1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Maxify GX6050
  6. Tinten-Abstreifer-Filz wechselbar? (Maxify GX)

Tinten-Abstreifer-Filz wechselbar? (Maxify GX)

Canon Maxify GX6050

Frage zum Canon Maxify GX6050: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, kein Fax, Farbe, Tintentank, 24,0 ipm, 15,5 ipm (Farbe), 16,9 ppm (ADF-Scan), kein Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Simplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (350 Blatt), Touch-Display (6,9 cm), kompatibel mit GI-56BK, GI-56C, GI-56M, GI-56Y, MC-G01, 2021er Modell

Passend dazu Canon GI-56BK (für 6.000 Seiten) ab 10,27 €1

von
Hallo, hier werkelt seit gut 2 Jahren ein Maxify GX 6050 und macht in den letzten Monaten zunehmend Probleme mit Streifen / fehlenden Zeilen, zuerst bei Magenta, dann auch Blau. Davon ist offensichtlich nicht nur mein Gerät betroffen.
Es sind noch die ersten (originalen) Tinten vom Druckerkauf im Einsatz - Schwarz noch ca. 25%, die bunten Farben etwa noch die Hälfte. Vom Hersteller-Rückruf aus 2021 ist mein Gerät anhand der Seriennummer weit entfernt. Die Garantie wurde gleich nach Kauf auf 3 Jahre verlängert --> ist also noch drin.

Nach mehreren erfolglosen Reinigungs- und Intensivreinigungs-Durchgängen wurde anhand eines YT-Videos der Druckkopf ausgebaut und die Düsenseite mit Isopropanol und Wattestäbchen gereinigt. Blau tat danach wieder seinen Dienst, Magenta weiterhin nicht.
Erst eine Tintenspülung der 3 bunten Farben brachte den erhofften Erfolg - die Füllstände hat das geschätzt je 10% reduziert, und zwangsläufig meldet nun die Wartungskassette "ich bin bald voll". Soweit so ungut.

Beim Ausbau des Druckkopfes sind mir unter seiner Parkposition zwei filzartige Abstreifer aufgefallen, die stark übersättigt nach einem Austausch schreien (s. Bildanhang). Weder mit G**gle noch hier bin ich dazu fündig geworden - kein solches Ersatzfilz, kein Beitrag dazu. Bin ich damit wirklich allein auf weiter Maxify-Flur ?¿?
von
Hallo,

also die Tinte wird ja von dort eben in die Wartungsbox geführt. Ich kann jetzt vom Foto her nicht erkennen, ob das besonders übersättigt ist - erstmal ist das so mehr oder weniger Normal. Aufgrund der Pigmenttinten sieht es vielleicht auch krasser aus, als es tatsächlich ist.

Diese Filze kann man so imo nicht direkt tauschen - das ist aber auch eher nicht nötig.

Hast du denn Probleme mit einer schlechten Reinigungsleistung oder Kleckern beim Drucken? Das wäre dann eben ein Garantiefall.

Ansonsten solltest du tatsächlich auch mal einen Canon MC-G01 für Canon Maxify GX6050 (ab 18 €) bereit halten ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo, hast Du schonmal den Wassertest gemacht. Dazu musst Du einen Tropfen Wasser auf die Reinigungsfilz spritzen, sodass das Filz bedeckt ist und dann den Drucker starten, um zu sehen, ob das Wasser weggesaugt wurde. Auch wenn das Wasser nicht stehen bleibt, liegt es an der Purge-Unit ;-)

Grüße
von
Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen. Der Wassertest ist mir nicht geläufig --> mache ich mich schlau. Ebenso zu "Purge-Unit" ...

Ich hatte gehofft, beide Filze könnten Bestandteil des MC-G01 sein, da gelegentlich auch als WARTUNGSKIT o.ä. bezeichnet.
Nur war mir nicht klar bzw. erkennbar, wie man die Filze wechselt - ohne Gehäusezerlegung scheint das nicht möglich, obwohl die Einheit federnd gelagert ist.
Warum Canon die Filze nicht gleich an die Oberseite der Wartungskasette plaziert und damit einem Austauschzyklus unterzieht, muss ich als Laie nicht verstehen.

Vielleicht ist die schlechte Zugänglichkeit unter der Abdeckung auch als DAU-Sichtschutz gegen unnötige Sorgen gedacht. Das Umfeld der Parkposition bekommt über die Jahre anscheinend öfter Tintenspritzer ab.

Cheerio & TNX,
Julien
von
Hallo Julien ( @Gast_64897 ),

mir ist auch kein Ersatz für die Schwämme der Reinigungseinheit (Purge Unit) bekannt. Du kannst sie aber mit Küchenpapier abtupfen / vorsichtig abwischen und auch mit Wasser etwas "spülen". Dazu gibst Du etwas Wasser auf die Schwämme, das dort stehen bleibt. Lass es evtl. etwas einweichen und stoße dann eine Reinigung im Treiber an oder wische es einfach mit Küchenpapier ab.

Wenn Du eine Reinigung anstößt, wird der Zähler für den Resttintenbehälter (Wartungsbox, Wartungs-Kit)etwas erhöht.

Der Wassertest dient dazu die Funktion der Reinigungseinheit zu testen:
Dazu tröpfelst Du Wasser auf die beiden Schwämme der Reinigungseinheit, Das Wasser muss dann stehen bleiben. Dann für Du eine Reinigung im Treiber durch.
Wenn das Wasser vor der Reinigung abläuft oder nach der Reinigung stehen bleibt, ist etwas mit der Reinigung nicht in Ordnung und sollte kontrolliert werden.

Dass im normalen Betrieb etwas Tinten-Schmodder dort stehen bleibt, ist durchaus normal. Wenn es zu schlimm wird, kannst Du es wie oben beschrieben manuell reinigen.

Auf dem Bild oben sieht das doch eigentlich noch sehr sauber (fast schon zu sauber für das Alter ;) ) aus.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 13.04.24, 14:25 Uhr vom Autor geändert.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
10:10
09:59
09:18
07:08
06:42
26.5.
Artikel
29.05. Canon Pixma TS9550a und TS9551Ca: A3-​Multifunktions-​Pixmas für Fotos und einfache Büroaufgaben
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
12.05. Brother Quartalsbilanz FJ 2023: Mehr Kundenbindung und Drucker-​Aufbereitung direkt in Europa
08.05. Canon Maxify: Firmwareupdate für viele Canon-​Tintendrucker
05.05. HP Laserjet Cashback 2024/05: Geld zurück für viele S/W-​ und zwei Farb-​Laserjets von HP
27.04. Brother L5000-​ und L6000er-​Serie: Gehobene Monolaser mit und ohne Scanner
24.04. Epson Readyprint Ecotank: Größere Druckerauswahl fürs Tintenabo mit Leihdrucker
23.04. Epson ReadyPrint Flex: Neue Vieldrucker-​Tarife fürs Tintenabo
18.04. The Recycler Live 2024: HP will wohl Chip-​Reset für professionelle Aufbereiter ermöglichen
17.04. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/04: Bis zu 300 Euro zurück beim Kauf eines Laserdruckers mit Toner
Themen des Tages
Beliebte Drucker
  Oki C5600n

Drucker (Laser/LED)

ab 164,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 228,90 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 725,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 302,13 €1 Canon Pixma TS9550a

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 452,18 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 630,70 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 321,99 €1 Canon Maxify GX2050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen