1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus C66
  6. Muss man mit Farbpatronen drucken?

Muss man mit Farbpatronen drucken?

Bezüglich des Epson Stylus C66 - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich benutze meinen Drucker nur, um Briefe (also schwarzweiß) auszudrucken. Es ist mir also ein Rätsel, wie es passiert sein konnte, dass meine drei Farbpatronen (cyan, magenta, gelb) alle auf einmal leer wurden. Nun will mein Drucker nicht einen Brief ausdrucken, obwohl die schwarze tinte noch voll ist. Bei den Einstellungen des Druckers habe ich schon von Anfang an eingestellt, dass nur schwarze tinte benutzt wird. Meine beiden Fragen sind nun:

1) wie konnte es passieren, dass die farbpatronen so schnell leer wurden?

2) Muss ich jetzt drei neue Patronen kaufen, um einen einfachen schwarz weißen brief zu drucken? (lieber kaufe ich mir dann in zukunft einen drucker, der nur schwarz weiß drucken kann)
Seite 1 von 2‹‹12››
von
1) Durch die automatischen Reinigungen. Die sind bei Canon- und Epson-Druckern mit Permanentdruckköpfen nötig, damit der Druckkopf auch ein Druckerleben lang hält. :)

2) Ja, ohne Farbpatronen kannste nicht drucken. Wenn man wenig druckt wäre ein HP-Tintenstrahler besser oder bei nur Schwarz weiß ein Laserdrucker.
von
Die Farbpatronen sind deutlich kleiner als die SW Tinten, daher ist bei einer Reinigung die Farbtinte eher leer. Wenn Du noch den ersten Satz Patronen drin hast, dann ist es normal, dass vor allem die Farben eher leer sind, die Starterpatronen halten nicht so lange wie sonst, da erstmal der Druckkopf befüllt werden muss.
von
Ja aber ich Denke das man bis sich die Farbpatronen nur über die
Reinigung verlieren auch in der Zeit 2 Schwarzpatronen ersetzt habe.Ich weis nicht wie das bei dem C 66 ist die Reinigung erfolgt
ja immer beim einschalten und ich mache das auch nur dann wenn ich denn Drucker brauche das heist er wird nicht mit dem Start des PC Automatisch hochgefahren.
Beitrag wurde am 28.11.05, 14:48 vom Autor geändert.
von
Wichtig ist natürlich auch, den Drucker nicht vom Netz zu nehmen!
von
Wenn ich einen Netzschalter habe spielt das doch keine Rolle.
von
Drucker nicht vom Netz nehmen. Also weder Stromstecker ziehen noch über eine Steckerleiste vom Strom nehmen. Die heutigen Drucker haben keinen Netzschalter mehr.
von
Abgesehen davon das dann immer Strom verbraucht wird ,wann macht der Drucker dann die Reinigung nur wenn er einen Druckauftrag vom PC bekommt oder auch unabhängig davon.
von
genau das Problem hatte ich auch mit dem C66, jetzt steht er unterm Tisch und ich benutze einen HP
da komme ich mit einer Patrone wesentlich weiter, und es gibt keine ständigen "Tintendurchspülorgien"
Vielleicht solltest du dir dann wirklich ein anderes Gerät anschaffen und wenn man nur wenig Farbe druckt ist die Kombi-Farbpatrone sicher nicht schlechter als Single-Ink
von
Nachdem der C66 nicht die Welt kostet, würde ich folgendes machen, vorausgesetzt, ich brauche nie Farbe:
Leere Farbpatronen nicht durch neue ersetzen, sondern nur mit einem Resetter immer wieder auf voll stellen. Die Farbdüsen werden dann zwar irgendwann dahin sein, was aber die Funktion der SW-Düsen ziemlich sicher nicht beeinträchtigt. Schon nach kurzer Zeit wird das Geld für die eingesparten Farbpatronen dem eines neuen Druckers entsprechen.
Tipp natürlich ohne Gewähr!
von
Was ist ein resetter?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:58
10:10
09:07
21:19
20:23
15.8.
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,81 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 187,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 109,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 238,99 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen