1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. HP Laserjet Pro M274, M452-, M477- und M402-Serie

HP Laserjet Pro M274, M452-, M477- und M402-Serie: HPs Laserjet-Neuerungen

HP bringt fünf neue Farb- und S/W-Laserjet-Modelle als Multifunktionsgeräte und Single-Function-Drucker in zwölf unterschiedlichen Ausstattungsvarianten auf den Markt. Sie kosten zwischen 240 und 520 Euro.

Update 22.10.2015: Für in dieser News vorgestellten Drucker ist der ausführliche Testbericht "HP-Laser-Alleskönner mit Dual-Scan" (11 Seiten) verfügbar.

Mit den fünf neuen Laserjet-Modellserien deckt HP die Einsteiger- und Mittelklasse mit S/W- und Farbdruckern sowie S/W- und Farb-Multifunktionsgeräten ab. Wie bereits die Vorgängermodelle können alle neuen, die einen USB-Host-Anschluss haben, direkt vom USB-Stick neben PDFs und JPGs auch MS-Office-Dokumente (Word und Powerpoint) drucken.


Farblaser


Farblaser-AIO: HP Color Laserjet Pro MFP M274n

Den Einstieg macht der kleine Farblaser-MFP HP Color Laserjet Pro MFP M274n, der für rund 280 Euro lediglich die im Frühjahr 2015 erschienene M277-Serie nach unten ergänzt und ohne Duplexer, Wlan und Fax daher kommt. Druckerchannel hat den M277dw bereits getestet.

Am Verbrauchsmaterial hat sich beim neuen M274n nichts geändert - es arbeitet wie die M277-Modelle mit den Tonerkartuschen der Serie 201A und X.


Farblaser-AIO: HP Color Laserjet Pro MFP M477-Serie

Mit 27 Seiten pro Minute arbeitet die Laserjet-Pro-MFP-M477-Serie deutlich schneller als das kleine M274n-Modell, das nur 18 Seiten pro Minute zu Papier bringt. Allerdings liegen die Preise hier auch zwischen 450 und 520 Euro, je nach Ausstattungsvariante. Die M477-Serie besteht aus den drei Modellen HP Color Laserjet Pro MFP M477fnw, -M477fdn und M477fdw. Alle drei sind mit Fax, duplexfähigem Dokumenteneinzug (DADF) und Touchscreen ausgestattet und bieten PCL und Postscript als Druckersprache. Das Besondere: Im Dokumenteneinzug sind bei allen drei Modellvarianten zwei Scanzeilen untergebracht, um eine doppelseitig bedruckte Vorlage in einem Rutsch von beiden Seiten einlesen zu können - damit ist das Duplexscannen besonders schnell, weil die Geräte die Vorlage nicht wenden müssen.

Nur die beiden Modelle mit einem "d" im Namen besitzen in der Druckeinheit einen Duplexer, um Papier automatisch von beiden Seiten zu bedrucken. Das "w" im Namen weist auf die Wlan-Fähigkeit hin - mit Ethernet sind alle drei Modelle ausgerüstet, auch wenn das "n" für "Network" beim fdw-Modell im Namen fehlt. Die Papierkassette ist mit lediglich 250 Blatt etwas knapp bemessen, lässt sich aber gegen Aufpreis mit einer zweiten 550-Blatt-Kassette nachrüsten. Die M477-Serie ersetzt die M476-Serie, die noch deutlich größer und schwerer war als die aktuellen Geräte.

Zum HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn werden wir in Kürze einen ausführlichen Druckertest schreiben.


Farblaser-Drucker: HP Color Laserjet Pro MFP M452-Serie

Die beiden Drucker-Modelle der M452-Serie arbeiten mit dem gleichen Druckwerk wie die Multifunktions-Geräteserie der M477-Modelle. Das heißt, auch die Single-Function-Drucker arbeiten mit einem Tempo von 27 Seiten pro Minute, arbeiten mit PCL und Postscript und habe beide eine Ethernet-Schnittstelle. Die beiden Modelle M452nw (rund 300 Euro) und M452dn (rund 360 Euro) unterscheiden sich im Duplexer und der Wlan-Schnittstelle. Einen Tochscreen gibt es bei diesen Geräten im Vergleich zu den Multifunktionsmodellen nicht. Die Drucker der M452-Serie lösen die M451-Modelle aus dem Jahr 2012 ab.

Verbrauchsmaterial

HP hat der M452-Serie neue Tonerkartuschen verpasst, die 410A und 410X heißen und auch in die Multifunktions-Modelle der Serie M477 passen (siehe oben). Die Kartuschen mit geringer Füllmenge (410A) sollen für 2.300 S/W- und Farbseiten reichen. Die vollen Kartuschen (410X) für 6.500 S/W- und 5.000 Farbseiten.


S/W-Laser


S/W-Laser-AIO: HP Laserjet Pro MFP M426-Serie

Die schnellen S/W-Multifunktionsgeräte der M426-Serie arbeiten mit 38 Seiten pro Minute und bieten in allen drei Ausstattungsvarianten (HP Laserjet Pro MFP M426dw rund 420 Euro, M426fdn rund 460 Euro und M426fdw rund 480 Euro) einen Duplexer (im Druckwerk), Touchscreen, einen Vorlageneinzug (ADF) und PCL/Postscript. Nur die beiden Modelle mit Fax haben einen Dual-Head-Scanner, mit dem sich Vorder- und Rückseite einer Vorlage in einem Rutsch einscannen lassen. Das Modell ohne Fax bietet im Vorlageneinzug weder DADF noch RADF*1, die Blätter müssen also von Hand gewendet werden. Für ein 38-Seiten-Druckwerk ist die 250-Blatt-Papierkassette deutlich zu klein - rein rechnerisch wäre sie in sieben Minuten leer gedruckt. Ein Drucker dieser Klasse sollte standardmäßig mindestens mit einer 500-Blatt-Kassette ausgestattet sein. Wer mehr als die 250 Blatt benötigt, bekommt gegen Aufpreis eine zweite Kassette mit einem Fassungsvermögen von 550 Blatt.


S/W-Laserdrucker: HP Laserjet Pro M402-Serie

Auf Basis der S/W-Multifunktionsgeräteserie M426 gibt es die Single-Function-Geräte der Serie M402, die aus den drei Modellen HP Laserjet Pro M402d, M402n und M452dn besteht und rund 240, 260 und 290 Euro kosten. Sie arbeiten auch mit 38 ipm und haben ebenfalls eine zu kleine 250-Blatt-Papierkassette. Ein Touchscreen, wie bei den AIO-Modellen, gibt's bei den Single-Function-Geräten nicht. Auch Wlan gibt's bei keinem der drei Varianten - sie unterscheiden sich nur marginal im Duplexer und in der Ethernet-Schnittstelle.

Die neue M402-Serie löst die S/W-Drucker der M401-Serie ab.

Neue HP-Laserjet-Modelle
Preis (UVP, ca.)DuplexerDrucktempo
(Farbe / S/W)
WlanTonerreichweite
(Farbe / S/W)
Touch-
screen
Farblaser-Multifunktionsgeräte
HP Color Laserjet Pro MFP M274n280 Euronein18 / 18 ipmnein2.300 / 2.800 Seitenja
HP Color Laserjet Pro MFP M477fnw450 Euronein27 / 27 ipmja5.000 / 6.500 Seitenja
HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn500 Euroja27 / 27 ipmnein5.000 / 6.500 Seitenja
HP Color Laserjet Pro MFP M477fdw520 Euroja27 / 27 ipmja5.000 / 6.500 Seitenja
Farblaser-Drucker
HP Color Laserjet Pro M452nw300 Euronein27 / 27 ipmja5.000 / 6.500 Seitennein
HP Color Laserjet Pro M452dn360 Euroja27 / 27 ipmnein5.000 / 6.500 Seitennein
S/W-Laser-Multifunktionsgeräte
HP Laserjet Pro MFP M426dw420 Euroja- / 38 ipmja- / 9.000 Seitenja
HP Laserjet Pro MFP M426fdn460 Euroja- / 38 ipmnein- / 9.000 Seitenja
HP Laserjet Pro MFP M426fdw480 Euroja- / 38 ipmja- / 9.000 Seitenja
SW-Laser-Drucker
HP Laserjet Pro M402d240 Euroja- / 38 ipmnein- / 9.000 Seitennein
HP Laserjet Pro M402n260 Euronein- / 38 ipmnein- / 9.000 Seitennein
HP Laserjet Pro M402dn290 Euroja- / 38 ipmnein- / 9.000 Seitennein
© Druckerchannel (DC)

Eine große Tabelle mit allen wichtigen technischen Daten und allen Neuvorstellungen finden Sie hier: www.druckerchannel.de/techinfo.php?...

Verbrauchsmaterial

Auch die S/W-Serie hat neue Tonerkartuschen bekommen, die 26A und 26X heißen und 3.100 (26A) beziehungsweise 9.000 Seiten (26X) durchhalten sollen.

Druckkosten

Um einen Überblick über die Druckkosten zu geben, zeigen wir die drei Geräteklassen in drei separaten Tabellen an. In der ersten Tabelle ist der kleine Farblaser-AIO HP Color Laserjet Pro MFP M274n zu sehen. Die Druckkosten sind insgesamt recht hoch, auch wenn sie im Vergleich zur Konkurrenz im Mittelfeld liegen.

Druckkostenanalyse 07/2017*2
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*3 (25.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*4 (25.000 Seiten)
   
Brother DCP-9017CDW
 
 
17,0 ct
 
 
3,2 ct
Samsung CLX-4195N
 
 
18,1 ct
 
 
3,8 ct
Canon i-Sensys MF623Cn
 
 
18,1 ct
 
 
3,4 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M274n
 
 
18,2 ct
 
 
3,4 ct
Xerox Workcentre 6025
 
24,1 ct
 
4,4 ct
© Druckerchannel (DC)

Die Farblaser-Drucker und -Multifunktionsgeräte der M452- und M477-Serie drucken etwas günstiger als der kleine M274-Alleskönner. Auch hier liegen die Preise im Vergleich mit der Konkurrenz im Mittelfeld.

Druckkostenanalyse 07/2017*2
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*3 (25.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*4 (25.000 Seiten)
   
Ricoh SP C252SF
 
 
9,6 ct
 
 
1,7 ct
Samsung CLX-6260FD
 
 
11,8 ct
 
 
2,5 ct
Dell C2665DNF
 
 
14,5 ct
 
 
2,3 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M477- und M452-Serie
 
 
15,0 ct
 
 
2,4 ct
Xerox Workcentre 6505V/N
 
19,5 ct
 
3,8 ct
© Druckerchannel (DC)

Die neuen S/W-Laserdrucker und -Multifunktionsgeräte von HP arbeiten deutlich teurer als die Mitbewerber. Reine S/W-Geräte dieser Klasse sollten einen Seitenpreis von deutlich unter 2 Cent haben.

Druckkostenanalyse 07/2017*2
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*5 (25.000 Seiten)
  
Samsung Proxpress M3875FD
 
 
1,4 ct
Dell B2375DFW
 
 
1,5 ct
Brother MFC-8510DN
 
 
1,6 ct
S/W-Laser: HP Laserjet Pro MFP M426- und M402-Serie
 
 
2,3 ct
Lexmark MX310dn
 
2,4 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Alle Neuvorstellungen sollen ab sofort vergügbar sein. Die HP-Herstellergarantie beträgt jeweils nur ein Jahr. Wer mehr Garantie benötigt, kann dies gegen Aufpreis separat kaufen.

Interessante Neuheiten

HP hat mit den neuen Geräten einige interessante Features vorgestellt:

  • Neuer Farbtoner: HP hat mit den im Frühjahr 2015 vorgestellten Laserdruckern den "ColorSphere-3-Toner" vorgestellt. Die Tonerpartikel haben eine härtere Hülle und einen weichen Kern. Das hat zur Folge, dass der Toner besser fließt und die Schmelztemperatur niedriger ist. Letztere führt wiederum zu einer schnelleren ersten Druckseite (FPO) und zu einem niedrigeren Energieverbrauch.
  • Precision Black Toner: Auch das schwarze Tonerpulver hat nun eine niedrigere Schmelztemperatur.
  • Die Tonerstanderkennung soll deutlich besser funktionieren als bisher, weil die durchschnittliche Deckung der Druckjobs zugrunde gelegt wird.
  • Es ist nicht mehr nötigt, einen Schutzstreifen aus einer neuen Tonerkartusche zu ziehen, bevor man sie in den Drucker einsetzt.
  • Die optional erhältichen Papierkassetten haben eine Kapazität von 550 Blatt - somit passt immer ein kompletter 500er-Pack Papier (Ries) in die Kassette.
  • Das Scannerglas reicht bis zum Rand des Gerätes, sodass es keine Kanten gibt - eine Vorlage auf dem Scannerglas kann man einfacher entnehmen als zuvor.
  • Der Scannerdeckel senkt sich langsam und knallt nicht aufs Scannerglas, wenn man den Deckel ohne händische Bremse schließt.
  • Alle Touchscreens der Geräte sind schwenkbar, damit man das Display in eine immer gut lesbare Position bringen kann - auch für Rollstuhlfahrer ist die Bedienung so deutlich einfacher.
  • Pull-Printing: User druckt in die Cloud (HP-Server in den USA) mithilfe des "ePrint"-Treibers. Am Drucker authentifiziert man sich, wählt den Druckjob und kann ihn auf Papier ausgeben. Dazu ist eine Registrierung unter www.hpjetadvantage.com nötig. HP nennt diesen kostenfreien Service "HP JetAdvantage Private Print". Das Pull-Printing soll für alle HP Laserjets und Officejets möglich sein, die mit Touchscreen ausgerüstet sind.
  • Pin-Print: Die neuen Modell-Serien M402, M452, M426 und M477 lassen sich auf der Rückseite mit einem USB-Flash-Drive ausstatten (Mindestgröße 16 GByte), der sich nach Installation zur Speicherung von Druckjobs nutzten lässt. Im Treiber kann man dann "Pin-Print" wählen, um den Druckjob zunächst auf dem USB-Stick des Druckers zu speichern. Erst nach Eingabe einer Pin wird der Druckauftrag ausgegeben.

*1
DADF = Duplex-Vorlageneinzug mit zwei Scanzeilen (Dual-Head), RADF = Reverse Vorlageneinzug, also duplexfähiger Einzug, der die Dokumente mechanisch wendet
*2
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.PreiseAlle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).Kosten & StarterreichweiteIn die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.
*3
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*4
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
*5
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
29.09.15 09:43 (letzte Änderung)
Technische Daten

69 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:57
18:29
18:05
11:23
10:22
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Canon Pixma TS3150-​Serie: Neue Einstiegs-​Multifunktiondrucker von Canon
20.07. Xerox Versalink C7000-​Serie: Drei neue A3-​Farbkopierer von Xerox
03.07. Samsung Proxpress C4010ND und -​C4060FX: Schnelle Farblaser der Samsung-​Oberklasse
27.06. Ricoh-​Laserdrucker und -​MFPs der Serie SP 277 und SP 377: Neue S/W-​Laserserie von Ricoh
27.06. Xerox mit neuem Vertriebskonzept: Xerox organisiert Vertrieb auf Landesebene
26.06. Samsungs Smart-​Scan-​App: Besser scannen
09.06. HP Color Laserjet Enterprise M600-​Serie (2017): Vier neue HP-​Farblaser-​Drucker und vier neue Multifunktionsgeräte
07.06. Samsung Remote View: News: Technik-​Support per Fernzugriff
02.06. HP S/W Laserjet Enterprise M600-​Serie (2017): Dreizehn neue A4-​S/W-​High-​End-​Laser von HP
18.05. Epson Tintendrucker-​Cashback 05-​07/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank und Workforce mit Multipack
03.05. Canon i-​Sensys MF630, -​730 und LBP610, -​650: Zehn neue Mittelklasse-​Farblaser bei Canon
01.05. Canon Pixma Cashback: Multipack zum Pixma dazukaufen und Geld zurück erhalten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 77,89 €1 Canon Pixma TS3150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 353,64 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,92 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 164,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 127,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 253,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 323,91 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 114,90 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen