1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. A3 Farblaser für Grafiker - welches Modell??

A3 Farblaser für Grafiker - welches Modell??

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
hat von euch jemand einen oder vielleicht sogar mehrere Tipps für einen guten Farblaser bis A3? Der Drucker sollte gute Fotoausdrucke machen, vorallem aber Grafiken und Layouts perfekt wiedergeben. Preislich darf der Drucker schon bis ca. 4.000 Euro kosten.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Beste Grüße,
Christian
von
Nur damit keine falschen Hoffnungen kommen: Laser sind für Fotodruck nicht geeignet. Sicher kannste auch Fotos drucken, aber das Feeling wie z. B. ein Abzug beim Händler wirste nie erreichen.

Für Text und Grafiken sind Laser natürlich ideal.
von
schon klar, sollte halt Fotos und Layouts mit verwendeten Bildern akzeptabel ausdrucken können. Wir hatten vorher einen "alten" ColorLaser von HP und das war grauenhaft - von Farbechtheit und akzeptablen Fotodruck konnte da nicht die Rede sein.

Für reine Fotoabzüge steht natürlich ein R300 zur Verfügung :)
von
Hallo Christian

ich kann auch nur sagen dass ein laserdrucker nicht gerade für foto ausdrucke das richtige ist. schon gar nicht wenn du von farbechtheit sprichst.

ich weiss ja nicht wass du für ein hp clj hattest?

aber ich sag mal wenn man z.b. einen HP clj 5550 mit einem lexmark oder kyocera drucker vergleicht schneidet der hp für mich immer noch am besten ab. (OFFICE DRUCKER)

aber wie du sicher weisst empfindet jeder die farben anderst.

darum kauf entweder einen "günstigen" HP, lexmark.....
oder kauf dir ein kopiergerät mit druck option (druckvorstufe).

mfg.
Markus
von
meiner meinung nach ist ein farblaser schon für fotoausdrucke geeignet. natürlich druckt damit niemand seine ganzen urlaubsfotos aus - das ist bei schlecker & co. günstiger. wir haben sämtliche A3 drucker von allen hertellern bei uns in der ausstellung stehen und am besten kommt immer noch der KonicaMinolta Magicolor 7300. durch die 4 BIT farbtiefe sind keinerlei streifen oder farbverfälschungen sichtbar. auch geschlossene flächen mit 100% flächendeckung sind perfekt. farbverläufe wie in powerpoint sind auch kein problem und fotos auch nicht. selbst high-end drucker wie der xerox phaser 7750 können da teilweise nicht mithalten. der magicolor 7300 ist preislich absolut interessant und er wird standardmäßig mit 2 cassettten und vollem toner ausgeliefert. desweiteren kann man zur zeit noch eine digitalkamera DiMAGE A200 abgreifen bei neukauf ;-)
von
Vielen Dank für diesen Beitrag. Ich habe mir den 7300'er auch schon näher angeschaut, war aber noch ein bißchen misstrauisch bzgl. der "geringen" Durckauflösung von 600 dpi. Das die 4Bit Farbtiefe soviel ausmachen, konnte ich mir bis jetzt noch nicht so richtig vorstellen. Der Drucker wird ja, wie vielleicht hier ein bißchen Falsch verstanden wird, nicht für reine Fotoausdrucke benutzt - wie schon gesagt, die schicke ich dann auf den R300.

In Grafiken oder Layouts für Webseiten, etc. werden aber nunmal auch Fotos oder Fotoähnliche Bilder eingebaut. Diese sollten dann eben auch in akzeptabler Qualität wiedergegeben werden.

Übrigends hatten wir vorher den HP CLJ 8550 GN. Wer diesen Drucker kennt, weiß von was ich spreche :).

Nur so interessehalber: Wie sieht es denn dann eigentlich mit dem kleineren Bruder des 7300 aus, dem 5450. Der kann zwar nur bis A4 verarbeiten, sollte doch aber qualitativ gleich sein?
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:06
22:25
20:59
20:57
18:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 96,10 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen