1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. IFA 2013: Epson Expression Home und Premium XP-Serie 2013/14

IFA 2013: Epson Expression Home und Premium XP-Serie 2013/14: Neuer Einstiegsdrucker mit fünf Patronen ohne Schnickschnack

Epson aktualisiert seine Expression-Home- und Premium-Serie, die mit dem XP-510 ein neues fünf-Patronen-Einstiegsmodell erhält.

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Druck-Scan-Kopier-Maschinen" (Dez. 2013) verfügbar.

Nachdem Epson im vergangenen Jahr ein Produktfeuerwerk mit einer komplett neuen Druckerserie als Nachfolger der Stylus-Drucker vorgestellt hat, geht es in diesem Jahr wieder in kleinen Schritten weiter.

Alle Modelle der günstigen "Home-" und der fünf-Patronen-"Premium"-Serie bekommen ein leichtes Facelift. Wie bereits bei der "Photo"-Serie für Hobbyfotografen reiht sich ein neues Modell unter den Allrounddruckern ein.

Premium XP-510: Der neue Einstieg

Der Premium XP-510 macht den Einstieg in Epsons Drucker mit vier Farbstofftinten und einer zusätzlichen Pigment-Textschwarz-Tinte günstiger. Gegenüber den bisherigen Modellen entfällt dafür der Druck auf speziell beschichtete CD/DVD oder Blueray-Rohlingen. Dazu muss man auf das separate Fach für 20 Blatt Fotopapier im Format bis zu 13x18 cm verzichten. Dafür kann der Epson XP-510 Papier mit seiner Duplexeinheit automatisch wenden. Auch das Display wird kleiner oder besser gesagt so groß wie eine Briefmarke. Den 1,5-Zoll-Bildschirm bedient man von einem übersichtlichen Navigationselement.

Speicherkartenleser, Wlan, Apples Airprint und Epson-Connect-Funktionalität inklusive einer gerätespezifischen Email-Adresse gibt es weiterhin. Neu hinzugekommen ist WiFi-Direkt, was einen drahtlosen Betrieb auch ohne Wlan-Router ermöglicht.

Expression Premium-Serie

Bei den anderen Modellen hat sich wenig getan. WiFi-Direkt gibt es ab sofort für alle Premium-Modelle, auch unterhalb des XP-710. Beim Tempo hat Epson die Modelle, wie der XP-610 und sein weiß-graues Schwestermodell XP-615 auf 13 ipm beziehungsweise 10 ipm in Farbe um einen Zähler optimiert. Der mit 2,5-Zoll eher kleine Bildschirm bleibt ohne Touchscreen. Neben der 100-Blatt-Kassette für A4-Normalpapier gibt es ein schmales Fach für 20-Blatt-Fotopapier im Postkartenformat. Auch der CD/DVD/Blueray-Druck wird unterstützt.

Der XP-710 unterstützt gegenüber seinem Vorgänger kein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet) mehr. Der Anschluß kann neben USB nur noch über Wlan erfolgen. Das recht große 3,5-Zoll-Display im 4:3-Format ist weiterhin berührungsempfindlich. Auch gibt es einen hinteren Einzug für einzelne Medien, die wie spezielles Fotopapier oder Briefumschläge etwas dicker ausfallen dürfen.

In dieser Serie ist der Premium XP-810 weiterhin das Top-Modell. Gegenüber dem XP-800 gibt es keine auffallenden Neuigkeiten im Funktionsumfang. Das Drucktempo liegt mit 14 ipm oder 11 ipm in Farbe durchgehend etwas über den günstigeren Modellen.

Als Unterscheidungsmerkmal bietet das Gerät, nunmehr als Einzigster, den Ethernet-Anschluß. Auf dem Scanner ist des weiteren ein duplexfähiger Dokumenteneinzug verbaut, der auch für das integrierte Faxgerät verwendbar ist.

Expression Home-Serie

Bei der "neuen" Home-Druckerreihe muss man Änderungen eher mit der Lupe suchen. Allem gemeinsam bleibt eine Möglichkeit zur drahtlosen Verbindung samt Apples proprietärem Airprint, einer Android- sowie iOS-Applikation und eigener Email-Adresse.

Der Tintensatz aller Home-Modelle besteht aus drei Farbpatronen mit Dye-Tinte und einer zusätzlichen Pigmentschwarz-Textpatrone, die sich offiziell jedoch nicht "Durabrite" nennt.

Den Einstieg macht der ziemlich langsame XP-215 (3,1 ipm im Farbmodus). Speicherkarten kann dieser Epson nicht verarbeiten - ohne Display macht das ohnehin wenig Sinn. Der etwas flottere XP-312 (auch als XP-315 in Grau-Weiß) ist zudem mit einem 1,5-Zoll-Bildschirm samt Navigationskreuz ausgestattet. Neu ist hier lediglich der routerlose Betrieb mittels WiFi-Direkt. Die Modelle XP-412/XP-415 bieten darüber ein etwas größeres Display mit beleuchteten Sensor-Tasten.

Druckkosten

Die Drucker der Expression-Home-Serie greifen weiterhin auf die "Gänseblümchen Tinten" mit der Nummer 18 zurück. Während die Kosten beim Textdruck im Rahmen bleiben, fallen Farbdrucke auf Normalpapier etwas teurer aus als bei der Konkurrenz.

Auch die 26er-"Eisbär Tinten" der Expression-Premium-Serie führen zu keinen Bestwerten in den Folgekosten. Im Vergleich mit ähnlichen Canon- und HP-Druckern fallen diese jedoch im Rahmen aus - in der Klasse gibt es aktuell bei keinem Hersteller einen Ausreißer.

Druckkostenanalyse 07/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (15.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (15.000 Seiten)
   
Canon Pixma MG3550
 
 
11,5 ct
 
 
4,6 ct
Canon Pixma MG5550/ MG6450
 
 
12,2 ct
 
 
3,8 ct
Canon Pixma MG7150
 
 
13,1 ct
 
 
3,8 ct
Brother J470DW/ J552DW/ J650DW/ J752DW/ J870DW
 
 
13,3 ct
 
 
4,4 ct
HP Photosmart 5520/6520
 
 
13,9 ct
 
 
4,5 ct
Epson Expression Premium (2013)
 
 
14,2 ct
 
 
4,5 ct
HP Photosmart 7520
 
 
14,4 ct
 
 
4,5 ct
Epson Expression Home (2013)
 
 
15,9 ct
 
 
4,7 ct
HP Deskjet 2510
 
17,2 ct
 
7,0 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Preise

Die Geräte der Expression-Home-Serie sowie die Expression-Premium-Geräte mit Ausnahme des XP-510 sind ab sofort ab 90 Euro erhältlich. Die Preise entsprechen exakt den entsprechenden Vorgängermodellen - so kostet der XP-810 rund 250 Euro.

Der XP-510 lässt noch bis Oktober 2013 auf sich warten und reduziert den Einstiegspreis der XP-Premium-Serie von 170 (XP-610) auf 140 Euro.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
06.09.13 11:38 (letzte Änderung)
Technische Daten

29 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:35
AW #2: MG8150Gast_49885
15:33
14:38
14:26
12:24
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen