1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: Drei Alleskönner für zuhause

Vergleichstest: Drei Alleskönner für zuhause: Display, Bedienung und Schnittstellen

Vor allem bei Multifunktionsgeräten ist es wichtig, dass man sie ohne langes studieren des Handbuchs bedienen kann. Die Hersteller der drei Testkandidaten verfolgen dabei unterschiedliche Konzepte. Canon hat sein Multifunktionsgerät mit zahlreichen Tasten ausgestattet, Epson und HP setzen auf einen Touchscreen.

Bedienfeld des Canon Pixma MG5450

Obwohl die tastenlose Bedienung immer mehr an Bedeutung gewinnt, kann sich Canon beim MG5450 nicht dazu durchringen, einen Touchscreen zu verbauen. Stattdessen gibt es ein drei Zoll großes Display und zahlreiche Tasten, um durchs Menü zu navigieren.

Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen spart Canon auch noch das praktische "Easy-Scroll-Rad" ein und setzt beim aktuellen Gerät wieder auf ein Steuerkreuz zur Navigation. Dadurch muss man zumeist recht viele Tasten betätigen, um sich durchs Menü zu hangeln. Insgesamt betrachtet geht die Bedienung nach einiger Zeit meist problemlos von der Hand. An die einfache Bedienung bei Epson und HP kommt der Canon indes nicht heran.

Die Qualität des drei Zoll großen Farbdisplays ist gut, zu bemängeln ist aber die starke Anfälligkeit für Kratzer, die selbst beim Abwischen mit einem feuchten Mikrofasertuch entstehen können. Zudem lässt sich das Panel nicht klappen und ist daher empfindlich für Spiegelungen.

Bedienfeld des Epson Expression Premium XP-700

Epson geht beim Bedienfeld neue Wege und verbaut erstmals einen Touchscreen, der sich auch per Fingerwisch, ähnlich wie bei einem Smartphone, bedienen lässt. Die Menüdarstellung wirkt zwar etwas angestaubt, nach einer kurzen Eingewöhnungszeit geht die Bedienung aber auch ohne Handbuchstudium einfach von der Hand. Die virtuellen Knöpfe sind großzügig dimensioniert, sodass es auch mit großen Fingern kaum zum Vertippen kommt. Zusätzlich hat Epson am Rand Sensortasten verbaut, mit denen man beispielsweise wieder zurück ins Hauptmenü kommt oder eine Kopie starten kann.

Die Displayqualität des 3,5 Zoll großen Bildschirms ist gut, die dargestellten Schriftarten wirken jedoch etwas grob, was die Lesbarkeit bei kleineren Schriftgrößen erschwert. Um Spiegelungen zu vermeiden, lässt sich das gesamte Bedienpanel klappen. Insgesamt präsentiert sich das neue Epson-Bedienkonzept gelungen, an HP, den Vorreiter in Sachen Touch-Bedienung, kommt der Epson jedoch noch nicht heran.

Bedienfeld des HP Photosmart 7520

Beim HP sitzt der große, klappbare 4,3-Zoll-Tochscreen prominent an der linken Geräteseite. Wie auch beim Epson gibt es am Rand zusätzlich Sensortasten, um zurück, oder ins Hauptmenü zu navigieren. Die Bedienung geht einfach von der Hand und auch im Menü findet man sich schnell zurecht. Auch beim HP kann man, wie man es vom Smartphone gewohnt ist, mit einem Fingerwisch einfach durchs Menü scrollen.

Die Displayqualität ist wie auch bei den anderen Testkandidaten gut. Da der HP das mit Abstand größte Display bietet, ist die Bedienung in diesem Testfeld damit am komfortabelsten.

Unser Testgerät verursachte allerdings ein deutlich hörbares Rauschen bei aktivem Display. Erst beim Wechsel in den Sleep-Mode (nach fünf Minuten) ist der Photosmart völlig ruhig. Steht der Drucker direkt am Arbeitsplatz kann das Rauschen, vermutlich durch den internen Lautsprecher verursacht, den ein oder anderen stören.

Schnittstellen

Serienmäßig lassen sich alle drei Testkandidaten per Wlan ins Netzwerk einbinden und auch USB ist bei allen vorhanden. Einen Ethernet-Anschluss für die kabelgebundene Lan-Anbindung bietet jedoch nur das Epson-Multifunktionsgerät.

Auch einen Kartenleser bieten alle drei Testkandidaten, bis auf den Epson lesen diese jedoch keine CompactFlash-Karten (CF) mehr. Einen USB-Anschluss an der Vorderseite, um beispielsweise vom USB-Stick zu drucken, bieten nur noch die Geräte von Epson und HP, die Pictbridge-Schnittstelle findet man ausschließlich beim Expression XP-700. Die nachfolgende Tabelle zeigt die wichtigsten Daten der drei Testkandidaten.

Daten zur Bedienung, zum Display und zu den Schnittstellen
Canon Pixma
MG5450
Epson Expression Premium XP-700HP Photosmart 7520
Bedienung und Display
Vorschaudisplay
(Diagonale)
3,0 Zoll (7,6 cm)3,5 Zoll (8,9 cm)4,3 Zoll (10,9 cm)
Touchscreenneinjaja
Bewertung der Bedienungo+++
Unterstützte Speicherkarten
CF (Compact Flash)neinjanein
SD (Secure Digital)jajaja
MS (Memory Stick)jajaja
xD (Picture Card)neinneinnein
Pictbridge / USB-Sticknein / neinja / janein / ja
Scan auf Speicherkarte / USB-Stickja (JPG / PDF)ja (JPG / PDF)ja (JPG / PDF)
Druck von Speicherkarte / USB-StickJPG / PDF (nur vom Gerät selbst erzeugte Dateien)JPGJPG
Schnittstellen
USBjajaja
Ethernetneinjanein
Wlanjajaja
© Druckerchannel (DC)
10.12.12 12:25 (letzte Änderung)
1Vielseitige Multifunktionsdrucker
2Die Testkandidaten im Überblick
3Das nervt - Die Macken der AIOs
4Display, Bedienung und Schnittstellen
5Das Verbrauchsmaterial
6Die Druckkosten
7Papierhandling und CD-Druck
8Installation und Druckertreiber
9Netzwerkfunktionen, Apps und Co.
10Fotodruck: Qualität und Tempo
11Grafikdruck: Qualität und Tempo
12Textdruck: Qualität und Tempo
13Tintenqualität: Marker-, Wasser- und Bleeding-Test
14Kopieren: Tempo, Qualität und Handling
15Der Strombedarf
16Platzbedarf und Lautstärke beim Druck
17Scanqualität und Schärfentiefe
Technische Daten & Testergebnisse

90 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:45
09:30
09:02
08:56
08:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen