1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Zahlreiche neue Lexmark-Laser

Zahlreiche neue Lexmark-Laser: Lexmark flutet den Markt

Mit über 40 neuen S/W- und Farblasern aktualisiert Lexmark nahezu die komplette Produktpallette. In dieser News verschafft Druckerchannel einen Überblick über die neuen Geräte.

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Samsung-Profi in S/W" sowie "Schwarzgelasert" verfügbar.

In den vergangenen Monaten hat Lexmark die Reißleine gezogen und sich aus dem Bereich der Tintendrucker zurückgezogen. Nun aktualisiert der amerikanische Druckerhersteller mit über 40 Neuvorstellungen seine Laserdrucker-Sparte und unterstreicht damit die künftige Ausrichtung aufs Business-Geschäft.

Während sich Lexmark beim Design weitgehend an den Vorgängern orientiert, gibt es bei den Namen kleine Änderungen, die das Erkennen des jeweiligen Gerätetyps vereinfachen. Ein M im Namen steht für Monolaser, ein C bedeutet Colorlaser. Der zweite Buchstabe ist dann entweder ein S für Single-Function oder ein X für ein Multifunktionsgerät.

Farblaserdrucker: CS-Serie

Ab rund 260 Euro erhält man die Basismodelle der CS310-Serie, die in Farbe und S/W 23 Seiten pro Minute zu Papier bringen. Mit 30 Seiten pro Minute gehen die Modelle der CS410-Serie merklich flotter zu Werke und bieten zudem einen USB-Anschluss an der Vorderseite sowie ein 2,4 Zoll großes Display.

Mindestens 730 Euro kosten die Modelle der CS510-Serie, die mit einem 4,3 Zoll großen Touchscreen ausgestattet sind und deutlich günstigere Druckkosten aufweisen.

Farblaser-AIOs: CX-Serien

Ebenfalls zwischen drei Serien kann man bei den Farblaser-Multifunktionsgeräten wählen. Die günstigsten Modelle weisen ein Drucktempo von 23 Farb- und S/W-Seiten pro Minute auf und gehören zur CX310-Serie (ab rund 520 Euro).

Ab der CX410-Serie gehören DADF und Fax zur Standardausstattung, ebenso wie die Bedienung per Touchscreen. Für die Topmodelle der CX510-Serie mit deutlich günstigeren Folgekosten muss man mindestens 1.430 Euro berappen.

Die Druckkosten der Farbgeräte im Vergleich

Nicht nur bei den Anschaffungskosten gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Geräte-Serien. Auch bei den Druckkosten gibt es merkliche Differenzen zwischen den günstigeren und den teureren Geräten. Zudem fallen die Folgekosten bei den AIOs etwas günstiger als bei den Single-Function-Druckern aus.

Druckkostenanalyse 10/2019*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (25.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (25.000 Seiten)
   
CX510-Serie (AIO)
 
 
10,8 ct
 
 
1,5 ct
CS510-Serie
 
 
12,9 ct
 
 
1,8 ct
CX410-Serie (AIO)
 
 
15,4 ct
 
 
3,0 ct
CX310-Serie (AIO)
 
 
18,6 ct
 
3,2 ct
CS310-Serie / CS410-Serie
 
 
19,5 ct
 
 
3,2 ct
© Druckerchannel (DC)

S/W-Laserdrucker: MS-Serien

Bei den S/W-Laser-Druckern gibt es insgesamt 18 Modelle die sich in mehrere Serien aufgliedern. Die Einstiegsserie heißt MS310, bedruckt 33 Seiten pro Minute und bietet ein Papierfach für 250 Blatt. Die Preise beginnen bei rund 210 Euro. Darüber ist die MS410-Serie platziert, die mit 38 Seiten pro Minute etwas flotter zu Werke geht und durch hochvolumigere Tonerkartuschen merklich günstiger druckt.

Mit 42 Seiten pro Minute geht der rund 540 Euro teure MS510dn nochmals schneller zu Werke.

Serienmäßig einen größeren Papiervorrat bieten die Modelle der MS610- und MS81x-Serien. Zum Lieferumfang gehört dort eine Kassette für 550 Blatt, und eine Ausgabe für 250 Blatt (MS610-Serie) beziehungsweise 550 Blatt bei den Geräten der MS81x-Serie. Die Preise dieser Serien beginnen bei rund 660 Euro und reichen bis hin zu 1.460 Euro für das Topmodell mit 7-Zoll-Touchscreen.

S/W-Laser-AIOs: MX-Serien

Auch bei den S/W-Multifunktionsgeräten bietet Lexmark nahezu alle erdenklichen Varianten an. Vom Druckwerk her sind die Geräte den Single-Funktion-Druckern ähnlich, unverständlicherweise setzt Lexmark aber auf komplett andere Verbrauchsmaterialien.

Das Basismodell heißt MX310dn, ist für rund 440 Euro zu haben und ist mit einem CIS-Scanner ausgestattet. Alle anderen Neuvorstellungen arbeiten mit einem CCD-Scanner. Bei den darüber angesiedelten Geräten der MX410- und MX510-Serien setzt der Druckerhersteller auf eine tastenlose Bedienung per Touchscreen und spendiert den Geräten einen duplexfähigen Dokumenteneinzug.

Die Topmodelle der MX61x- und MX71x-Serien sind ab rund 1.530 Euro zu haben, bieten ein größeres Papierfach für 550 Blatt und weisen ein Drucktempo von bis zu 66 Seiten pro Minute auf. Durch hochvolumigere Tonerkartuschen fallen die Druckkosten zudem niedriger als bei den kleineren Geschwistermodellen aus.

Die Druckkosten der S/W-Geräte im Vergleich

Die in der Anschaffung wesentlich teureren Geräte sind bei den Folgekosten merklich günstiger. Zudem drucken die Multifunktionsvarianten günstiger als die reinen Drucker.

Druckkostenanalyse 10/2019*1
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*4 (100.000 Seiten)
  
MX711-Serie (AIO)
 
 
1,1 ct
MS811- / MS812-Serie
 
 
1,3 ct
MS810-Serie
 
 
1,9 ct
MS510 / MS610-Serie
 
 
2,0 ct
MX51x- / MX61x-Serie (AIO)
 
 
2,0 ct
MS410-Serie
 
 
2,7 ct
MX310dn / MX410de (AIO)
 
 
2,7 ct
MS310-Serie
 
3,6 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Auf die Farblaser-AIOs muss man sich noch bis zum Jahreswechsel gedulden, alle anderen Geräte sind bereits verfügbar. Serienmäßig bietet Lexmark lediglich ein Jahr Garantie.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
*4
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
24.01.13 09:19 (letzte Änderung)
Technische Daten

16 Wertungen

 
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:49
13:21
13:05
12:36
11:43
18.10.
18.10.
Fehlercode 1000000 Gast_52754
18.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 183,50 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,90 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 197,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 439,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen