1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Know-How
  4. Feinstaubfilter: Drei Hersteller im Test

Feinstaubfilter Drei Hersteller im Test: Saubere Luft im Büro

von Florian Heise
Seite « Erste« vorherigenächste »

Druckerchannel nimmt drei Feinstaubfilter für Laserdrucker unter die Lupe: Dexwet, Micronair Office und Cleanoffice. Die arbeiten mit unterschiedlichen Technologien - ob sie Ihren Job gut machen, zeigt dieser Test.

Dass Laserdrucker Tonerstaub und andere winzige Partikel in die Büroluft blasen, ist mittlerweile in zahlreichen Studien belegt. Feinstaubfilter können die meisten Partikel zurückhalten und so für weniger Belastung in der Büroluft sorgen.

Solche Bilder erinnern an eine Raucherlunge. Doch hier zeigt Druckerchannel einen gebrauchten Feinstaubfilter für Laserdrucker unter einem Mikroskop. Der hat jede Menge Partikel zurückgehalten, die der Drucker ansonsten in die Büroluft gepustet hätte.

Druckerchannel hat sich die drei großen Hersteller von Feinstaubfiltern für Laserdrucker angeschaut. Das sind

Dexwet ist bereits seit 2004 auf dem Markt und im Bereich der Laserdrucker-Feinstaubfilter Marktführer. Seit Anfang 2008 ist Freundenberg mit Laser-Feinstaubfiltern (Micronair Office) auf dem Markt. Dabei kann Freudenberg bereits jede Menge Filtererfahrung im Bereich der Automobilindustrie mitbringen. Kurz darauf - im März 2008 kam Riensch & Held mit dem Clean-Office-Filter hinzu.

Druckerchannel vergleicht in diesem Test die Preise, die Handhabung und die Wirkung der Filter. Zudem erklären wir den Aufbau, da die Filter mit unterschiedlichen Technologien arbeiten.

09.03.10 08:51 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Saubere Luft im Büro
2Die drei Filter im Vergleich
3Die Laser-Feinstaubfilter im Test
4Vorher-Nachher-Bilder von Feinstaubfiltern
5Das sollte ein Feinstaubfilter für Laserdrucker leisten
6Tipps zur Vermeidung von Tonerstaub
7So finden Sie die korrekte Filterposition

161 Wertungen

 
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
22:25
22:16
22:14
21:43
21:36
Advertorials
Artikel
25.05. Preisanpassungen bei Canon: Pixma-​ und Maxify-​Drucker werden teurer
24.05. HP Scanjet Enterprise Flow N6600 fnw1, Pro N4600 fnw1 und Pro 3600 f1: Dokumentenscanner mit zusätzlichem Flachbett
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 193,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,41 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,00 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 449,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 605,71 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,99 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 227,64 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 288,00 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen