Besucher nützlich.

Speicherkartenanschlüsse oder ein USB-Host-Steckplatz zum Ablegen von Scans gibt es nicht. Möglich ist allenfalls eine Wlan-Pictbridge-Verbindung, die sich jedoch in der Praxis kaum durchgesetzt hat.

Der Drucker unterstützt die Netzwerkprotokolle Airprint (Apple) und auch "Google Cloudprint", um entfernt auf den Drucker zuzugreifen. Für den Druck im lokalen Netzwerk bietet Canon eine App für den Zugriff von iOS und Android. Dabei ist nicht nur der Druck, sondern auch der Scan möglich.

Canon gewährt eine Garantie von lediglich einem Jahr ab Kauf. Eine kostenfreie Verlängerung auf drei Jahren gewährt man lediglich für die Maxify-Bürotintendrucker.

Technische Daten
Canon Pixma TS6250
UVP (ca.)140 Euro
Straßenpreis (ca.)ab 110 Euro
DruckkopfPermanent, Thermisch
SchwarztintePigmentschwarz
FarbsatzDyetinte: Cyan, Magenta, Gelb, Fotoschwarz
Drucktempo (S/W / Farbe)15,0 / 10,0 ipm
Standard-ZuführungenKassette (100 Blatt Normalpapier),
hinterer Einzug (100 Blatt)
Fach für Fotopapiernein
CD/DVD-Drucknein
AnschlüsseUSB, Wlan (mit Wifi-Direkt)
Mobiler DruckGoogle CloudPrint, Airprint, Android Plug-In
Bedienung7,6 cm Farbdisplay mit Touch
BesonderheitenDuplexdruck, Foto und Textschwarz
Weitere Datenalle technischen Daten
© Druckerchannel (DC)

Alternativen

Der Pixma TS6250 ist auch als baugleiches Modell TS6251 im weiß/grauen Gehäuse erhältlich. Mit Fax und ADF gibt es den sonst sehr ähnlichen Pixma TR7550, welcher zudem stark mit dem bereits getesteten TR8550 verwand ist. Der Pixma TS8250 hat im Unterschied zum hier getesteten Drucker eine zusätzliche Blautinte, den CD-Druck, ein größeres Display sowie ein motorisiertes Ausgabefach als Unterscheidungsmerkmal. Recht neu ist der TS9550, der einen hinteren A3-Einzug besitzt.

Neben Canons Pixma-Serie gibt es lediglich die Epson Expression-Premium-Drucker sowie die Tintentank-Drucker Epson Ecotank ET-7700 mit einem fünf-Patronen-System. Die HP-Envy-Photo-Serie, die mit dem 6230 beginnt, verwendet Pigmentschwarz für Texte und Fotos.

Modellvarianten

Ähnliche Modelle der Konkurrenz

Ähnliche Drucker im Test

21.12.18 11:23 (letzte Änderung)
1Kompakter Fotodrucker mit Duplex-Schwäche
2Ausstattung, Funktionen und Alternativen
3Druckkosten und Verbrauchsmaterialien
4Textdruck-Qualität und Tempo
5Grafikdruck, Fotodruck, Scanqualität und Tempo
Technische Daten & Testergebnisse

191 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
05:08
02:47
19:58
19:02
18:11
6.12.
5.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 296,90 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 176,03 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 113,04 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 166,58 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 152,49 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 189,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen