1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J6940DW
  6. Wofür sind diese Zahnrädchen? J6940DW

Wofür sind diese Zahnrädchen? J6940DW

Brother MFC-J6940DW

Frage zum Brother MFC-J6940DW: Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte) mit A3, Kopie, Scan, Fax, Farbe, 30,0 ipm, 25,0 ppm (ADF-Scan), 36,0 ipm (ADF-Duplex-Scan), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), 3 Zuführungen (600 Blatt), Touch-Display (8,8 cm), kompatibel mit LC-422BK, LC-422C, LC-422M, LC-422XLBK, LC-422XLC, LC-422XLM, LC-422XLY, LC-422Y, geeignet für "EcoPro" (Tinte), 2022er Modell

Passend dazu Brother LC-422XLVAL 4er-Multipack (für 1.500 Seiten) ab 95,33 €1

von
Hallo zusammen,

wir haben einen großen A3 Drucker von Brother gekauft (J6940DW, Brother MFC-J6940DW ) - über Amazon Warehousedeals. Allerdings sind wir erst nach ca. 1,5 Monaten dazu gekommen, das Gerät auszupacken und zu installieren.

Jetzt ist folgendes Problem:
Nach den ersten 3-4 A3-Drucken gab es einen Papierstau. Dazu habe ich, wie vom Drucker angegeben, den Papierstau sorgfältig entfernt. Beim nächsten Druck kam die Meldung, dass immer noch Papier staut, und ich in noch anderen Bereichen nach gestautem Papier schauen soll. Hierfür musste ich dann die Papierladen herausnehmen und habe prompt in der A3-Lade zwei Federchen und ein Zahnrädchen gefunden (siehe Bilder). Nach dem Entfernen des Papierstaus druckt der Drucker jetzt wieder, ich habe auch keine Probleme feststellen können.

Aber, beim Inspizieren habe ich dann gesehen, dass im vorderen Förderwalzenbereich nur noch 2 von insgesamt wohl 7 dieser Zahnrädchen vorhanden sind. Eines habe ich in der Lade gefunden - da haben defintiv schon welche gefehlt. Auf den Bildern sieht man links die noch verbleibenden Rädchen, nach rechts hin sind nur noch Vertiefungen, wo die Rädchen sein sollten.

Amazon bietet (logischerweise) Einsenden, Reparieren oder ggf. Austausch an. Da das mit einem A3-Drucker aber ein riesen Aufwand ist, wollte ich erstmal hier fragen:
Weiß jemand, wozu diese Rädchen sind, wie wichtig diese sind und ob man ggf. auch einfach ohne sie auskommt?

Würde mich über ein wenig Hilfe freuen.

Viele Grüße
Stefan
von
Falls man es auf den ersten Blick nicht sieht: Die Rädchen sitzen oberhalb der Walze in der "Decke".
von
Hallo,

mit diesen Zahnrädern wird das Papier fixiert, dass es beim Druck der letzten Zentimeter nicht nach vorne wegrutscht. Ich gehe mal davon aus, dass das ein Transportschaden ist und somit eventuell auch der Grund des Umtauschs und somit auch der Grund für den Retourenkauf.

Ich würde das Ding nicht selbst repariere - wer weiß, was da noch so los ist. Bei Amazon wirst du wohl "nur" dein Geld zurückerhalten. Ich glaube kaum, dass die da was reparieren lassen oder tauschen. Generell würde ich aber auch von gebrauchten Tintendruckern in der Klasse abraten. Der Tintenstand ist ja auch oft unbestimmt.

Du kannst natürlich auch probieren, ob Brother dir den repariert, falls der Preis so gut war, dass du den nicht neu kaufen willst. Ich würde halt auf den Stand hinweisen - gut möglich, dass das keine Garantieleistung ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@Gast_64371 ,
Anbieten können die viel ... ;)

Kraft Gesetz hat der Käufer bei dem Erwerb von gebrauchter Ware gegenüber einem gewerblichen Verkäufer eine gesetzliche Gewähr­leistung von zwei Jahren, wobei gewerbliche Verkäufer beim Verkauf gebrauchter Ware den zweijährigen Geltungszeitraum auf ein Jahr verkürzen können. Darauf müssen sie gesondert hinweisen. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder über einen beiläufigen Hinweis auf der Website hierüber zu informieren, reicht nicht aus.

Dies gilt auch, wenn man einen Drucker gebraucht kauft.

Funktioniert die gebrauchte Ware nicht einwandfrei, muss der Verkäufer im Rahmen der Gewährleistung nacherfüllen: Entweder er repariert das Produkt oder er liefert neu.

Die Entscheidung trifft der Käufer. Sie haben die Wahl. Ist die Nacherfüllung erfolglos oder unzumutbar, kann der Käufer den Kaufpreis mindern oder sogar vom Vertrag zurücktreten.
Beitrag wurde am 15.01.24, 14:13 Uhr vom Autor geändert.
von
Also Erfahrungsgemäß gib es beim Amazon-Marktplatz (und dazu zählt ja auch der Retourenkauf) generell nur Geld-zurück. Ich hatte schon öfters vergebens versucht eine Reparatur zu erreichen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Mir haben die auch noch nie etwas reparieren wollen.

Es gab immer Geld zurück.

Was mir auch lieber ist.
von
Möglicherweise bauen Drucker-Hersteller auch mehr Zahnräder in die Drucker ein als wirklich erforderlich, dadurch ist es dann unproblematisch, wenn bei Erst-Inbetriebnahme x Prozent wieder ausgestoßen werden.

(BX, qnf jne Vebavr, zhff vpu jbuy xnhz rejäuara).
Beitrag wurde am 15.01.24, 15:47 Uhr vom Autor geändert.
von
Vielen Dank für eure Antworten!

Amazon hat bei Anruf (so, wie eingangs beschrieben) angeboten, dass sie bei Einsendung das Gerät zunächst auf Reparatur hin prüfen und, falls keine Reparatur möglich ist, Austausch (oder eben Geld zurück) anbieten.

Mir ging es jetzt tatsächlich einfach um den doch ordentlichen Aufwand, diesen Drucker wieder einpacken zu müssen, Patronen raus, sicher verpacken, auf die Post bringen, Fehlerbericht anfertigen und alles, was dazu gehört.

Daher wollte ich nun einfach wissen, ob diese Zahnrädchen vernachlässigbar sind - so ganz scheint das aber dann nicht der Fall zu sein, wenn ich das bei @budze richtig herauslese.

@RainerD das könnte durchaus sein. Bei der hinteren Druckwalze sind aber über 10 von den Rädchen drin - und an der vorderen nur noch 2 von 7. Das ist mir glaube ich dann für ein "Neugerät" um den Preis doch zu viel. Ich könnte mir vorstellen, dass das beim Tintendruck nicht so prickelnd ist, wenn die letzten paar CM vom Papier nicht mehr ordentlich festgehalten werden und dann ein unsauberer Druck entsteht.

Dann werde ich das Gerät wohl oder eher übel wieder verpacken und zurückschicken. Sehr lästig und ärgerlich, aber bei einem neu angeschafften Gerät hab ich keine Lust, mir direkt eine Bastelbude einzufangen.

Viele Grüße
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
02:34
20:38
20:37
20:10
20:05
22.5.
22.5.
Artikel
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
12.05. Brother Quartalsbilanz FJ 2023: Mehr Kundenbindung und Drucker-​Aufbereitung direkt in Europa
08.05. Canon Maxify: Firmwareupdate für viele Canon-​Tintendrucker
05.05. HP Laserjet Cashback 2024/05: Geld zurück für viele S/W-​ und zwei Farb-​Laserjets von HP
27.04. Brother L5000-​ und L6000er-​Serie: Gehobene Monolaser mit und ohne Scanner
24.04. Epson Readyprint Ecotank: Größere Druckerauswahl fürs Tintenabo mit Leihdrucker
23.04. Epson ReadyPrint Flex: Neue Vieldrucker-​Tarife fürs Tintenabo
18.04. The Recycler Live 2024: HP will wohl Chip-​Reset für professionelle Aufbereiter ermöglichen
17.04. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/04: Bis zu 300 Euro zurück beim Kauf eines Laserdruckers mit Toner
16.04. CVE-​2024-​2209: Schwachstelle bei Deskjet-​Einstiegsmodellen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 273,25 €1 Canon Pixma TS9550a

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 164,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 729,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 383,88 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 442,49 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2875

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 67,99 €1 HP Envy 6020e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 669,00 €1 Epson Ecotank ET-5800

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen