1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R245
  6. XP oder Druckerfehler..?

XP oder Druckerfehler..?

Interesse am Epson Stylus Photo R245: Fotodrucker (Tinte), kompatibel mit T0551, T0552, T0553, T0554, 2005er Modell

Passend dazu Epson T0556 4er-Multipack ab 46,49 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo ich brauche eure Mithilfe:
Ich benutze Windows XP auf einen Toshiba Laptop in Verbindung mit dem Epson Stylus Photo R245. Ich habe die Software von CD aus installiert und der Drucker lief auch tadellos. Nun habe ich die Originalpatronen gegen die von Pelikan getauscht. Der Drucker lief noch eine ganze Zeit einwandfrei. Aus nicht erklärlichen Gründen streikt der Drucker nun kontinuierlich. Es kommt im Printmonitor die Meldung: Drucker ist nicht druckbereit. Auch wird die Tintenstandsanzeige nicht mehr angezeigt. Alsn Tip wird der Check der Kabelverbindung angegeben, allerdings macht dies keinen Sinn da mein G4 Powerbook (Apple) einwandfrei mit dem Drucker funktioniert. Der Kabelfehler ist damit ausgeschlossen. Interessant ist auch, das beim plug in des SB Kabels neue HArdware gefunden wird, allerdings als Mass Storage. Meine Frage was kann ich nun tun. Ich habe die Epson Software deinstalliert, und von der Epson Page neu geladen. Leider erfolglos. Sogar die Systemwiederherstellung (system hergestelt zu zeitpunkt bevor der Fehler auftrat) hat nicht geholfen. Über eure Hilfe würde ich mich freuen...!
von
Bei den originalen Patronen hat alles funktioniert, also warum gibts nicht wieder die ins Gerät und druckst damit?
von
Herlichen Dank für den Hinweis, allerdings ist der nicht besonders hilfreich & lösungsorientiert, denn mit den Patronen hat es nichts zu tun. Desweiteren ist diese Möglichkeit schon getestet worden und scheidet damit aus.
von
Also ein Druckerhardwarefehler ist es schon mal nicht, da er ja funktioniert (an einem anderen PC, wenn ich das richtig verstanden habe).

Dann liegt das Problem bei Deinem Schlepptop. Deinstallieren noch mal den Treiber, führe einen Restart aus und lass einen Regcleaner durchlaufen. Danach installierst wie beschrieben erneut den Drucker.
von
Ansonsten wüßte ich jetzt auch nicht, wo das Problem liegen könnte, wenn Du den Drucker direkt an den Laptop angeschlossen hast. Wie lang ist denn das kabel (auch wenn es wohl i.O. ist)?

Hattest Du was installiert bevor der Drucker den "Geist" aufgab?

Hat der Rx245 einen Kartenleser? Das wäre Dein Massenspeichergerät.
von
Es gibt reichlich unerklärliche Efekte mit USB-Ports, wenn es an einem Gerät läuft, kann es durchaus sein, daß es an einem anderen nicht läuft. Wenn sich irgendetwas an den USB-Ports geändert hat, z.B. eine neue externe Festplatte, dann verändert sich der Stromverbrauch der Anschlüsse, und grenzwertige Belastung kann zu nicht reproduzierbaren Effekten führen. Ich habe ein USB 1G Stick, der läuft nur an 2 meiner 3 USB Ports am Notebook, und an externen Hubs mit Netzteil. Das kann man testen, den Drucker über ein USB-Hub anschliessen, aber ein Hub mit separatem Netzteil. Die genannten Effekte schliessen auch das Kabel ein, da würde ich mal ein kürzeres versuchen, falls vorhanden, bei Kabelproblemen kommt es auf den Treiberchip im Notebook/PC an, an einem geht's, an einem anderen nicht richtig.
ein Kartenleser meldet sich als externer Wechselspeicher an, auch wenn keine Karte drin steckt, und jeder Slot für andere Kartentypen als getrenntes Laufwerk.
von
Bei den MFD wird nur ein Lfw. angelegt. ;)
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,86 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen