1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus C66
  6. Muss man mit Farbpatronen drucken?

Muss man mit Farbpatronen drucken?

Bezüglich des Epson Stylus C66 - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich benutze meinen Drucker nur, um Briefe (also schwarzweiß) auszudrucken. Es ist mir also ein Rätsel, wie es passiert sein konnte, dass meine drei Farbpatronen (cyan, magenta, gelb) alle auf einmal leer wurden. Nun will mein Drucker nicht einen Brief ausdrucken, obwohl die schwarze tinte noch voll ist. Bei den Einstellungen des Druckers habe ich schon von Anfang an eingestellt, dass nur schwarze tinte benutzt wird. Meine beiden Fragen sind nun:

1) wie konnte es passieren, dass die farbpatronen so schnell leer wurden?

2) Muss ich jetzt drei neue Patronen kaufen, um einen einfachen schwarz weißen brief zu drucken? (lieber kaufe ich mir dann in zukunft einen drucker, der nur schwarz weiß drucken kann)
Seite 1 von 2‹‹12››
von
1) Durch die automatischen Reinigungen. Die sind bei Canon- und Epson-Druckern mit Permanentdruckköpfen nötig, damit der Druckkopf auch ein Druckerleben lang hält. :)

2) Ja, ohne Farbpatronen kannste nicht drucken. Wenn man wenig druckt wäre ein HP-Tintenstrahler besser oder bei nur Schwarz weiß ein Laserdrucker.
von
Die Farbpatronen sind deutlich kleiner als die SW Tinten, daher ist bei einer Reinigung die Farbtinte eher leer. Wenn Du noch den ersten Satz Patronen drin hast, dann ist es normal, dass vor allem die Farben eher leer sind, die Starterpatronen halten nicht so lange wie sonst, da erstmal der Druckkopf befüllt werden muss.
von
Ja aber ich Denke das man bis sich die Farbpatronen nur über die
Reinigung verlieren auch in der Zeit 2 Schwarzpatronen ersetzt habe.Ich weis nicht wie das bei dem C 66 ist die Reinigung erfolgt
ja immer beim einschalten und ich mache das auch nur dann wenn ich denn Drucker brauche das heist er wird nicht mit dem Start des PC Automatisch hochgefahren.
Beitrag wurde am 28.11.05, 14:48 vom Autor geändert.
von
Wichtig ist natürlich auch, den Drucker nicht vom Netz zu nehmen!
von
Wenn ich einen Netzschalter habe spielt das doch keine Rolle.
von
Drucker nicht vom Netz nehmen. Also weder Stromstecker ziehen noch über eine Steckerleiste vom Strom nehmen. Die heutigen Drucker haben keinen Netzschalter mehr.
von
Abgesehen davon das dann immer Strom verbraucht wird ,wann macht der Drucker dann die Reinigung nur wenn er einen Druckauftrag vom PC bekommt oder auch unabhängig davon.
von
genau das Problem hatte ich auch mit dem C66, jetzt steht er unterm Tisch und ich benutze einen HP
da komme ich mit einer Patrone wesentlich weiter, und es gibt keine ständigen "Tintendurchspülorgien"
Vielleicht solltest du dir dann wirklich ein anderes Gerät anschaffen und wenn man nur wenig Farbe druckt ist die Kombi-Farbpatrone sicher nicht schlechter als Single-Ink
von
Nachdem der C66 nicht die Welt kostet, würde ich folgendes machen, vorausgesetzt, ich brauche nie Farbe:
Leere Farbpatronen nicht durch neue ersetzen, sondern nur mit einem Resetter immer wieder auf voll stellen. Die Farbdüsen werden dann zwar irgendwann dahin sein, was aber die Funktion der SW-Düsen ziemlich sicher nicht beeinträchtigt. Schon nach kurzer Zeit wird das Geld für die eingesparten Farbpatronen dem eines neuen Druckers entsprechen.
Tipp natürlich ohne Gewähr!
von
Was ist ein resetter?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:47
16:38
16:37
16:00
15:56
19.2.
18.2.
18.2.
17.2.
Druckerfehler Gast_53660
16.2.
Drucker fährt nicht hoch Gast_53656
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
29.01. HP Instant Ink: Tintenlieferdienst hat mehr als 5 Millionen Abonnenten
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Canon Selphy Square QX10

Mobiler Fotodrucker, Minifoto (Thermo)

ab 202,50 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 277,87 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 416,00 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 66,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,83 €1 HP Color Laserjet Pro M255dw

Drucker (Laser/LED)

ab 228,90 €1 Epson Ecotank ET-4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 128,74 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen