1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Workforce WF-7840DTWF
  5. Sinnvolles Upgrade zum WF-7840/7830

Sinnvolles Upgrade zum WF-7840/7830

Epson Workforce WF-7840DTWF

Frage zum Epson Workforce WF-7840DTWF: Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte) mit A3+ (Scan bis A3), Kopie, Scan, Fax, Farbe, 25,0 ipm, 12,0 ipm (Farbe), 9,0 ppm (ADF-Scan), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (50 Blatt), 3 Zuführungen (550 Blatt), Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit 405, 405XL, 405XXL, C9345, geeignet für "ReadyPrint Flex", 2020er Modell

Passend dazu Epson 405XL 4er-Multipack (für 1.100 Seiten) ab 118,01 €1

von
Hallo,

ich verwende derzeit einen Epson WF-7840 und einen 7830 parallel und würde gerne aufrüsten.
Eigentlich will ich mehr von allem in Sachen Druck (also Geschwindigkeit, vielleicht sogar nochmal besser bei der Qualität, robuster). Zusatzfunktionen sind mir recht egal.

Mein Hauptproblem mit meinen jetzigen Druckern ist das sie bei großen Druckaufträgen immer langsamer werden... Der Epson Kundendienst hat mich da auf einen Absatz im Handbuch (eines anderen Druckers...) verwiesen in dem steht das die Drucker das wohl machen um sich selbst vor Schäden zu schützen. Was genau das heißt wollte man mir nicht erklären.

Ich hab außerdem vor die Drucker ab März gewerblich zu nutzen. Ich drucke eigenlich ausschließlich A3 und SRA3 (A3+), doppelseitig, vollflächig Farbe (Magazine, Zeitschriften Comics, solche Sachen).

Mein Budget ist ... schwierig ...
Bisher hab ich das alles privat gemacht und somit eher als Hobby, also ohne echten Gewinn. Fürs Gewerbe geht das halt nicht. Ich will aber auch nicht zu viel riskieren für den Fall das ich meinen Kundenstamm nicht erweitern kann. Von daher würde ich gerne fürs erste unter 2000 Euro bleiben.

Die Tank Version meiner jetzigen Drucker waren natürlich mein erster Gedanke, damit würde das lässtige nachfüllen der Fill in Patronen entfallen.
Ich hab mir auch die Eco Tank Pro Drucker angeschaut, erkenne da aber irgendwie nicht warum die teurer sind... Gleiche, teilweise sogar schlechtere Druckauflösung, gleiche Geschwindigkeit, selbes Druckaufkommen und dann 400 Euro mehr nur für PCL? Überseh ich da was?

Bleiben von Epson noch die Workforce Pro Geräte, aber auch da sind teilweise wiedersprüchliche angaben im Umlauf. Die Geräte mit Tintenbeuteln wirken recht interessant durch die geringen Folgekosten, haben aber scheinbar alle nur ein 600 dpi Druckwerk? Das ist ja deutlich schlechter als selbst meine deutlich günstigeren Geräte.

Farblaser mit wirklich gutem Grafikdruck gibts in meiner Preisklasse soweit ich weiß keine. (Generell schwierig)

Danke schonmal :)
von
Hallo,

also Meldungen zu einem verlangsamenden Druckwerk beim WF-7840 gibt es tatsächlich immer wieder mal. Das ist normal aber kein Epson-Problem. Mir ist unklar, was da los ist.

Also die Pro-Geräte sind halt weiß und mit PCL/PS ausgestattet. Diese Drucker sind für den Büroalltag gedacht. Ich vermute mal, dass die PCL-Treiber einfach nur diese Basisauflösung bieten - es soll ja auch schnell gehen.

Aber normal ist das für dich gar nicht relevant - als fällt der Epson Ecotank Pro ET-16680 imo raus. Der Epson Ecotank ET-16650 "reicht" vollkommen aus, ist aber auch schon sehr teuer. Im Grunde ist dass dein bisheriges Gerät mit der 3-fachen Düsenanzahl für Farbe und einem sehr viel flinkeren Duplexdruck.

Die Druckqualität sollte identisch sein - aber aus meiner Sicht ist die Qualität hier ohnehin schon marktführend. Man kann bei dem Gerät halt auch mal in eine höhere Stufe stellen und ist dennoch flinker - das wäre ein Vorteil.

Blöd ist halt, dass der ADF wieder nur wendet. SRA3 ist wie bei deinem - das kannst du zwar bedrucken, aber nur von hinten und nicht in Duplex.

Gleiches gilt aber auch für die RIPS-Geräte. Also z.B. der Epson Workforce Pro WF-C878RDWF - der dürfte aber deutlich robuster sein und hat einen flinken ADF. Die Druckkosten sind Faktor 2-3 teurer als beim Ecotank - also immer noch auf einem guten Level.

Alles andere im Tintenbereich wird sehr viel teurer. Da gibts dann eben noch den Epson Workforce Enterprise AM-C4000.

Alternativen dann eben im Laserbereich - das wird dann mit adäquaten Folgekosten auch eine ganz andere Preisklasse. Da können dich andere beraten.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das hatte ich leider auch befürchtet :)

Ich denke ich werde mal versuchen mir einen WF-C878RDWF näher anzuschauen, vielleicht hat jemand auch einen guten Laser/LED Drucker den ich mir mal anschauen kann, aber ich denke dafür ist mein budget zu gering.

Und kann es sein das sich im Druckerfinder ein Fehler beim WF-C878RDWF eingeschlichen hatt? Die Druckauflösung ist laut Epson die gleiche wie beim ET-16650, im Druckerfinder steht aber 600dpi.

Was mir auch sorgen macht: Alle DuraBrite Pro Beutel Patronen sind auf der Epson Website als "nicht mehr verfügbar" gekennzeichnet. So alt sind die doch noch gar nicht?
Hier am Beispiel Cyan:
www.epson.de/...
von
Ich hab jetzt mal mit ein Paar Händlern für größere Drucker/Büromaschinen Telefoniert und die haben mir alle recht wehement davon abgeraten in die Richtung der großen Büro Tintenstraher zu gehen. Die sind wohl merklich schlechter im Grafikdruck als ihre kleineren Desktop Modelle.
Ich denke ich werd mir fürs erste einen Epson Ecotank ET-16150 zulegen, das sollte ja der Epson Ecotank ET-16650 nur ohne Scanner Einheit sein.
Wenns gut läuft gönn ich mir dan später einen "richtigen" produktionsdrucker.

Weiß jemand warum Epson alle seine RIPS Verbrauchsmaterialen als "nicht mehr verfügbar" listet?
von
Hallo, ja, das ist mir auch aufgefallen, vor allem bei Grafik und Fotos. Ja, die Drucker schonen so den Motor für den Druckkopf vor Überhitzung, habe ich mal irgendwo gelesen. Wahrscheinlich auch um die Druckkopfdüsen vor Dauerüberlastung zu schützen, das denke ich mal so, gelesen habe ich darüber noch nichts. ;-)


Grüße
von
Hallo,

für die Köpfe sollte das kein Problem sein. Das ist auch die einzige Serie, von der ich das gehört habe.

Mir ist unklar, was das genau ist. Dass sich so ein Gerät vor einer Überlastung abschaltet oder reduziert ist ja in Ordnung und Richtig. Die Frage ist aber, ob da alles für den gewöhnlichen Einsatz korrekt dimensioniert ist.
von
Hi ho, da gehe ich mal nicht von aus, wenn ich einen Text/Grafikausdruck mache von ca. 34 Seiten duplex, also 17 normale Seiten beidseitig, dann fängt der Drucker nach der 6. oder 7. Seite an, die Druckgeschwindigkeit so extrem zu verringern, dass er nur noch im Sekundentakt druckt, also links eine Sekunde rechts eine Sekunde und das nervt. Und ich weiß nicht, ob die Geschwindigkeit dann so bleibt oder ob er dann noch langsamer wird. Das gilt aber nur bei Einstellung Normalpapier und stark, bei Standard zieht er durch. Ich habe mal so ein Bericht unten angehängt. ;-

Grüße
Beitrag wurde am 13.01.24, 17:19 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

Ja, das ist heftig. Ich kann mir das nicht erklären. Die Frage ist auch, ob der ähnliche Epson Ecotank ET-16600 das gleiche Problem hat. Ich habe hier den Epson Ecotank ET-5850 - im Grunde das gleiche Gerät in A4 rumstehen und da gibts gar nicht - dazu ist er generell deutlich flinker.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo, gut in dem Bild sieht man nichts, aber da sind nur ein paar dünne Linien (Grafiken) unter den Überschriften, nichts Wildes. Jetzt habe ich mal ein Bild angehängt, da sieht man die Grafik, nur dünne Linien!
Ich weiß, ich habe ein mieses Netz. ;-)

Grüße
Beitrag wurde am 13.01.24, 17:25 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich könnte schwören das meiner das am Anfang auch nicht gemacht hat, allerdings hab ich da, bedingt durch mein SRA3 Papier kleinere Aufträge gedruckt, weil ich das Papier ja manuell wenden musste.

In mir wächst die vermutung das das Epson strategie gegen Fremdpatronen ist... Das ich Fill in Patronen verwende hab ich dem Kundenservice nämlich vorenthalten nachdem ich das erste mal abgewimmelt wurde...
Meine Fill in Patronen werdem vom Drucker als Fremdtinte erkannt.

Bei den 24er Patronen hat das sogar teilweise sinn gemacht, die haben einen schwamm, und billige Nachbauten konnten nicht genug Tinte an den Druckkopf liefern. War bei meinem XP-960 so. Die Fill in Patronen von Octopus hatten das Problem aber nicht, und der Drucker hat die Fremdtinte auch nicht "gedrosselt" sondern Streifen ins Druckbild gemacht.

@xxMediumxx hat ja erst einen tollen Beitrag zu nachgefüllten 405er Patronen gemacht, werden die nach dem Reseten als Fremdpatronen erkannt?
Falls nicht kauf ich nochmal einen Satz original XL Patronen und klau mit deren Chips :)
von
Hi ho, nein, da kann ich mit Sicherheit sagen, dass das die Geräte von Anfang an machen, genauso wie der WF-38.. und WF-48.. , bei denen ist das auch so und das hatte ich dann auch gleich mit den Setup-Patronen gemacht. Sobald man in der höchsten Stufe/Auflösung druckt, verlangsamen die ihre Geschwindigkeit. Nur wenn es nur zum Schutz des Motors sein sollte, wieso druckt der Drucker dann in der niedrigeren Stufe/Auflösung, in der normalen, schnelleren Geschwindigkeit? Also DENKE ich mal es ist auch zum Schutz des Druckkopfes bzw. der Düsen. Ich weiß ja nicht, ob EPSON sich darüber auslassen würde. ;-)

Grüße
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
22:03
17:19
10:13
10:10
09:47
24.6.
23.6.
21.6.
fineprint Planitzer
Artikel
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
29.05. Canon Pixma TS9550a und TS9551Ca: A3-​Multifunktions-​Pixmas für Fotos und einfache Büroaufgaben
23.05. HP Laserjet (Modell 2686A): Vierzig Jahre "Laserjet"-​Drucker
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 156,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 157,49 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 738,49 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 534,43 €1 Brother MFC-L8690CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 513,90 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 565,89 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 428,20 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 3302fdwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 429,40 €1 Canon i-Sensys MF754Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 389,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen