1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Know-How
  4. Feinstaubfilter: Drei Hersteller im Test

Feinstaubfilter Drei Hersteller im Test: So finden Sie die korrekte Filterposition

von Florian Heise
Seite

Viele Laserdrucker haben mehrere Lüfterschächte und Lüfter eingebaut. Um herauszufinden, an welcher Stelle Sie den Feinstaubfilter anbringen sollen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Besorgen Sie sich ein kleines Stück dünnen Bindfaden.
  • Schicken Sie einen mehrseitigen Druckjob zum Gerät, damit der Lüfter anläuft.
  • Halten Sie den Bindfaden vor jedes Lüftungsgitter.
  • An der Stelle, wo der Lüfter den Faden vom Drucker wegbläst, sollten Sie den Feinstaubfilter anbringen. Das können auch mehrere Stellen am Drucker sein. In der Regel haben die Laserdrucker aber nur einen Lüftungsausgang.
  • Drucker, wie beispielsweise der Samsung CLP-310N, haben gar keinen Lüfter - bei diesen Geräten hilft ein Feinstaubfilter also nicht weiter.
  • Ganz selten findet man auch Drucker, die nur Lüfter haben, die Luft ansaugen. Das ist zum Beispiel der Kyocera FS-4020DN. Die Luft strömt dann bei der Papierausgabe oder aus anderen Öffnungen heraus. Wer bei solchen Geräten Filter an den Lüftungsgittern anbringt, der filtert zumindest die Raumluft, die in den Drucker strömt.
26.05.09 13:17 (letzte Änderung)
1Saubere Luft im Büro
2Die drei Filter im Vergleich
3Die Laser-Feinstaubfilter im Test
4Vorher-Nachher-Bilder von Feinstaubfiltern
5Das sollte ein Feinstaubfilter für Laserdrucker leisten
6Tipps zur Vermeidung von Tonerstaub
7So finden Sie die korrekte Filterposition

161 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
13:15
13:01
12:43
11:52
10:10
Artikel
18.07. Brother MFC-​L2980DW, MFC-​L2960DW und HL-​L2865DW: Einstiegs-​Monolaser nun auch für die Business-​Zielgruppe
05.07. Brother SP1: Günstiger Sublimationsdrucker für DIY-​Projekte in Sichtweite
02.07. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/07: Bis zu 150 Euro zurück beim Druckerkauf -​ Verdopplung mit Toner
28.06. HP Laserjet-​Drucker: Bei HP+ und Instant Ink für Laser wurde die Reißleine gezogen
27.06. Xerox Versalink B415 und Xerox B410: Monolaser für bis zu vier Kassetten und mit autarkem OCR
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und Xerox C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 403,79 €1 Brother MFC-L2960DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 203,84 €1 Brother HL-L2865DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 463,16 €1 Brother MFC-L2980DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 239,99 €1 Epson Ecotank ET-2875

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,42 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 387,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 420,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 568,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,50 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen