1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R1800
  6. versemmelt?

versemmelt?

Bezüglich des Epson Stylus Photo R1800 - Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Forum,
leider habe ich druckerchannel erst jetzt entdeckt. Ich habe mir vor einigen Wochen einen Stylus Photo R1800 gekauft. Die Qualität mit den mitgelieferten Originalpatronen ist klasse. Ich bin allerdings von vornherein davon ausgegangen, dass ich ihn später mit Fremdtinten von druckerzubehör.de betreiben werde, ähnlich wie ich es vorher mit meinem Stylus Photo 1270 auch relativ problemlos getan habe. Sofort nach dem Einsetzen der Billigpatronen druckte der Drucker nicht mehr, d.h. der Druckkopf fährt über das Papier, es wird aber keine Tinte aufgetragen. Ich fürchte der Druckkopf ist hinüber. Kann man noch etwas retten?Natürlich habe ich diverse Reinigungsdurchläufe gemacht, mit dem Ergebnis, dass die Patronen leer sind. Auch mit neuen Originalpatronen tut sich nichts mehr, ausser das beim Reinigen Tinte verbraucht wird. Hätte ich die Forenbeiträge zum Thema vorher gelesen, wär mir das nicht passiert. Also bitte keine Häme a la selber Schuld, wg Geiz ist geil, etc.
Der R1800 ist kein Billigdrucker, wo man davon ausgehen muss, dass der Gewinn nur über den Tintenpreis reingeholt wird. Bitte bedenkt das 90% der Anwender keine Experten sind, und diese davon ausgehen, dass Patronen die mit Sprüchen wie Iso zertifiziert, 10 Jahre Garantie etc. zumindest erwarten können, dass diese Produkte den Drucker nicht zerstören.
Ich überlege ob man druckerzubehör.de haftbar machen kann. Gibt es ähnliche Erfahrungen/Geschädigte?

Gruß
von
Nichts neues. ISO-Zertifiziert und so gut wie das Original. Tolle Sprüche so gehaltvoll wie heiße Luft.

Schick den Drucker mit Originaltinte nach Epson Zwecks Garantie. Fremdtinte haste natürlich nie eingesetzt. ;-)
von
Aber vorher würde ich Druckerzubehör.de ins schwitzen bringen und denen mal so richtig einheizen für einen solchen s****ß.

Sowohl aus Prinzip als auch aus Fairheit gegenüber dem Druckerhersteller!
von
Albedo hats richtig gesagt, mach dem Verkäufer der Billigtinte die Hölle heiss! Ansonsten KÖNNTEST Du Schwein haben, Epson ist beim ersten Mal normalerweise EINMAL kulant und verzeiht Dir diese Sünde - Schick den R1800 zu Epson und hoffe darauf, dass sie ein Auge zudrücken... Bleib in Zukunft bei solchen Geräten bei der Originaltinte, der Stress ist viel geringer...
von
Probier nach dem Austausch mal Jettec Patronen aus, ich kenne ein paar Leute die damit zufrieden sind, das wird dir hier wahrscheinlich im Forum nur leider keiner (der Stammuser) bestätigen :)
Sind natürlich nicht so gut wie Originalpatronen aber vom Preis/Leistung her wirklich gut, kosten so 6,- das Stück.
Das die druckerzubehoer Patronen keinen einzigen Strich aufs Papier bringen ist schon seltsam, denen Ihre Tinte muss ja der absolute Killer sein :)
von
Danke für die prompten und konstruktiven Antworten/Tipps. (Ich finde ich bin mit dem Nerv bisher genug bestraft)
Besonders peinlich ist, daß ich druckerzubehör.de auch noch an Freunde und Bekannte weiterempfohlen habe, die mittlerweile ALLE genervt sind von deren Produkten.
Aber mal abgesehen davon, wie QuestionAxel bereits bemerkte, wundert es mich schon, dass der Drucker plötzlich gar nicht mehr tut. Ich habe irgendwo hier im Forum gelesen, dass es bei den Epsons manchmal Probleme mit abgerissenen Tintenführungschläuchen o.Ä. gibt, was zu ähnlichen Symptomen führt. Wie auch immer, für mich läufts darauf hinaus, dass ich hoffen muß, dass Epsons Garantie kulant ist.
Was ich nicht kapiere ist: heutzutage fängt man sich wegen jedem Sch... eine Abmahnung ein und hat Anwälte auf dem Hals, aber druckerzubehör.de kommt mit seiner meiner Meinung nach irreführenden Werbung und Schrottprodukten ungeschoren davon.
von
Das Schlauchproblem kannst du beim R1800 vergessen, da passiert sowas nicht...
von
Ein kleiner Tipp: Im schlimsten Fall heißt ISO zertifiziert nur, dass die Ablage stimmt. Das ist kein Witz. Man muss immer genau hinsehen, was zertifiziert wurde.
von
Tja ganeesha, es liegt eben an dir und deinen Freunden und Bekannten ob der Pfuscher ungeschoren davon kommt.

Wenn keiner auf den Tisch knallt wird auch nichts passieren, Druckerzubehör.de ist bestimmt nicht so ein Riese das er sich das öfters leisten kann.

Wenn der Kunde sich nicht bemerkbar macht, kann/will der Hersteller/Händler nichts ändern.
Sogar wenn er es gut meint, also davon ausgeht das sein Ware ok ist, kann er ohne Rückmeldung des Kunden nur bedingt erkennen was los ist.

Feedback ist gefragt!

Immerhin versuchen ja auch einige der Patronenpolitik von Canon entgegen zu wirken, hier sind die Chancen aber verschwindend gering im Vergleich zu hier.

Und gegen taube Ohren können u.U. Anwälte für gehör sorgen.

Finde es schon fast ausreichend als Beweis das gleich mehrere sich mit Problemen herumärgern müssen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:28
08:25
08:21
04:16
23:41
13:27
Advertorial
Online Shops
Artikel
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
22.04. Ninestar G&G Reborn: Aufbereitete Kartuschen mit Originaltoner
22.04. Epson Workforce Enterprise WF-​C20600, WF-​C20750 und WF-​C21000: Kopierer auf Tintenbasis mit 100 ipm und Finisher-​Optionen
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 247,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 267,00 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

ab 168,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 403,95 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 69,90 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 303,45 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 213,95 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,99 €1 Epson Ecotank ET-4700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen