1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Know-How
  4. Know-How: Verstecktes Service-Menü beim HP Officejet Pro 8500
deen

Know-How Verstecktes Service-Menü beim HP Officejet Pro 8500: Wenn nichts mehr geht - der Officejet-Reset

von Florian Rigotti
Seite « Erste« vorherigenächste »

Der Drucker lässt sich nicht mehr einschalten oder er bringt ständig irgendwelche Fehlermeldungen? Dann ist es Zeit für einen Reset. Druckerchannel zeigt, wie das bei der Officejet-Pro-8500er-Reihe funktioniert.

Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Office-Boliden" sowie "Tinten-AIO gegen Laser-Alleskönner" verfügbar.

Wer mit seinem HP Officejet Pro 8500 Probleme hat, kann den Drucker resetten. Probleme können zum Beispiel sein:

  • Der Drucker startet nicht mehr
  • Eine Fehlermeldung wie "Kein Papier" erscheint, obwohl Papier eingelegt ist.
  • Ein Papierstau-Fehler wird angezeigt, obwohl sich kein gestautes Papier im Drucker befindet.

Es gibt verschiedene Reset-Stufen. Ein "Partial"-Reset, also ein Teilweise-Reset, setzt alle User-Einstellungen und die Ländereinstellungen auf die Werkseinstellungen zurück.

Bei HP-Officejet-Pro-8500-Druckern ohne Sensortasten kann man den Partial-Reset auch ohne Menü ausführen - also wenn der Drucker gar nicht mehr reagiert. Dann zieht man den Netzstecker des Gerätes und wartet mindestens 30 Sekunden. Nun drückt und hält man die beiden Tasten # und 3. Während die beiden Tasten gedrückt bleiben, steckt man den Netzstecker wieder ein - der Drucker startet - die Tasten kann man wieder loslassen.

Bei den HP-Officejet-Pro-8500-Modellen mit Sensortasten fehlen die Tasten - dort erreicht man den Partial-Reset, indem man im Menü auf Einrichtung - Extras - Werkseinst. wiederherst. klickt. Das Service-Menü erreicht man bei den Geräten ohne Sensortasten so:

  • Stern- und Rautetaste (*- und #-Taste) gleichzeitig drücken
  • Es erscheint diese Meldung im Display: "Enter special key combo"
  • Drücken Sie nun nacheinander auf die Tasten 3, 2 und 9

Es gibt eine zweite Möglichkeit, einen Partial-Reset oder einen Semi+Full-Reset bei den 8500er-Modellen mit Sensortasten durchzuführen. Der Drucker muss eingeschaltet und der Startbildschirm muss sichtbar sein. Drücken Sie nun 4 Mal auf den nicht leuchtenden "Zurück"-Button - das ist die Sensortaste links unten neben dem Touchscreen. Damit kommt man ins "Engineering"-Menü. Klicken Sie zunächst auf den Eintrag Support-Menu, dann 2 Mal mit der Pfeiltaste nach rechts bis zum Reset-Menu. Dort können Sie die Ländereinstellungen zurücksetzen oder ein "Semi-Full-Reset" durchführen. Achtung - alle Ihre Einstellungen gehen dabei verloren!

Bei den Sensortasten-Modellen gibt es noch eine dritte Möglichkeit, einen Reset durchzuführen. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Schalten Sie den Drucker aus und warten Sie, bis er heruntergefahren ist.
  • Drücken Sie auf den Anschalter und halten Sie die Taste fünf Sekunden gedrückt.
  • Der Touchscreen bleibt schwarz - ebenso die Sensortasten neben dem Touchscreen.
  • Drücken Sie 1 Mal auf den nicht leuchtenden Home-Button (links oben).
  • Drücken Sie 1 Mal auf den nicht leuchtenden Zurück-Button (links unten).
  • Drücken Sie nochmals 2 Mal auf den nicht leuchtenden Home-Button.

Nun sollte ein blauer Bildschrim mit den vier Einträgen "MFG", "Reflash", "Audit" und "Menu" erscheinen. Der Touchscreen funktioniert in diesem Modus nicht - die Einträge wählt man über die daneben leuchtenden Sensortasten an. Um den Eintrag "Menu" aufzurufen, drückt man also auf die rote X-Sensortaste.

Vorsicht: In den Menüs gibt es zahlreiche Einstellmöglichkeiten, die nicht dokumentiert sind und nur für HP-Techniker bestimmt sind.

Unten im Video zeigt Druckerchannel nochmals, wie man in das Reset-Menü gelangt.

Video: So gelangt man ins versteckte Engineering-Menü und Reset-Menü beim HP Officejet Pro 8500.
26.11.13 12:17 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Wenn nichts mehr geht - der Officejet-Reset
2Menüstrukturen
Technische Daten

88 Wertungen

 
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
10:34
10:10
22:09
15:18
13:15
Advertorials
Artikel
11.08. HP Laserjet Managed MFP A3 (2022): Farbenfrohe Kopierer
08.08. Avision AD340GN und AD345G-​Serie: Scanner-​Neuauflage mit Ausweichprozessor
05.08. Ausgestellte Drucker: Epson bleibt der Funkausstellung treu
02.08. HP Firmware 2225AR/ 2224BR: Officejet-​Drucker weisen Nachbauten nun explizit ab
01.08. Context-​Zahlen MFP-​Tinte Q2/2022: Büro-​Tintendrucker laufen gut
28.07. Scanner-​Finder: Über 150 aktuelle Dokumentenscanner im Vergleich
28.07. Microsoft KB5015807: Update für Windows 10 bringt Drucker durcheinander
27.07. Epson ReadyInk: Tintenbestellservice (doch nicht) am Ende
20.07. Canon i-​Sensys MF754Cdw, MF752Cdw & LBP673Cdw: Noch leistungsfähiger aber teuer im Unterhalt
07.07. HP Scanjet Pro 2600 f1: Günstiger USB-​Nachzügler
29.06. Context-​Zahlen SFP-​Tinte Q2/2022: Verkäufe von Tintendruckern gestiegen
28.06. Brother Krupina: Recyclingwerk als "klimaneutral" zertifiziert
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 174,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 417,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Brother MFC-9060

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 491,57 €1 Canon Pixma iP7250

Drucker (Tinte)

ab 499,80 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 849,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 76,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen