1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 7740
  6. geplanter Kauf Office Jet Pro 7740 - Refill-Patronen bzw. Fremdtinte?

geplanter Kauf Office Jet Pro 7740 - Refill-Patronen bzw. Fremdtinte?

HP Officejet Pro 7740EOL

Interesse am HP Officejet Pro 7740: Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte) mit A3 (ADF bis A4), Kopie, Scan, Fax, Farbe, 22,0 ipm, 18,0 ipm (Farbe), 6,0 ppm (ADF-Scan), 11,0 ipm (ADF-Duplex-Scan), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (35 Blatt), 2 Zuführungen (500 Blatt), Touch-Display (6,9 cm), kompatibel mit 953, 953XL, 957XL, 2016er Modell

Passend dazu HP 953XL 4er-Multipack (für 1.680 Seiten) ab 162,38 €1

von
Hallo zusammen,

geschäftlich drucke und kopiere ich regelmäßig A3-Zeichnungen (überwiegend Strichzeichnungen und Grafiken mit geringer Flächenfüllung, nur selten Fotos). In A4 drucke ich überwiegend Briefe und Berichte. Druckvolumen etwa 200...250 Seiten pro Monat.

Daher benötige ich ein A3-Gerät. Nach 7 Jahren mit zwei Epson WF-7620DTWF mit 4 defekten Druckköpfen (immer schwarz) möchte ich nun weg von der Marke Epson.

Über den Druckerfinder bin ich nun auf den Office Jet Pro 7740 gestoßen, der sich für meine Zwecke eignet. Dessen Dual-Duplex-ADF könnte ich gut nutzen, großen Schnickschnack brauche ich nicht. Der Drucker soll bei mir mittels LAN-Kabel ins Netzwerk eingebunden werden.

Der Epson druckt zwar noch mit dem defekten/verstopften Druckkopf, aber die Ausdrucke kann ich nur noch bürointern verwenden.

Ich habe mit der Zeit eine Aversion gegen Druckerpatronen mit Chip und "Bevormundung" durch einen Algorithmus entwickelt, so dass ich (wenn möglich) Refill-Patronen mit hochwertiger Fremdtinte verwenden möchte (so mache ich das auch mit dem Epson: Refill-Patronen und Tinte von Mindcomputing).

Daher nun meine wichtigste Frage: hat jemand konkret den Office Jet Pro 7740 mit Refill-Patronen im Einsatz? Die HP-Firmware-Politik ist mir bekannt (ich werde Updates nicht zulassen).

Im Netz findet man nur vereinzelt Hinweise auf Refill-Patronen der Typen HP 953 oder 957, meist von ausländischen Anbietern.

Gibt es Gründe, die GEGEN den HP 7740 sprechen? Von häufigen oder systematischen Defekten konnte ich bei der Internetrecherche nichts finden.

Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße,

jof
von
Gerade HP sperrt doch am häufigsten Fremdpatronen aller Art aus. Das wäre für mich jetzt gerade ein wichtiger Grund HP nicht zu nehmen. Es wird schon seinen Grund haben warum es bei dem Drucker, der jetzt immerhin schon sechs Jahre auf dem Markt ist, da kaum etwas gibt.
Rein technisch kann der Drucker ansonsten deine Forderungen erfüllen. Er hat aber keinen ADF für A3, sondern nur A4. Scannen auf ein Netzlaufwerk ist auch nicht möglich. Um überhaupt Scannen zu können ohne Fremdsoftware musst du ein Konto bei HP haben. Am Mac ginge es auch ohne, aber nicht über die Smart App, sondern direkt über die Druckereinstellungen.
Ein vollflächiger A3-Druck geht in ca. 2:12 Minuten.
Wenn du A3 über den ADF brauchst, dann schau dir auch zum Beispiel den Brother MFC-J6940DW an. Der kann Dualduplex A3 Einscannen und kopieren.

Zu deinem alten Epson Workforce WF-7620DTWF: Der mag einfach nur ungerne Fremdtinten und man ist dauernd am Reinigen. Ich habe hier auch noch einen rumstehen, bei dem ich einfach nicht alle Düsen freibekomme.

Grüße
Maximilian
von
Hallo,

also bei HP kann es auch ohne unmittelbarer Folge deines Firmware-Updates dazu führen, dass er irgendwann ältere Kartuschen nicht mehr nimmt. Kommt vor.

Brother ist sicherlich eine gute Alternative, jedoch sind die von der Druckqualität schon eine Stufe drunter. Geht es dir nur um den A3-Druck oder auch um dne Scan/Kopie/Fax?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo @jof,
Wenn der Kopf noch einmal frei zu bekommen wäre, wäre evtl. der Einsatz von Original-Tinten für Epson Tankdrucker eine Lösung. Diese Tinten wären auch sehr preiswert, aber eben Epson-Tinten, denen auch gute Eigenschaften bescheinigt werden.
Es kann auch immer eine Langzeitfolge von nicht wirklich für einen Drucker geeigneten Tinten liegen, wenn solche Probleme auftreten. Wie gut oder schlecht die Tinte von Mindcomputing ist, kann ich nicht beurteilen. Jedoch denke ich, dass Tinten des Geräteherstellers besser geeignet sind, auch wenn sie "nur" für ein ähnliches Gerät geplant sind.

Ich will Dich nicht unbedingt von dem HP Officejet Pro 7740 abbringen, aber meine früher mal sehr positive Meinung zu HP hat sich aufgrund deren Politik mit der dynamischen Sicherheit, HP+, vielen als notwendig ausgewiesenen Firmware-Updates (zuletzt mit komplettem Lahmlegen von Druckern (HP Laserjet Pro MFP M280-, M281-, M282- & M283-Serie: Druckertausch nach fehlerhaftem Firmwareupdate nötig)) sehr in Abneigung gewandelt.

Ob Dir mit dem Einsatz von Fremdtinten beim OJ 7740 nicht ein ähnliches Schicksal wie bei Epson droht kann man im Voraus auch nicht beurteilen.

Grüße
Jokke
von
Hallo, danke für die schnelle Antwort.

In erster Linie muss ich drucken und kopieren. Der Epson 7720 steht ja hier noch zur Verfügung, Scannen und Faxen funktioniert mit dem einwandfrei. Trotzdem möchte ich auch alles mit dem neuen erledigen können.

Mit dem Epson war ich, was die Druckqualität angeht, zufrieden. Der Kursivbug trat bei der Einstellung "stark" (also feiner Druck) nicht auf. Aber 4x ein defekter Druckkopf (mit allen negativen folgen, d.h. viel Zeit und Tinte für zig Reinigungsversuche, Reklamation, 1x musste ich das Gerät 50km weit zur Reparatur fahren) ist für mich ein Qualitätsmangel. Daher kein Epson mehr! Auch eine erneute Reparatur des Epson ist eine denkbare Alternative.

Hochwertige Fremdtinte mit Refillpatronen wäre ein starkes Kaufkriterium (China-Einwegpatronen mit Billigtinte ist dahehen keine Option)

Grüße, jof
Beitrag wurde am 29.11.22, 19:49 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
also wie von @maximilian59 schon gesagt geht der ADF nur bis A4. A3 geht nur über den Flachbett.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja, das mit dem A4 Einzug habe ich gelesen und ist für mich kein KO Kriterium. Flachbett A3 reicht aus.
von
Auf die Idee, dass der 4x defekte Druckkopf mit der Mindcomputer-Tinte zu tun haben könnte, bist Du bislang anscheinend nicht gekommen.
Bei mir hat dessen Epson-Tinte wegen ebenfalls verstopfter Druckköpfe nicht überzeugen können.
von
Selbstverständlich bin ich das. Ich wäre ja auch bereit, einen neuen Druckkopf zu kaufen bzw. das Gerät reparieren zu lassen. Aber man bekommt irgendwie keinen Druckkopf als Ersatzteil. Der hiesige Servicepartner sagt, selbst er kann keinen mehr kaufen...
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
23:38
23:18
23:08
22:39
22:36
20:26
19:53
17:40
Artikel
27.02. HP Officejet und Laserjet mit SMTP-​Fehler: Probleme mit "Scan-​to-​Email" bei HP-​Druckern über Strato-​Mail
23.02. HP Laserjet, Pagewide und Scanjet: Schwachstelle bei Druckern und Scannern mit "FutureSmart"-​Firmware sowie der neuen 4202/4302-​Serie
19.02. Brother DCP-​C1210N "Picocharge": Tintendrucker mit Vorausbezahlung der Seiten
15.02. HP Officejet Pro 9730e und 9720e: Erste A3-​Bürotintendrucker von HP mit Abo-​Option
07.02. Lexmark, Ricoh: Vier "kritische" Sicherheitslücken in über 150 Druckern vieler Modellreihen
07.02. Canon CP2024-​001: Sieben "kritische" Sicherheitslücken in aktuellen i-​Sensys-​Druckern
07.02. Epson Bridge x Microsoft Universal Print: Brückenschlag zum universellen Drucken
05.02. Epson Ecotank: Weltweite Tintentank-​Verkäufe beim Primus nur noch "stabil"
01.02. HP ThinkJet (Modell 2225): Erster thermischer Tintendrucker in Serie wird 40
01.02. Brother EcoPro Cashback 2024: Bis zu 75 Euro Cashback auf Farb-​LED-​ und S/W-​Laser-​Drucker
31.01. HP Laserjet Cashback 2024: Cashback auf viele HP-​Laserjet-​Monochromdrucker
26.01. HP Officejet Pro 9130e-​, 9120e-​, 8130e-​ und 8120e-​Serie: Business-​Inkjets von der Ober-​ bis zur Einstiegsklasse
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 162,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 349,90 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 388,98 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 759,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 429,89 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 395,99 €1 Canon i-Sensys MF752Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 139,00 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,98 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 339,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen