1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Epson LQ-630 - Abtrennfunktion

Epson LQ-630 - Abtrennfunktion

von
Moin,
ich habe einen (neuen) Nadeldrucker Epson LQ-630 in Betrieb genommen.
So weit, so gut. Der soll 4-lagiges Endlospapier bedrucken. Auch gut. Läuft.

Jetzt gibt es da eine Abtrennfunktion für das Endlospapier; soll heißen, nach dem Druck wird das Papier herausgeschoben, man kann die Blätter abreißen und der Drucker zieht das Papier wieder ein...

Das stellt man ein im SETUP-Modus.
Aus dem Handbuch:
> Schalten Sie den Drucker ein und halten Sie dabei gleichzeitig
> die Tasten Load/Eject und Pause gedrückt.
>
> Der Drucker schaltet in den SETUP-Modus. Wenn
> Endlospapier verwendet wird, druckt der Drucker die
> Anweisungen zur Sprachauswahl aus (eine Seite).

Hier tut sich dooferweise gar nichts. Alle 3 LEDs binken, aber es wird nichts gedruckt oder so. Im Handbuch steht aber auch nicht, wie lange die Tasten gedrückt werden müssen oder so... Versuche mit Tastendrücken zwischen 0 und 30 Sekunden waren nicht von Erfolg gekrönt.

Beim Versuch, den SETUP-Modus mit Einzelblattpapier zu starten kommt eine "Kein Papier"-Meldung.

Hat jemand eine Idee, wo der Fehler sitzt? Also außer vor dem Gerät...

Gruß
Jochen
von
Aus Erfahrung heraus würde ich so 3 bis 5 Sekunden Tastendruck erwarten. Versuch die Tasten auch mal "so" zu drücken, also nicht während des Einschaltens, sondern wenn er bereits eingeschaltet ist.

Aber einen konkreten Tipp habe ich auch nicht, ich kenne den Drucker nicht.

Toll, dass auch noch Nadeldrucker verwendet werden, immerhin haben diese den Vorteil, dass sie weder vertrocknen noch giftige Gase in die Raumluft blasen. Im Grunde die ideale Drucktechnologie!
von
Lieber Jochen!

Ich wuerde erst die beiden Tasten mit der einen Hand druecken und gedrueckt halten und dann mit der anderen Hand den Drucker einschalten.
von
Hallo Jochen ( @joh ),

vielleicht solltest Du Dir das Benutzerhandbuch andbuch www.epson.de/... herunterladen. Das ist ein HTML.Handbuch und ich finde es nicht gerade übersichtlich. Blende Dir evtl. ganz unten über klicken auf "Inhalt" das Inhaltsverzeichnis in einem zweiten Browserfenster ein.

Unter "Ändern der Standardeinstellungen" findest Du das erste angehängte Bild, um in den Modus zu gelangen. Das zweite Bild zeigt die Standardeinstellungen.

Ich vermute, dass die Standardeinstellung "Automatisches tear-off" (sollte standardmäßig ausgeschaltet sein) Ihnen helfen könnte. Blöd ist natürlich, dass der Name der Einstellung bereits ein "off" enthält, aber das ist nun die Übersetzung für Abreißen. Demnach sollte es also auf "on" geändert werden.

Die Feineinstellungen ist im Benutzerhandbuch unter "Bedienfeld - Verwendung des Bedienfelds - Tasten am Bedienfeld" unter 2. Micro Adjust zu finden
Siehe auch Bild drei im Anhang

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Grüße
Jokke
von
Danke...
Ich hoffe, der Tip von Jokke mit dem HTML-Handbuch isses. Kann ich aber erst später klären, wenn ich wieder beim Drucker bin.

Ich hatte mir von Epson das PDF-Referenzhandbuch heruntergeladen; da steht:
> Schalten Sie den Drucker ein und halten Sie dabei gleichzeitig
> die Tasten Load/Eject und Pause gedrückt.

im verlinktem HTML-Handbuch steht:
> halten sie die Tasten LF/FF und Load/Eject gleichzeitig gedrückt...

Das blöde Handbuch ist von 2002; in den 22 Jahren hätten die das auch mal korrigieren können. :-(
Beitrag wurde am 21.02.24, 09:11 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Jochen ( @joh ),

es gibt da evtl. noch ein anderes Problem:
Schau mal Dir mal ab Seite 52 im Referenzhandbuch den Sperrmodus an. Ich habe mir jetzt nicht genau angeschaut, was man dort genau sperren kann. Gehört da evtl. auch der Zugang zu den Standardeinstellungen dazu und Du kommst deshalb mit der genannten Tastenkombination nicht weiter?

Zum Aufrufen der Einstellungen für den Sperrmodus müssen beim Einschalten die Tasten LF/FF und Pause länger als fünf Sekunden gedrückt werden.
Das würde wahrscheinlich auch dazu passen, denn "wenn der Sperrmodus aktiviert ist, blinken die Anzeigen Pause und Paper Out gleichzeitig, wenn die gesperrten Tasten gedrückt werden".

Vielleicht stimmt das Referenzhandbuch also doch?

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 21.02.24, 09:37 Uhr vom Autor geändert.
von
ok... kann natürlich sein.
Bisher hatte ich den Sperrmodus nur für das Unterdrücken versehentlicher Tastendrücke angesehen. Aber kann natürlich auch für die Sperre des erweiterten Modus gelten.
von
soo...

hier meine aktuelle Situation:

Der Link zum 2. Handbuch war richtig... Mit der Tastenkombination aus dem HTML-Handbuch kommer ich in die Einstellungen.

Blöderweise sind die Funktionsnamen im Drucker anders als im (englischen) Handbuch. Außerdem steht im Drucker Lock / Unlock, im Handbuch steht was von On/Off...
Aber das nur am Rande.

Im Drucker konnte ich dann die Tear Off function auf "Lock" stellen.
Und jetzt tut sich immer noch nix.
Angeblich kann ich danach mit den Vorschubtasten die Position der Abreißkante einstellen und der Drucker findet die eingestellte Position wieder.

Was haben die sich nur dabei gedacht: Vor 30 Jahren einen Drucker entwickelt, im Drucker eine fehlerhafte Übersetzung vom japanischen ins Englische, die Handbücher von verschiedenen anderen Teams übersetzen lassen. Dann das ganze ins Deutsche übersetzen zu lassen.

Schlußendlich wird das Gerät noch nach 30 Jahren mit genau dieser fehlerhaften und falschen Dokumentation [b]verkauft[/b].

Der Epson-Support will mir nur erklären, wie ich das Papier einlegen muß und hat mein eigentliches Problem nicht verstanden.

/grmbl$!

Gruß
Joh
von
Hallo, im deutschen Handbuch steht auf S. 20:

Abtrennposition einstellen
Wenn die Papierperforierung nicht mit der Abtrennkante
zusammentrift, können Sie die Funktion Micro Adjust
verwenden, um die Perforierung in die korrekte Abtrennposition
zu transportieren.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Abtrennposition
einzustellen:
Hinweis:
Die Einstellung für die Abtrennposition bleibt so lange wirksam, bis sie
geändert wird, auch wenn Sie den Drucker ausschalten.
1. Vergewissern Sie sich, dass das Papier sich an der aktuellen
Abtrennposition befindet.
2. Halten Sie die Taste Pause ca. drei Sekunden lang gedrückt.
Die Anzeige Pause beginnt zu blinken, und der Drucker
wechselt in den Modus Micro Adjust.
3. Drücken Sie die Taste LF/FF D, um das Papier vorzuschieben,
oder drücken Sie die Taste Load/Eject U, um das Papier
zurückzuziehen, bis die Papierperforierung mit der
Abtrennkante der Druckerabdeckung zusammentrift

Vielleicht hilft das weiter. Viel Erfolg.

Gruß
Walter
von
ja, das hatte ich gelesen. Und auch versucht.

Aber:
Eigentlich hakt es da ja schon. Er steht halt nicht an der Abterennposition.

Aber eigentlich geht es da (IMHO) um die Feineinstellung. Es tut sich aber genau gar nichts zwischen "Tear Off function = Lock" und "Tear Off function = Unlock".

Wobei Lock für mich On bedeutet und Unlock = Off.
Man könnte es auch andersrum deuten.

Eine Feinjustierung, wie von dir beschrieben wirkt sich genausowenig aus.
von
Hallo @joh ,
habe erst jetzt deine Antwort lesen können. Meine Erfahrungen mit dem LQ870 liegen jetzt auch schon über 20 Jahre zurück. Aber ich kann mich noch ganz gut erinnern, dass ich die Abreißkante immer wieder mal neu einstellen musste.

Das geht/ging eigentlich heute noch nach dem gleichen Schema:

Wenn die 1. Seite vorgeschoben ist und die Abtrennkante nicht ganz passt, dann wie
in meinem Post #8 unter 2. beschrieben weitermachen. also durch Drücken der
Pause-Taste in den Micro Adjust-Modus wechseln. Dann je nach Bedarf durch Drücken
der unter 3. angegebenen Tasten das Papier solange vorschieben (LF/FF-Taste) oder
zurückschieben (Load/Eject), bis alles passt. Dann die "Pause"-Taste wieder drücken,
um wieder in den normalen Druckmodus zu kommen.

Zu deinem Eingangsthread betr. SETUP-Modus: Mit 2 Fingern die LOAD/Eject UND die Pause-Taste gedrückt halten, während mit der anderen Hand der Drucker eingeschaltet wird. Schon biste drin (im SETUP-Modus).

Ich hoffe, das du jetzt wieder ein Stück weiter kommst.

Gruß
Walter
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
01:07
23:33
23:28
23:18
22:40
09:42
17.4.
Artikel
18.04. The Recycler Live 2024: HP will wohl Chip-​Reset für professionelle Aufbereiter ermöglichen
17.04. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/04: Bis zu 300 Euro zurück beim Kauf eines Laserdruckers mit Toner
16.04. CVE-​2024-​2209: Schwachstelle bei Deskjet-​Einstiegsmodellen
11.04. Brother ADS-​1800W und ADS-​1300: Einklappbare Dokumentenscanner mit USB-​C
10.04. HP zu SMTP-​Fehlern bei Laserjet und Officejet: Probleme beim E-​Mailversand sollen behoben werden
05.04. Epson Workforce Enterprise AM-​C400 und AM-​C550: Linehead-​Tintendrucker als kompakte A4-​Systeme
04.04. HP EvoMore-​Tintenpatronen: Nachhaltig? Für die Umwelt oder als Einnahmequelle?
22.03. Roland DG: Brother bietet für Großformat-​ und Industriedruckerhersteller
21.03. HP Instant Ink Platinum (Spanien): Weiteres Abo mit Druckermiete wird pilotiert
20.03. IDC Marktzahlen Q4/2023: Weltweite Druckerauslieferung schwach, lediglich Brother und Epson steigern Marktanteile
11.03. Epson Printer-​Cashback 2024: Bis zu 50 Euro beim Kauf eines Epson-​Tintendruckers zurückerhalten
09.03. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und MFP 3302-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP in Sicht
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX931dse

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX943adtse

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 6.750,80 €1 Lexmark CX942adse

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 5.617,95 €1 Lexmark CX931dtse

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 225,98 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 354,49 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 164,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 739,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 324,00 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 630,70 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen