1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera Ecosys M6526cdn
  6. Kyocera ECOSYS M6526cdn unregelmäßige Tonerflecken

Kyocera ECOSYS M6526cdn unregelmäßige Tonerflecken

Kyocera Ecosys M6526cdn▶ 11/16

Frage zum Kyocera Ecosys M6526cdn: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 26,0 ipm, PCL/PS/PDF, Ethernet, Duplexdruck, Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit MK-590, TK-590C, TK-590K, TK-590M, TK-590Y, 2014er Modell

Passend dazu Kyocera TK-590K (für 7.000 Seiten) ab 60,73 €1

von
Hallo,

mein Kyocera ECOSYS M6526cdn macht schon seit längerer Zeit unregelmäßige Tonerflecken auf viele Ausdrucke. Ich kann kein Muster dabei erkennen. Die Flecken sind auch in allen Tonerfarben (Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz) zu finden.

Wenn man die Seite noch einmal druckt, dann kann man Glück haben und es sind keine Flecken zu sehen, oder sie sind an einer anderen Stelle.

Ich habe einige Ausdrucke als Beispiel angehängt.

Der Drucker hat gerade einmal gut 3.000 Seiten gedruckt und wurde nur mit Original Toner betrieben.

Ich würde mich freuen, wenn jemand eine Idee hat, was das Problem verursacht.
Vielen Dank.
von
Lieber Jan!

Was verwendest du fuer Tonerkartuschen?
von
Es wurden ausschließlich Original Tonerkartuschen von Kyocera eingesetzt.
von
Zwischenzeitlich hatte ich noch diesen Beitrag gefunden:
DC-Forum "Kyocera P6026cdn: sporadische, zufällige, sich nicht wiederholende Tonerkleckse"

Das beschriebene Problem scheint mit meinem identisch zu sein.
Es wurden einige Hinweise gegeben, unter anderem, dass der Fehler zu 99% von der Entwicklereinheit verursacht wird. Allerdings gibt es hier keine Rückmeldung ob und wie das Problem gelöst werden konnte.

Ich habe daraufhin einmal Toner, Trommeln und Entwicklereinheiten ausgebaut und mir alles angesehen. Mir ist dabei nichts aufgefallen, allerdings habe ich auch keine Erfahrung im Bereich Laserdrucker. Ich habe alles so gut es ging gereinigt und wieder zusammengebaut.

Ein paar Testdrucke zeigten: Das Problem bestand weiterhin.

Ich habe daraufhin weiter recherchiert und bin hierauf gekommen:
DC-Forum "Ärger mit Tonerdichtesensoren und Verschmutzung"

Mit den gefundenen Anregungen habe ich wieder alles demontiert. Dann habe ich die Entwicklereinheiten abgeklopft. Dazu habe ich den Griff eines Schraubendrehers verwendet und vorsichtig auf alle Stellen der Einheit geklopft bei denen es mir machbar erschien ohne etwas zu beschädigen. Im Anschluss habe ich sie noch geschüttelt und dabei das Loch für den Toner zugehalten.

Dann habe ich wieder alles zusammengebaut und ca. 15 Testdrucke bisher ohne Tonerflecken gedruckt. Das Abklopfen und Schütteln der Entwicklereinheiten haben somit das Problem gelöst. Ob das dauerhaft ist oder nur kurzfristig kann ich leider noch nicht sagen.

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
10:13
10:10
09:47
07:19
22:31
23.6.
21.6.
fineprint Planitzer
Artikel
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
29.05. Canon Pixma TS9550a und TS9551Ca: A3-​Multifunktions-​Pixmas für Fotos und einfache Büroaufgaben
23.05. HP Laserjet (Modell 2686A): Vierzig Jahre "Laserjet"-​Drucker
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 157,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 157,49 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 738,49 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 535,00 €1 Brother MFC-L8690CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 513,90 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 588,95 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 428,20 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 3302fdwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 429,40 €1 Canon i-Sensys MF754Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 389,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen